Blutung an nmt und positiv getestet

    • (1) 24.01.19 - 14:53

      Hallo ihr lieben kuglerinnen.
      Hatte von euch jemand Blutungen an nmt und es ist gut ausgegangen. Hab heut deutlich positiv testen dürfen. Gestern war es noch ein raten. Und seit heut morgen hab ich leichte Blutung. Helles Blut und zu wenig für die mens. Ging es bei jemandem gut aus?
      Lg lillifee

          • Das tut mir leid für dich! Bei mir wurde mit clomifen stimuliert und dann mit Brevactid ausgelöst. Ich hatte inzwischen keine Eisprünge mehr. Unsere beiden Kinder 8 und 11 haben wir auf natürlichem Weg bekommen.

            Ich denke da wir schon einiges unternommen hatten um einen Eisprung zu provozieren und da meine Blutwerte auch schon Richtung Wechseljahre gingen (bin 37) haben die mir die Medikamente direkt verschrieben.

            Ich hatte mir morgens, noch vor dem Telefonat mit der FA Frauenmantel Kapseln in der Apotheke besorgt und davon 3x1 genommen. Die sollen dem weiblichen Progesteron ja sehr ähnlich sein. Vielleicht magst du das versuchen?

            Oder ansonsten abwarten. Vielleicht hört es ja auch wieder auf zu bluten. Ich drücke dir die Daumen!

      Geht bei vielen gut aus. Es gibt öfter Blutungen in der Früh-SS, da kann man leider nur hoffen.
      Drück dir die Daumen!

    Hi!
    Ich hatte von 4+0 bis 17+6 nahezu durchgehend, unterschiedlich starke Blutungen. Bin mittlerweile in der 24. Woche und dem Baby geht‘s prima.
    Ich drücke Dir die Daumen!

Top Diskussionen anzeigen