6+0 und aua

    • (1) 27.01.19 - 12:27

      Bin heute rechnerisch 6+0 . Und habe heftiges unterleibsziehen.und ab und zu braun roten Ausfluss. kann das normal sein?. Ich glaube ich gehe morgen früh zum Doc. Oder ist das eventuell viel zu früh.?

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • Das Ziehen habe ich auch um den Dreh bekommen und wurde auch teilweise ziemlich stark. Kann aber tatsächlich nur durch die Dehnung und das Wachstum verursacht werden. Wenn du dir unsicher bist, ruf doch einfach morgen beim FA an und dann wirst du sehen, ob du hin musst oder zB Magnesium ausreichend ist.

        (3) 27.01.19 - 12:32

        Blutungen + Schmerzen lieber immer abklären lassen! Alles Gute

        Schwierig, es kann durchaus ein mensartiges ziehen auftreten und auch der Ausfluss könnte normal sein, muss es aber leider nicht. Gut ist es aber erstmal, wenn kein frisches hellrotes Blut kommt.

        Versuch doch heute mal Magnesium zu nehmen und evt ein warmes Bad gegen die Krämpfe.

        Zum Arzt gehen und mal drüber schauen lassen sollte eine gute Idee sein.

        Alles liebe für dich.

        • Auf keinen Fall ein warmes Bad!!
          Wärme führt zu einer besseren Durchblutung des Gewebes und kann Fehlgeburten begünstigen!

          • Ich rede von einem warmen Bad, nicht davon sich bei 45 grad eine Stunde im Wasser zu kochen.

            Ich bin eine nicht allwissende Krankenschwester und von daher gern auch lernfähig.

            Von daher nehme ich deine Quelle für diese Behauptung dankend an.

            Alles liebe.

            • Alles über 38 Grad Celsius ist bereits schädlich und nicht erst bei 45 Grad. Und wenn ich dann diesen gefährlichen tip gebe, dann erwähne ich solche, vermeintlich unwichtigen, Zusatzinfomationen.

              Ist schließlich nicht jeder eine Krankenschwester (die davon wohl scheinbar mehr Ahnung haben als nicht-Mediziner. Wüsste nicht, warum das sonst erwähnt wurde).

              Und Quellen gibt es mehr als genug! Netdoktor wäre eine. Abgesehen davon, hat meine Frauenärztin mir dringend davon abgeraten.

              Schön, dass ich wissen verbreiten konnte.

              • Genau, alles über 38 Grad ist nicht empfehlenswert, also sind wir uns doch einig. Nocheinmal, ich habe ein warmes Bad geschrieben, nicht das die TE heiß baden soll. Wäre es dir darum gegangen wissen zu verbreiten und, du meine Aussage als eher dürftig empfandest, dann hättest du einfach als Anmerkung geschrieben, dass die Tempi nicht über 38 Grad liegen sollte.

                Es sind doch hier erwachsene Frauen unterwegs, ich traue schon jedem zu, das er sich in der Schwangerschaft nicht verbrühen wird.

                Ich hoffe dir geht es jetzt besser, ich werde ab sofort stets eine Temperaturempfehlung abgeben, damit ich nicht nocheinmal solch gefährliche Tipps abgebe.

                Alles Gute für dich.

                • Also gehst du davon aus, dass alle Frauen hier die Grenze zwischen warm und heiss vor 38 grad ziehen? Okay. Ich denke eher, das ist Geschmacksache.
                  Gerade wenn man bereits Blutungen hat, wäre ich da etwas vorsichtiger!

                  Wenn wir doch alle erwachsene Frauen sind, warum geben wir uns dann überhaupt tips? Da sollte doch offensichtlich jeder schon alles wissen, oder?

                  Sehr nett und erwachsen, sich über meine Befürchtungen zuletzt noch lustig zu machen. Das nächste mal behalte ich meine Bedenken für mich. Das ist es ja auch, was ein Forum richtig sinnvoll macht...

                  Achso, dir natürlich auch von Herzen alles gute!

              (10) 27.01.19 - 13:37

              Sei nicht böse, aber Netdoktor gibt zwar nette Hinweise und ist jetzt nicht überall falsch, aber jetzt nicht wirklich eine Quelle von seriösem medizinischen Wissen. Vergleichbar mit Apotheken Umschau etc.
              Und jemand mit medizinischer Ausbildung Netdoktor als Argument um die Ohren zu hauen, ist 🤦‍♀️.
              Erinnert mich an ein Plakat, das ich neulich gesehen habe: Wer seine Diagnose bei Dr. Google eingeholt hat, meldet sich für die Zweitmeinung bitte bei Dr. Yahoo...

              • (11) 27.01.19 - 14:30

                Ich habe selbst eine medizinische Ausbildung als MTA und arbeite auch schon einige Jahre...

                Und wie gesagt, gibt es zig Quellen, u.A meine Frauenärztin, die mir wegen Blutungen genau das verboten hat.

                • (12) 27.01.19 - 14:48

                  Dann schmeiß das nächste Mal eine seriösere Quelle ein und alles ist gut. Beim Baden war ich ja übrigens bei dir, aber eher wegen dem Thema Blutung (da finde ich die Wanne auch nicht prickelnd, Stichwort war aber eher aufsteigende Infektion, wenn ich mich dunkel an die Gyn Vorlesung erinnere).

                  So liebe TE, jetzt haben 3 Leute mit medizinischer Ausbildung Kommentare da gelassen. Ich hoffe, du hast eine Lösung gefunden und es geht dir soweit gut.

                  • (13) 27.01.19 - 14:58

                    Netdorktor war das erstbeste was ich unterstützend zu der Aussage meines Gynäkologen gefunden habe. Und ich halte die Aussage meines gynäkologen für sehr seriös. Sorry, dass ich mit einem Kleinkind zuhause gerade keine Zeit habe diverse Fachliteratur zu wälzen.

                    Liebe Vicky,
                    im Sinne der Möglichkeit von aufsteigenden Infektionen kann ich auch mitgehen und wir einigen uns darauf, dass deine Vorschläge von Wärmequellen eine bessere Alternative darstellen.

                    Liebe TE ich wünsche dir von Herzen, das deine Schmerzen wachstumsbedingt und der Ausfluss wie bei mir selbst ungefährlicher Natur sind.

        (15) 27.01.19 - 13:31

        Also das ist jetzt übertrieben, aber bei latenten Blutungen würde ich auch nicht in die Wanne. Aber eine warme Dusche oder eine warme Decke zum Entspannen würde ich auch nehmen, Wärme entspannt.
        Nimm Magnesium, ruh dich aus, mir tut auch 1min Rotlicht im Kreuz gut und lockert. Wenn es schlimmer wird zum Arzt (viel machen kann man so früh nicht, aber ggf. Progesteron), sonst morgen früh beim FA anrufen.
        Sag ich jetzt mal ohne Literaturquelle nur mit medizinischem "Bauchgefühl"

(18) 27.01.19 - 16:21

Das war bei mir in der 8. Woche auch so... Bin dann auch direkt montags zur Frauenärztin. Die sagte das tritt am Anfang öfter mal auf. Sie hat mir Gelbkörperhormone (Tabletten) verschrieben und 3 Tage später war alles wieder fein.🤗
Mach dir nicht so viele Gedanken (Ich weiß, ist leicht gesagt 😩)
LG und alles Gute

Top Diskussionen anzeigen