Blasensprung 32+0

    • (1) 10.02.19 - 22:15

      Hallo,
      Heute um 14;00 Uhr hatte ich leider einen Blasensprung.
      Hatte irgendwer damit Erfahrung oder Erfahrungsberichte?
      Momentan ist es sehr ruhig und Gott sei dank habe ich keine Wehen.
      Es liegt keine Infektion vor, Gebärmutterhals bei ca 3 cm und Muttermund verschlossen.

      Ich bin um jede Erfahrung dankbar!

      (5) 10.02.19 - 23:11

      Fühl dich von Herzen gedrückt! Ich drücke euch die Daumen!!!!!!

      (6) 10.02.19 - 23:12

      Die werden jetzt deine Entzündungswerte regelmäßig kontrollieren. Wahrscheinlich 2x täglich oder sogar öfter und zu mindest 2-3x täglich ctg schreiben.
      Wenn es irgendwelche Anzeichen für eine Infektion gibt, und sie mit Antibiotika nicht weit kommen, wird entweder eingeleitet oder per KS geholt. Je nachdem was möglich ist.
      Priorität ist aber dein Kind so lange irgendwie möglich drin zu lassen. Jeder Tag mehr Zähl.
      Du hast sicherlich auch die Lungenreife bekommen. Die brauch auch eine Weile, bis sie wirklich was bringt.
      Ich drück dir die Daumen, dass dein Baby noch einige Tage drin bleiben darf. 🍀🍀🍀

    • (7) 11.02.19 - 05:30

      Ohje gute Besserung.Hast du eigentlich einen richtigen Bladensprung oder einen Riss?Meine Bettnachbaarin hatte damals einen Riss,bzw,sie verlor immer wieder Fruchtwasser,sobald sie aufstand.Das begann bei ihr in der 22 Ssw...Krass oder u. sie konnten das Kind bis zur 28ssw behalten,da der Körper immer mehr auch Fruchtwasser produziert.Leider musste sie natürlich immer damit rrchenen,dass es jederzeit ein Kaiserschnitt durchgeführt werden muss..Sie wurde engmaschig tgl. ,Entzüngungswerte kontrollieren etc, überwacht.Berichte aufjedenfall mal;) Daumen sind gedrückt.

      (8) 11.02.19 - 07:07

      Hallo

      Ich weiß nicht in wie weit dir das hilft .. ich bin 25 Jahre alt .. meiner Mutter ist damals in der 28 ssw die fruchtblase geplatzt und es ist alles gut ausgegangen .
      Ich denk heutzutage ist die Medizin doch schon sehr weit entwickelt und hat nochmal andere Verfahren, dass alles gut geht .

      Im Krankenhaus bist du ja schon und dort auch am besten aufgehoben .
      Ich wünsche dir alles erdenklich gute und hoffe dein Zwerg macht sich noch nicht so früh auf den weg .
      LG alena

      (9) 11.02.19 - 07:10

      Hast du noch Fruchtwasser? Oder hast du alles verloren?

      Meine Bettnachbarin hier im Krankenhaus hat ihr Baby vorgestern Abend bei 34+ bekommen. Auch nach Blasensprung zwei Wochen vorher.
      Bei ihr ist es immer gelaufen sobald sie aufgestanden ist.
      Es werden regelmäßig deine Entzündungswerte kontrolliert und Ctg geschrieben um sicher zu gehen das es dir und deinem kleinen Bauchzwerg gut geht. Da ist jetzt alles getreu dem Motto jeder Tag im Bauch zählt also viel liegen, in der Hoffnung dass das Fruchtwasser sich so wieder auffüllt.

      Dem Baby meiner Bettnachbarin geht es übrigens prima, auch wenn es zu früh dran gewesen ist und Fruchtwasser gefehlt hat.
      Vielleicht macht dir das ein bisschen Mut

      (10) 11.02.19 - 07:26

      Damals wo ich im Kh war in der 1 Ss war meine Bett Nachbarin auch in der 32Ssw und sie hat mir gesagt den Ärzten ist es wichtig das 33+ steht dann ist es am besten für das Baby . Aber ich bin auch in der 32Ssw geboren wurden und ich bin gesund .und das ist 30 Jahre her. Hoffe aber das dein Baby noch ein bisschen in dein Bauch bleibt wie die anderen schon sagen ist jeder Tag wichtig. Alles gute und viel Glück 🍀
      Lg Sabrina mit Melina💗(4) an der Hand und Baby Boy im Bauch 21Ssw 💙

      (11) 11.02.19 - 08:56

      Vielen Dank für alle antworten!
      Ich habe einen Blasensprung erlebt, wobei ich dann im Liegen ins Krankenhaus transportiert wurde und auch jetzt rinnt Fruchtwasser immer wieder aus.
      In der Nacht bekam ich zwei mal Wehen die jeweils mit Wehenhemmer gestoppt wurden.
      Ich bete zu Gott das ich auch soviel Glück haben werde wie eure Berichte.

      Es ist doch verrückt, meine Tochter habe ich ganze neun Tage nach ET bekommen.

      Ich wünsche euch nur das beste!

      • (12) 11.02.19 - 09:35

        Ich kenne 3 Fälle wo die Kinder in der 32 ssw gekommen sind! Es waren zwar andere Gründe, aber die sind alle gesund! Entspanne dich, es wird alles gut!

    (13) 11.02.19 - 11:25

    Wie kam es dazu? Einfach so, oder nach gv oder bei Belastung? Lg

Top Diskussionen anzeigen