Vitamin B6 überdosierung?

    • (1) 31.01.19 - 14:14

      Hallo,
      Ich hab eine frage zu dem Vitamin B6 undzwar nehme ich femibion 1 da ist schon 1,9mg vitamin b6 drin und ich hab zusätzlich noch eisenvital genommen (so etwa 14 tage lang) da ist auch nochmal 1,4mg drin jetz ist meine sorge nicht das ich meinem baby damit geschadet habe? Ist das schon eine überdosierung ? Sind ja 3,3mg täglich 14 tage lang ich hoffe ihr könnt mir helfen hab so angst😫

      Da B6 wasserlöslich ist, wird dieses nicht im Körper gespeichert und der Überschuss einfach ausgeschieden. Außer natürlich, du überschreitest die hier schon genannte Grenze pro Tag.

      Anders ist es bei fettlöslichen Vitaminen. Deshalb muss man ja auch zum Beispiel mit Vitamin A so aufpassen in der Schwangerschaft.

        • Ja natürlich 🤗

          Aber wenn ich dir eine gut gemeinten Rat geben darf, hör auf solche Mischpillen zu nehmen.

          Die schneiden nicht umsonst fast alle mit mangelhaft ab.

          Du brauchst in der Schwangerschaft nur Folsäure, wenn du keinen Fisch magst Omega 3 und bei Bedarf Magnesium und Eisen.

          Alles andere nimmst du bei gesünder Ernährung ausreichend zu dir und ist in diesen Mischpillen überhaupt nicht sinnvoll abgestimmt. Einige der Vitamine und Mineralstoffe hemmen sich sogar gegenseitig und dürfen nicht zusammen eingenommen werden.

          • Ok dankeschön 😍
            Darf ich dir noch eine frage stellen?
            Vitamin D 1700 I.E habe ich vor der Schwangerschaft genommen aber gelegentlich nicht regelmäßig und dazu halt folio forte da ist ja auch vitamin D drin als ich den positiven test gemacht habe habe ich die auch nicht mehr genommen... muss ich mir jetz sorgen machen? 😣😫

Top Diskussionen anzeigen