September/Oktoberlis- Wie gehts euch?

    • (1) 26.01.19 - 18:16

      Hallo ihr Lieben,

      mein ET ist der 1.10, evt gehe ich also auch in den September.:)

      Wie gehts euch denn? Habt ihr Anzeichen?

      Mir war heute, 4+4, das erste Mal richtig übel, ansonsten normale Brustschmerzen und ich bin müde!!:)

      Es ist die 4. Schwangerschaft. 2 Mädels habe ich schon und mein 3. Baby schaut seit Oktober vom Himmel auf und nieder.

      Nun habe ich natürlich Angst, dass es wieder passiert. Aber ich denke Positiv!!

      Also Mädels, schreibt doch mal wie es euch so geht?:)

      • (2) 26.01.19 - 18:22

        Huhu.
        erstmal herzlichen Glückwunsch.
        Ich habe am 28.12.18 positiv getestet und müsste Et Anfang September haben. Termin ist aber erst am 30.01.19..
        also diese SS ist mir gefühlt ständig flau im Magen, an alles Essen an das ich denke wird mir schlecht und dennoch muss ich ständig essen um nicht zu brechen.
        ausserdem habe ich dieses mal irgendwie total Angst vor einem MA. Bin gespannt was der Termin bringt.

        Liebe Grüsse

        • (3) 26.01.19 - 21:14

          Vielen Dank und selbst:
          Herzlichen Glückwunsch.

          Es wird schon nichts passieren. Auch wenn ich deine Gefühle verstehe. Ich hatte die in der letzten schwangerschaft auch. Aber , nur weil es bei mir stimmte, muss es nicht bei dir so sein!:)

          Alles Liebe Dir!

      (4) 26.01.19 - 18:23

      Hallo, mir gehts so wie dir von den Brüsten her, bei mir ist der ET 2.10.19
      Bin aber gerade mal 4 ssw :)

    (8) 26.01.19 - 18:39

    Ich hab ( meinen selbst errechneten, da noch nix durch den fa bestätigt) entbindungstermin am 9.10.
    Das ich schwanger bin merke ich daran das meine Brust sehr schwer und empfindlich geworden ist. Ausserdem zieht es in der Leiste/symphyse und ich muss öfter zur Toilette. Also alles in allem geht es mir wirklich gut.

    Montag geht es zur HCG und Progesteron abnahme zum FA. Ich denke er wird noch keinen US machen, würde ja keinen Sinn machen.

    Wir mussten unsere dritte Schwangerschaft letzten Monat leider auch früh beenden und hoffen sehr, dass dieses mal alles gut geht.

    Ich drücke auch dir die Daumen ✊🍀

(11) 26.01.19 - 18:44

Hey, also ich bi jetzt bei 7+2 und mal abgesehen von schmerzhaften brüsten Kämpfe ich ganz schön mit der Übelkeit. Viele kleine Mahlzeiten helfen, aber mir ist echt nich nach essen und die muss ich mir schon rein kämpfen. Zum Glück muss ich mich nicht übergeben. Und ich weiß ja, wofür das ganze ist und deshalb nehme ich das alles gerne in Kauf.

  • (12) 26.01.19 - 21:16

    Oh ja, die Brüste sind grauenvoll.

    Übelkeit ohne übergeben finde ich noch schlimmer als mit... und das sage ich, obwohl ich hyperemesis in der 2. Schwangerschaft hatte.:p

    Alles Liebe Dir!

    • (13) 26.01.19 - 21:38

      Kann teilweise meinen Mann nich mehr umarmen, weil die brüste so empfindlich sind. Und ich glaube, du hast recht, diese dauernde übelkeit ohne erbrechen is echt nervig. Aber ich glaube kaum, dass erst mal Ruhe ist, wenn ich mich übergeben habe. Dann geht es bestimmt wieder von vorne los.
      Dir auch alles liebe und ich drücke die Daumen, dass es in ein paar Wochen geschafft ist und das zweite trimester dann angenehmer wird.

(14) 26.01.19 - 18:52

Hallo ihr Lieben,

Mein errechneter ET ist der 18.09. ich war gestern bei meinem ersten FA Termin. Mein Mitbewohner ist 3,1 mm groß und das Herz konnte man auch schon schlagen sehen. 😍😍😍 war total erleichtert. Ich bin total müde und mir ist Dauerübel. In 2 Wochen habe ich meinen nächsten Termin. 😊

  • (15) 26.01.19 - 19:12

    Huhu Toena, meine kleine Schnecke war auch 3,1mm groß gestern und mein et ist der 21.9. :) die Übelkeit kommt und geht ist aber nicht regelmäßig.... brüste spannen und der Unterleib zieht, sodass ich ab und an nach Bedarf Magnesium nehme

Top Diskussionen anzeigen