Wir dürfen kuscheln.

    • (1) 26.01.19 - 12:35

      Gestern dem 25.01. Um 15:17 Uhr kam klein Samu bei 40+3 auf die Welt. 3000g schwer, 51 cm und 35 cm kopfumpfang. Ein zutiefst entspanntes Baby und eine Traumgeburt wie ich sie nur jedem wünschen kann. Mir geht es blendend und wir kuscheln gemeinsam.

      Der große Bruder hat das ganze super aufgenommen und Tandem stillen klappt super.

      Geburtsberichte steht unter Geburtsberichten.

      LG Küken mit Kuba 2 Jahre/10 Monate und Samu 1 Tag alt.

          • (7) 26.01.19 - 20:24

            Kuba ist ernsthaft der Name ?ich dachte immer das hieße kugelbauch .und ja krass dass du den großen stillst .kann mir das gar nicht vorstellen .meine Tochter ist genauso alt und möchte schon die Fußnägel lackiert bekommen 😂 ich fände das irgendwie nicht mehr schön (bin auch pro stillen ,hab über 1 Jahr gestillt ) .wahnsinn . Darf ich fragen wieso du das machst ?die Milch hat doch gar keinen Nährwert mehr und ich hätt irgendwie Angst dass mein Kind da irgendwie in seiner Entwicklung zurückhängt

            • Stillen hat immer Nährwert aber natürlich passt sich die Milch den Bedürfnissen an und ein Kleinkind wird niemals ausschließlich gestillt sondern ergänzend. Im übrigen hat meine Kinderarztpraxis gerade bei Magendarmgrippe stark betont, wie gut das ist. Und das ich ihm damit unnötige Krankenhausaufenthalte erspare bei sowas. Gerade wenn die Kinder krank sind macht es einen spürbaren Unterschied. Mein Sohn ist deswegen nicht seltener krank aber er ist kürzer krank und schneller fit als viele in seiner Krippe die bei dem selben Infekt oft länger benötigen.

              Der Entwicklung kann es gar nicht schaden. Die milchzähne heißen im übrigen milchzähne weil sie ausfallen, wenn die natürliche Milchzeit vorbei ist. Ein Kind bzw Erwachsene sollte ab ca 7 Jahren zb gar keine Milch bekommen. Auch keine artfremde. Weshalb der Organismus das auch ab da gar nicht mehr Verträgt oder verwerten kann. Sowie Krankheiten auslöst. Ich trink auch kuhmilch obwohl ich das weiß.wurde übrigens nur 4 Monate selbst gestillt und bin somit selbst Entwicklungsverzögert weil ich es immernoch trinke!^^

              Und kein Kind unterhält sich in der Grundschule darüber ob und wie lange es gestillt oder gewickelt wurde etc. Weil das immer gerne gebracht wird, was gleichaltrige später im Kindergarten etc sagen?! Nix weil Kinder gar keine so tiefgehenden Diskussionen führen würden oder gar bewertet.

              Mein Sohn hat sich auch schon fusnägel lackieren lassen weil er steht auf Glitzer. Mir wars egal.

              Kuba bedeutet kugelbauch? In welcher Sprache? Kuba ist eine polnische Kurzform von Jakub. Ps zum Thema Bedeutung von Namen. Meiner bedeutet im spanischen Gardine/Vorhang und rebeca was identisch wie der Vorname gesprochen wird heißt "strickjacke".

        Meine Tochter wird Anfang April 3 Jahre alt und wird auch noch gestillt. Ist da was außergewöhnliches dran ? 🤔

        Liebe Grüße

        Anna mit Josefine an der Hand und Julina (28.ssw) im Bauch 💕

        • (10) 26.01.19 - 20:25

          Irgendwie schon ,kenne keinen der das macht ..wie ich oben schrieb ,meine Tochter ist genauso alt und möchte am liebsten schon die Fußnägel lackiert bekommen .ich hätte irgendwie Angst dass das Kind dadurch irgendwie in seiner Entwicklung blockiert wird .mit 3 ist man kein Baby mehr ,da lachen die anderen ja

          • (11) 26.01.19 - 21:33

            Fand ich auch sehr befremdlich, als mein Cousin zu uns an den Tisch gelaufen (!) kam, meiner Tante den Pulli hochzog und laut schmatzend sein mahl einnahm, während sie weiter mit uns plauderte 😅

            • Für dich befremdlich, für andere normal. Man kann einer frisch gebackenen Mutter auch einfach nur gratulieren statt solchen Unfug abzulassen. Es ist längst nicht mehr unnormal, dass auch in Deutschland über 1 Jahr hinaus gestillt wird. Und wenn es klappt und Mutter und Kind damit zufrieden sind haben andere sich in sowas einfach nicht einzumischen.

              • Fragen tu ich trotzdem, ob dir das passt oder nicht. Ob die TE anrwortet, ist auch ihre Sache und nicht dein Bier, wenn wir schon beim einmischen sind😉

                • Bei solch einem dämlichen Kommentar kann man sich nur einmischen 😉

                  • Bei so seltsamen Umständen auch😁 Hoffentlich wird klein Kuba nicht wirklich mal gehänselt...

                    • "Seltsame Umstände" 🤦‍♀️ naja, egal. Man kann auch engstirnig bleiben und nur seine eigenen Ansichten als richtig empfinden. Kommt man bestimmt sehr weit mit 😉

                      Sag mal, so rein Interessehalber, hast du was gegen die TE ?! Bist du aus irgendwelchen Gründen neidisch ? Hast du vielleicht selbst keine Kinder ?
                      Ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass sonst jemand so gegen eine andere (frisch gebackene) Mutter hetzt.

                      (17) 27.01.19 - 10:24

                      Und wenn er gehänselt wird, dann wahrscheinlich von Kindern, deren Eltern nur gut finden, was sie selbst machen und nicht in der Lage sind, andere Ansichten zu akzeptieren.
                      Es heißt immer, Kinder können grausam sein. Das ist doch Quatsch.
                      Aber Eltern können verdammt dumm sein und ihren Kindern damit ordentlich ins Leben pfuschen.

                      Meine Tochter wird in 3 Monaten 6 Jahre alt und wurde noch nie gehänselt, weil sie lange gestillt wurde. Die anderen Kinder interessiert es einfach nicht. Vielleicht würden sich ihre Mütter echauffieren, aber den Kindern ist es egal.

                      LG

                  (18) 28.01.19 - 19:59

                  Ich glaub wenn du dich irgendwo hinstellst und in der Öffentlichkeit ein 3 oder 5 jähriges Kind stillst ,sind wir nicht die einzigen die umkippen .für mich hört es damit bzw dabei auf ,wenn die Kids alleine die Brüste auspacken .nee ,danke ..alles hat seine Zeit .jetzt kommst du und sagst die Kinder brauchen das .klar ,wenn du über Jahre jeden Tag die Brust gibst ,kennen sie es auch nicht anders .bis sich Kinder anfangen zu schämen sind sie 12/13. bis dahin kannst du also stillen 😅

          (19) 28.01.19 - 19:54

          Da krieg ich eine Gänsehaut ..find ich eklig und das würde ich sonst nie sagen ..irgendwo hört’s auf .die armen Kinder .aber was sollen sie machen .wenn man das weiter machen würde ,hängen sie mit 10 noch dran .die paar Euro für Milch haben wir noch

      Tja die einen so, die anderen so.. jeder kann das doch für sich und sein Kind selbst entscheiden, ohne dass irgendwelche Kommentare von Außen kommen müssen, oder ? Meine Tochter wird auch "nur" nachts gestillt. Ja, sie schläft auch immernoch mit bei uns im Bett 😉 Da können andere also nicht lachen, da sie es nicht mitbekommen. Und die, die wissen, dass sie nachts noch gestillt wird haben noch nie was negatives von sich gegeben. Es beeinträchtigt sie auch nicht in ihrer Entwicklung. Sie ist das liebste, selbstständigste und einfühlsamste Kind das ich kenne. Und kann trotzdem auch mal sehr gut rumtrotzen. Sie kann reden, alleine bis 3 zählen ( auf englisch sogar besser als auf deutsch), kann sogar die Zahlen 1-3 erkennen wenn man sie aufschreibt und möchte immer überall mithelfen, was sie auch darf solange es nicht gefährlich wird.
      Wenn deine Tochter am liebsten schon die Fußnägel lackiert haben möchte ist das doch schön. Aber genauso schön ist es wenn meine Tochter lieber noch Dinosaurier spielt mit ihren nicht ganz 3 Jahren 😉

      • (21) 28.01.19 - 19:39

        Mein Kind schläft auch bei mir im Bett bzw sie kommt nachts rüber ..ich denk das ist nicht das selbe

        (22) 28.01.19 - 19:44

        Was soll mir das jetzt bitte sagen ?😅dass dein Kind hochbegabt ist von deiner guten Muttermilch ?🤔^^ das was du aufzählst sind ganz normale Sachen ..meine kurze kann schon bis 30 zählen und spielt auch gerne mit ihrem altersgerechten Spielzeug .ich find du vergleichst Äpfel mit Birnen .das ist ein großes Mädchen .ich denke du kannst nicht abnabeln ,das ist das Problem . Ich finde das befremdlich ein so großes Kind an der Brust .hat für mich auch nichts mit pro-stillen zu tun .

        • 🤦‍♀️🤦‍♀️ ja, genau. Sinn meines Textes war genau dieser und nicht einfach aufzuzeigen dass stillen sie in der Entwicklung nicht blockiert 🤦‍♀️
          Bei mir hörts jetzt aber auch auf, ich kann solchen Schwachsinn einfach nicht mehr lesen. Ist es so schwer andere Leute einfach machen zu lassen ?! Muss man so engstirnig sein ? Ja, klar gibt es Leute die mit sowas nicht klarkommen, das ist aber DEREN Problem. Trotzdem sollte man die Leute machen lassen wie sie es wollen/ für richtig halten. Geht hier ja schließlich nicht um Kindesmisshandlung 🤦‍♀️
          Und glaube mir, abnabeln kann ich 😉 Ich habe nämlich auch sehr gerne mal meine Ruhe und gehe dazu auch noch arbeiten. Ich gebe meinem Kind einfach nur die Nähe, die es noch braucht.
          Solche Eltern wie ihr zeigt den Kindern ja erst sowas wie Hänseln etc indem sie sich bei euch abschauen, dass man schlecht über sowas spricht und nur die eigenen Ansichten die richtigen sind. Sagt ja auch keiner was zu 😉
          Ich bin somit auch raus aus dieser Diskussion weil es mir einfach zu blöd wird, dass man nicht über den Tellerrand hinausschauen kann.

(24) 26.01.19 - 20:30

Nicht falsch verstehen ,habe auch etwas über 1 Jahr voll gestillt und auch gerne aber wenn ich daran denke meine fast 1,10m Größe Maus hängt an meiner Brust und nuckelt da rum ..nee. Irgendwo hört’s auf ,das passt nicht mehr .eine Brust ist was für Babys (meine Meinung ) zumal die Milch auch keinerlei Nährwert mehr hat .wir sind hier in Deutschland ,da kann man sich auch eine Flasche Milch kaufen gehen . Aber jedem das seine

  • (25) 26.01.19 - 21:07

    Ahja, eine Flasche Kuhmilch hat also einen höheren Nährwert als Muttermilch? Nun denn... Ich musste mich leider gerade ernsthaft fragen, ob manche Äußerungen nicht eher auf eine blockierte Entwicklung schließen lassen.

Top Diskussionen anzeigen