Schmerzen Schambeinfuge 9 ssw

    • (1) 02.02.19 - 20:26

      Hallo,
      bin jetzt in der 9 ssw und hab so ein komischen Druck am Ausgang der Scheide. Aber wirklich nur dort unten. Habe daraufhin gegoogelt und dabei kam Lockerung der Schambeinfuge heraus.
      Hatte/Hat jemand ähnliche Erfahrung in dieser Zeit? Hört das auch wieder auf oder kann es sein, dass ich nun noch ca. 31 Wochen damit klar kommen muss?
      Viele Grüße

      • Hallo,

        also eine Symphysenlockerung in der 9 Woche ist eher unwahrscheinlich, zumal es so klingt, als wär es deine erste Schwangerschaft ist.

        Eine Symphysenlockerung tritt erst später auf und dann kannst du ohne schmerzen nicht laufen, nicht aufstehen und du hast schmerzen, wenn du dich nachts im Bett drehst.

        Da du druck am Ausgang der Scheide hast, wird es wohl etwas anderes sein.

        Vg Skyler mit Prinz 34+4 inside 💙

        • Danke für deine Antwort!
          Nein, das ist meine zweite Schwangerschaft. Dieser Druck ist auch schwer zu beschreiben aber es ist kein Druck nach unten. Eher so eine Art Scheidenkrampf aber in leichter Form. Habe dann wie gesagt gegoogelt und ein Bild gefunden und laut Bild liegt dieser Druck genau an der Schambeinfuge. In der ersten Schwangerschaft hatte ich das gar nicht.

          • Guten Morgen,

            wenn du in der ersten SS keine Probleme mit der Symphyse hast, ist es unwahrscheinlich, dass es diesmal so früh anfängt.

            Hab die Symphysenlockerung seit der 28 Woche. Mein Gyn sagte, zum Ende der SS lockert sich die Schambeinfuge, weil ja mehr platz benötigt wird für die Geburt.
            Bei manchen Frauen leider etwas früher und zu doll, wie bei mir in der 28. Woche schon, so das man starke schmerzen hat.

            Wie gesagt, deiner Beschreibung nach, hast du andere Symptome als die einer Symphysenlockerung, die tut wirklich schweine weh 🙈

            Vg Skyler

            • Oh, dann wünsche ich Dir natürlich das deine Schmerzen nicht noch schlimmer werden. Danke für deine Antwort!
              Alles Gute!!

              • Bin ja fast am Ende, das wird schon 😅

                Aber danke.

                Wenn es bei dir nicht besser wird, frag mal beim Gyn nach. Kann mir aber vorstellen, dass dein Körper gerade einfach hart arbeitet und das der unangenehme druck bald nachlässt. 😊 Hatte auch soviele Wehwehchen die scheinbar keinen Grund hatten und nach ein paar Tagen weg waren.

                Ich drück die Daumen 🌸

      (7) 03.02.19 - 00:23

      Ich hatte das auch mal ne zeitlang kann dir aber nicht mehr sagen wann, war aber eher anfang bzw so 3-4 monat.
      Es verschwand dann wieder, denke es waren vielleicht irgendwelche bänder, nerven etc. also ich bin ziemlich sicher dass es auch bei dir wieder verschwinden wird, aber dafür kommen dann andere wehwechen ;-)

      Die Symphysenschmerzen sind nicht am Ausgang der Scheide, sondern über dem Schambein. Bei mir fing es diesmal zwar auch in der 10ssw schon langsam an, ist aber auch meine 2ssw und ich hatte in der ersten Ss eine ganz üble Lockerung, aber erst ab der 26ssw

      • Danke für deine Antwort. Wie ich schon weiter oben geantwortet habe ist es meine zweite Schwangerschaft. Ich mag ja vielleicht unwissend klingen aber ist die Symphyse das gleiche wie die Schambeinfuge 😅?
        Habe gerade überlegt, dass ich ja in der ersten Schwangerschaft gerissen bin bei der Geburt. Vielleicht kann es ja sein das dies jetzt im Nachhinein wieder schmerzt, weil in der Schwangerschaft ja alles besser durchblutet wird 🤔. Naja, nach Ruhe ist es ein wenig besser geworden. Mal schauen wie es weiter geht. Danke nochmal.

Top Diskussionen anzeigen