Angst vor erneuter Fehlgeburt :( Bitte um Rat

    • (1) 25.01.19 - 11:47

      Hallo ihr Lieben,
      ich durfte nach meiner Fehlgeburt im Juni gestern Abend wieder positiv testen.
      Habe so gro├če Angst das es wieder in einer Fehlgeburt endet ­čą┤
      Habe von der Frauen├Ąrztin Progestan verschrieben bekommen.
      Habt ihr irgendwelche Tipps was ich noch Gutes tun k├Ânnte??
      Danke f├╝r eure Antworten

      • (2) 25.01.19 - 11:50

        Tut mir leid das du ein Baby verloren hast damals.
        Aber anstatt Dir jetzt rund um die Uhr sorgen zu machen ÔÇ×was passieren k├ÂnnteÔÇť w├╝rde ich einfach mal abschalten und versuchen deine ss zu genie├čen. Sich jetzt Kopf zu machen bringt rein garnichts:/
        Ich w├╝nsche dir alles gute ­čŹÇ

        Das tut mir sehr sehr leid, dass du das auch erleben musstest. Ich selber habe heute die Tipps der Meditation und bryophyllum bekommen. Zur Meditation gibt es wohl gute Videos auf YouTube.

        Eine userin sagte mir, dass das beste was ich derzeit f├╝r mein Kind tun kann ist, mich zu entspannen, den stresslevel gering zu halten und mich ├╝ber das jetzige Gl├╝ck zu freuen. Alles andere habe ich nicht in der Hand. Das hat mir heute wirklich gutgetan zu lesen heute.

        Ich hoffe dir hilft es auch­čśŐ

        Ich w├╝nsche dir alles gute ­čŹÇ

        Hey, Kopf hoch ! Hab beim vierten positiven Test u.a. auch Progesteron bekommen und es ist bisher (40ssw) gut gegangen. Ich habe zus├Ątzlich eine Blutgerinnungsst├Ârung die mit Heparin(clexane40) behandelt werden muss ab intakter Schwangerschaft. Das muss aber extra kontrolliert werden in denke auch das dies erst nach mehreren FG in Frage kommt. Das weiss ich aber nicht sicher. Progesteron soll deine aktive Schwangerschaft unterst├╝tzen, daher denk positiv. Mir hat der Sono fetal Doppler Pocket geholfen, meine ├ängste etwas im Zaun zu halten. Vielleicht w├Ąre das etwas um auch entspannter zu bleiben.
        LG Daniela ­čŹÇ 40ssw­čŹÇ

Top Diskussionen anzeigen