Unterleibsziehen

Guten Morgen ihr Lieben,

Ich habe am Freitag im 1. ÜZ an ES+11 das aller erste mal in meinem leben positiv getestet.

Ich freue mich wie Bolle. Ich kann es noch überhaupt nicht glauben und ich bin so unendlich glücklich.

Aufgefallen war es mor schon Mitte der Woche, da setzte die Übelkeit nämlich ein. Donnerstag Abend hatte ich sie auch.

Jetzt habe ich seit Freitag Mittag ein ständiges ziehen im unterleib. Hauptsächlich links ( da hatte ich meinen ES) aber auch mal der gesamte UL...

Eine Freundin hat mir gesagt, das es die Mutterbänder ect sind, da sich ja jetzt alles lockert, dehnt, wächst, vorbereitet.

Ich habe auch keine Blutungen oder ähnliches ( ich klopf jetzt 3x auf holz)
Hatte das jemand von euch auch?

Ich habe so lange auf diesen Moment gefiebert ( 1 Jahr, wir mussten aber erst noch etwas abschließen), das die Angst so unendlich riesig ist, wenn man hier so viel von Eileiterschwangerschaften, leeren Fruchthöhlen oder FG's liest.

Kann mir jemand sagen wie sich eine Elss bemerkbar macht?
Oder muss ich mir wirklich keine Gedanken machen? ich müsste jetzt in der 5 SSW sein...


Alles Liebe,
Chrissy mit Eule 4+2

1

Hallo Chrissy ,

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft. Und deine Freundin hat vollkommen recht, die Mutterbänder legen jetzt los. Das kann ganz schön schmerzhaft sein ... Magnesium hilft gut dagegen.
Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, die ganzen Geschichten über FG, ELSS und so weiter zu überlesen und dir nicht selbst so viel Angst zu machen.

LG schuppinella mit Babyboy inside 26. SSW