37 ssw durchfall

    • (1) 06.02.19 - 19:53

      Seit gestern habe ich durchfall und rückenschmerzen und leichte regelartige schmerzen. War heute beim FA sie meinte das ich was falsches gegessen habe bestimmt, obwohl ich gestern als letztes nur nudeln gegessen habe sonst esse ich nur noch brot. Hatte jmnd vor der geburt sowas sind das anzeichen? Wenn ja wie viel später km dann das baby

      Empfehlungen aus unserer Redaktion
      • (2) 06.02.19 - 20:02

        Ich bin in 37+3 und habe auch gestern und heute durchfall gehabt.
        Am Abend gestern hatte ich auch ziemlich starke Schmerzen und ich dachte jetzt geht es los😂
        (Bei durchfall hilft mir immer Soletti)
        Heute habe ich auch ziehmliches ziehen im Rücken in den oberschenkeln 🤷🏻‍♀️ vielleicht geht es ja bald los😍👍🏼

      (4) 06.02.19 - 20:13

      Das habe ich immer mal wieder seit Wochen, sind für mich normale Beschwerden am Ende der Schwangerschaft.

      Nach 3 Geburten hatte ich dies auch nie als Anzeichen der nahenden Geburt. Was mir allerdings auffällt (und das ist nicht böse gemeint) derzeit wird bei Urbia der Geburtsbeginn gern genau so beschrieben wie von dir und die Fragen werden dann auch exakt so gestellt wie von Dir.

      Ich bin genauso weit wie Du und wäre auch froh drum wenn die Kleine die Geburt einleitet.

      Meine früheren Geburten begannen bei mit Mens- oder Rückenschmerzen, sondern tatsächlich wie Vorwehen, einem steten hart werden des Bauches, nur wurde das schmerzhafter, die Intervalle verkürzten sich und der Schmerz breitete sich weiter in den Rücken aus. Andere haben die Wehen klassicher Weise mehr im Rücken, aber auch hier gilt es muss sich steigern.

      Was du beschreibst schätze ich als Senkwehen ein.

      LG und alles Gute
      Ana

Top Diskussionen anzeigen