Wehen & die Schmerzen | Erste Bewegungen, 💙??💖

    • (1) 27.01.19 - 20:13

      Guten Abend ich bin mit meinem 1.Kind in der 17 woche Schwanger und stelle mir oft auch die Frage wie sich die Wehen bemerkbar machen und wie die schmerzen sein werden ob es wirklich diese „ich glaub ich sterbe“ schmerzen sind ..ich habe jetzt noch keine angst aber werde sie kurz davor bestimmt bekommen..aber ich denke das ich das auch gut hinkriegen werde 😊 Et ist der 12.07.19 momentan spĂŒr ich die Bewegungen auch leicht trotz Vwp am Donnerstag haben wir unseren nĂ€chsten Fa termin und ich hooffe soo das wir endlich ein Outing bekommen .. bin dann in der 18 woche wird man da schon was sehen?

      • Hallo, also ich berichte von mir- wobei das sicherlich immer subjektiv ist.

        Ich bin jetzt in der 15 SSW und habe bei der PrÀnataldisgnostikerin vor einer Woche das Outing bzw eine starke Tendenz bekommen. Bei meinem Sohn stimmte es in der Woche.

        Ich hatte in der 30 Woche frĂŒhzeitige Wehen, die ich gar nicht bemerkt habe. Trotz starker GebĂ€rmutterhals VerkĂŒrzung.

        Bei der Geburt selbst, die aber auch nur drei Stunden dauerte, waren die Wehen sehr schnell, sehr heftig und im Minuten Takt. Es war schon sehr! schmerzhaft. Es war aber auch keine Zeit mehr fĂŒr eine PDA oder Ă€hnliches.

        Ich bin geplant nach 9 Monaten wieder schwanger geworden und habe nun im Juli die nĂ€chste Geburt- und fĂŒrchte mich nicht.

        Es gehört irgendwie dazu - auch wenn ich nicht von der Sorte bin: ist das Baby da - ist alles vergessen 🙈

        Es wird alles gut und dein Körper wird es richten!

        Liebe GrĂŒĂŸe!

        Bei mir haben die wehen damals wie regelschmerzen angefangen....wenn du wehen hast, wird es dir auffallen 😁

        Und der "Ich glaub ich sterbe" Schmerz kommt eher erst zum Ende, in der sogenannten Austreibungsphase.

        Hi!
        Also bei meinen zwei Buben hat man in der 16. Woche schon ganz klar das Geschlecht erkennen können. MĂ€dels sind wohl etwas schwerer zu erkennen. In der 18. Woche mĂŒsstest du aber ganz gute Chancen haben.
        Zu den Wehen:
        Mir ist mit der ersten Wehe die Fruchtblase geplatzt. Man weiß, dass es Wehen sind. Ich empfand es anders als Menstruationsschmerzen aber nicht schlimmer. Den einzigen wertvollen Tip den ich dir geben kann: bleib im Kopf offen.
        Ich habe mir immer gedacht: jede Wehe ist eine weniger. Damit bin ich völlig ohne Schmerzmittel ausgekommen.
        Ich wĂŒnsche dir alles Gute!

      • Huhu :)

        Ich habe zwar keine hilfreiche Antwort fĂŒr dich, habe aber auch am 12.07.2019 et 😁wundert mich nur das du sagst am donnerstag bist du in der 18ssw? Wochenwechsel ist doch freitag? 😅 Und ich hab am Freitag meinen nĂ€chsten Termin und hoffe genau wie du endlich das Geschlecht zu erfahren. WĂŒnsche dir aufjedenfall alles gut und hoffe das wir Ende der Woche wissen was es wird.

        Lg perfektsindwirnicht mit Prinzessin 3,5J an der Hand und KrĂŒmel 16+2ssw im Bauch ❀

      Also bei mir fĂŒhlten die Wehen sich an wie regelmĂ€ĂŸige Regelschmerzen. Also alle 3 Minuten GebĂ€rmutterkrĂ€mpfe. Total aushaltbar.
      Und ich hatte zwar 18 Stunden Wehen, aber zu
      keiner Zeit das GefĂŒhl, dass ich das nicht schaffe.

      Erst ganz kurz vor den Presswehen waren die letzten beiden Wehen so schmerzhaft, dass ich mich aufs Atmen konzentrieren musste, um das Atmen nicht zu vergessen :D Dann fing aber schon die Pressphase an und die empfand ich als NULL schmerzhaft. Es war einfach nur ein extremer Pressdrang und Druck. Mehr nicht. Auch das Reißen des Dammes (2.Grades) habe ich nicht gemerkt.

      Keine Angst also :)

      Freue dich auf die Geburt und fokussiere dich schon jetzt darauf, dass es eine leichte, entspannte Sache wird. Dann wird es das auch....

Top Diskussionen anzeigen