Bauchspiegelung im Februar und nun Schwanger

Hallo ihr, mein Mann und ich sind im 17. ÜZ und nach meiner nächsten Periode hätte ich zur OP (Bauchspiegelung) gehen sollen für eine Eileiterdurchgängigkeitsprüfung. Nun habe ich heute morgen positiv getestet! :-D :-D :-D

Mein Problem ist nun, dass ich den Termin für die OP schon habe und auf der Arbeit schon gesagt habe, dass ich dann eine Bauchspiegelung habe. Nun muss ich die absagen und auf der Arbeit Bescheid geben, dass ich nun doch nicht zur OP muss. Ich habe leider keine Ahnung, was ich auf der Arbeit als Begründung angeben soll... Das ich SS bin, möchte ich erst nach den ersten 12 Wochen mitteilen. Was würdet ihr sagen? Vielen Dank für eure Hilfe und euch allen nur das Beste. :-)

1
Thumbnail

Hier meine beiden SST von heute morgen. :-)

2

Erstmal Glückwunsch 🍀 bei mir war es ähnlich. Am 24.12 positiv, Anfang Januar wäre mein OP Termin gewesen.
Klar, den Termin sagst du ab. Auf der Arbeit würde ich sage, dass das Krankenhaus ein Personalengpass hat und deine OP verschieben muss. Die nehmen erst Notfälle oder so.
Hauptsache Dir und deinem Wunder geht es gut 🍀

3

Hallo :)
Herzlichen Glückwunsch!

Ich würde wahrscheinlich auf Arbeit sagen, dass sich der Termin verschoben hat. Neuen Termin teilst Du noch mit...
Ich weiß ja nicht wo Du arbeitest und wie dort das Verhältnis ist, aber bei mir würde es ausreichen.

Falls Du gesagt hast, wo für die Bauchspiegelung ist, kannst Du ja sagen, dass Du es dir noch mal anders überlegt hast und doch noch abwarten willst.

Viele Grüße

4

Herzlichen Glückwunsch

Würde den OP Termin absagen und du hättest eh für den Tag eine AU bekommen. Den kannst du dir beim Hausarzt abholen.

Warum musst ein auf der Arbeit erzählen was für eine OP du hast 🤔 würde niemanden erzählen wieso weshalb warum. Man bleibt sonst immer eine Antwort schuldig wenn's anders läuft als geplant.

Sagen ich hab ne OP ,würde völlig ausreichen.

Wünsche dir eine schöne Kugelzeit 👶👶👶👶

5

Du sagst den op termin natürlich ab. Auf der arbeit musst du gar nichts sagen :)
Er reicht, wenn du sagst, der op termin findet nicht statt. Punkt