Übelkeit.... bis wann ?!

    • (1) 23.01.19 - 17:54

      Hallo Ihr Lieben
      Bis zu welcher SSW hattet ihr starke Übelkeit🤢 ?! Ich liege seit Tagen im Bett und bin fix und fertig.... bin jetzt 6+2

      • Ich lag von 6+0 bis 11+0 mit Übelkeit flach. Konnte nicht den Haushalt machen und garnix.
        Aber dann war die Übelkeit komplett verschwunden :)

        Alles Gute!

        • Vielen Dank für deine Antwort.... Bis zur 11. SSW ist wirklich lang.... ich hoffe es geht schneller 🙏

          • Ich hab es auch gehofft :) Teilweise lag ich in der Küche auf dem Fußboden und hab vor Übelkeit geheult.
            Aaaaaber ab der 7./8.SSW war die Übelkeot eher in fiesen Wellen. Hatte also zwischendurch immer mal etwas Pause. Das war dann besser.
            Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird.

            Die Zeit vergeht aber schneller, als man denkt! Ich dachte, ich schaffe es nie so lange mit der Übelkeit und schwupps war ich in der 11.SSW und alles war gut...

      Seit 7+4 merklich besser. Viel Glück#klee

      Hey, also bei mir hats in der 8. SSW angefangen und hat in der 14/15. SSW aufgehört. War 2 mal stationär im Kh und hab sogar 7kg abgenommen. Jetzt ist mir ab und zu immer noch unwohl aber mit Kaugummis gehts ^^ Ich hoffe es dauert bei dir nicht so lange! Lg Mavi mit Wunder im Bauch (21+1) 💗

    • Das hörst du sicher nicht gerne, aber ich bin in der 34. Woche und breche immer noch. 🙈

      Bin aber eher die üble Ausnahme 😉

      Meist hörts nach der 12. Woche auf.

      Vg Skyler

    Bei meiner Tochter bis Ende 7 Monat und jetzt immer noch und bin grad 17+4 Ssw aber es klingt langsam ab aber ich muss noch 2 mal tgl Vomex nehmen sonst würde ich den Tag nicht überstehen und hab noch oft mit dem Kreislauf zu kämpfen und Sodbrennen . Also eins weiß ich diese Ss hat es in sich.
    Lg Sabrina mit Melina 💗(4)an der Hand und Baby Boy im Bauch 18Ssw 💙

    Wenn ich eure Antworten so lese, habe ich das Gefühl,dass ich das nicht schaffe. Bin jetzt schon am Ende und noch ein paar Wochen wie soll das gehen 😢 naja muss ich nun durch wie alle anderen auch 💕

    • Das schaffst du, glaub mir 😊

      Ansonsten red mal mit deinem Gyn es gibt mittel die helfen 😊

      Das schaffst du!! 💪 Ich weiß wie es dir geht. Genau den Satz hatte ich auch im Kopf "wie soll ich das nur schaffen, ich kann nicht mehr". Ich war auch mit den Nerven am Ende. Ist meine erste Schwangerschaft und für mich war alles neu.
      Ich bin normal so ein Typ der immer am wuseln ist und nie auf der faulen Haut liegt. Und in dieser Zeit hat es mir wie den Boden unter den Füßen weggezogen. Ich hatte ab der 6. Woche kaum Energie, war kraftlos und schlapp und konnte nicht mal richtig Einkäufe erledigen. Haushalt ist auch mehr oder weniger liegen geblieben. Das war echt anstrengend. Aber hey, ich hab es auch geschafft. Du schaffst das auch!! 😊
      Alles Gute dir 🍀🍀🍀💗

Bis zum Ende. In jeder meiner 2 Schwangerschaft.

Bei mir hat es ganz krass ab der 6. Woche angefangen und so richtig bis etwa zur 16. Woche. Danach wurde es bei mir immer schwächer.
Hatte zwar wenig Erbrechen aber eine ständige heftige Dauerübelkeit.
Bin jetzt in der 23. Woche und mir ist aber immernoch ab und zu übel. Vorallem auch wenn ich zu lange warte mit dem essen 😉 Ich hatte oder habe aber auch starkes Sodbrennen, die auch Übelkeit auslösen kann. Habe jetzt Omeprazol verschrieben bekommen, aber nur für 14 Tage.
Das ist echt bei jedem unterschiedlich. Ich habe mich mit der leichten Übelkeit, die ich jetzt noch habe, langsam aber sicher abgefunden 😉
LG Ramona 💖

(17) 23.01.19 - 18:52

Während meiner jetzigen Schwangerschaft dauerte die Übelkeit von der 8.Ssw bis zur 14.SSW an. Dann war sie urplötzlich von heute auf morgen weg. Jetzt kommt sie nur noch, wenn ich nicht regelmäßig esse.
Alles Gute Dir und dass es schnell besser werden wird #klee

Bei mir ging die starke Übelkeit und erbrechen bis Mitte 11. SSW. Hatte dann auch 2 mal Akupunktur und Akupressur von meiner Hebamme und dann hat das erbrechen direkt aufgehört. Aktuell bin ich bei 11+3. Momentan nur noch morgens nach dem aufstehen leichte Übelkeit . Und ich fühle mich wieder wie ein Mensch , da ich auch nix machen konnte. Kreislauf Probleme haben den Rest dazu gegeben .aber das ist jetzt alles besser :) und ich denke , dass auf Akupunktur auch einen Teil dazu beigetragen hat .

Von der 7 ssw bis zur 16 ssw hatte ich es extrem.... dann bis vorgestern nur morgens und abends leicht. Seid gestern wieder morgens und abends extrem

LG Tanja 18+2 #verliebt

Hallo,

ich musste bis zur 26. SSW Agyrax nehmen, da ich es ohne nicht ausgehalten hätte und regelmäßig über der Schüssel gehangen hätte. Schlecht ist mir jetzt zwar immer noch, aber es lässt sich mittlerweile aushalten..

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin (27+0)

Ich bin jetzt in der 12. Woche und es wird langsam besser. 6.-11. Woche war eine reine Katastrophe!!
Dafür kämpfe ich nun seit der 11. Woche mit Migräne. Ich mag nicht mehr 😭😭😭

Bei mir war es erst Mitte 21. Ssw vorbei. Von 7+0 anbis dahin ging ohne Vomex nichts.

Seitdem ist aber alles prima, halte durch! 😊

LG,
Lorena (28. Ssw)

Top Diskussionen anzeigen