?? 11+0 heute FA Termin und eine Frage

    • (1) 23.01.19 - 12:54

      Hallo ihr Lieben!
      Ich bin so erleichtert! Komme gerade vom Frauenarzt. Pupsi ist 4.14 cm groß und heute war Turnstunde. Es hat gestrampelt und Purzelbäume gemacht, mit den Armen und Händen gewedelt und war wirklich sehr aktiv. Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, dass alles gut ist.
      Die Ärztin sagte aber, ich hätte eine Vorderwandplazenta. Was bedeutet das? Kann das Komplikationen geben oder muss ich mir Gedanken machen?

      • (2) 23.01.19 - 12:56

        Das bedeutet, dass deine Plazenta vorne an der Bauchwand sitzt und du einfach bei Stößen noch mehr aufpassen musst.

        • (3) 23.01.19 - 13:03

          Ohje, was kann denn da passieren?

          • (4) 23.01.19 - 13:04

            Es kann sich die Plazenta lösen, wenn du einen Stoß oder Schlag in den Bauch bekommst.

            Das wiederum ist dann extrem gefährlich für dich und dein Baby. Also einfach gut aufpassen.

          • (5) 23.01.19 - 13:38

            Das bedeutet wirklich harte Schläge und sehr kräftige Stöße. Wenn du mal mit dem Bauch irgendwo aneckst passiert nicht gleich etwas.
            Und wenn du wirklich auf dem Bauch stürzt, dann muss man da auch eher einmal öfter kontrollieren. Sonst kannst du mit einer Vorderwandplazenta auch ganz normal weiter leben.
            Ich habe auch eine und der Krümel tritt mir regelmäßig in den Bauch. Passiert eben bei so kleinen Kindern. Ich kann ihn ja schlecht ignorieren und nicht mehr versorgen.
            Aber es ist alles in Ordnung. Der Raupe geht es gut und die Plazenta ist auch super.

            Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre, Leo fast ein Jahr und kleine Raupe 21+6

Top Diskussionen anzeigen