2. Schwangerschaft Gefühlschaos

    • (1) 11.02.19 - 12:53

      Hallo liebe werdende Mamis,

      ich bin mit unserem 2. Wunder schwanger (geplant, 6.SSW). Ich konnte es erst gar nicht fassen, dass es so schnell geklappt hat (4 Zyklen) und habe mich riesig gefreut. Auch seitens meines Mannes ist es ein absolutes Wunschkind.

      Aber irgendwie stecke ich plötzlich in einem totalen Gefühlschaos und denke mir "oh Gott". Alles nochmal von vorne. Die Schwangerschaft, ein Baby und eine 4-Jährige, denke an die schlaflosen Nächte und vor allem aber daran, wie anstrengend es für unsere Ehe war, wie oft es schlechte Stimmung gab.. #heul irgendwie ist mir gerade nur zum Heulen zumute.

      Kennt das jemand? Liegt das an den Hormonen? #schwitz Vergeht das wieder?

      • (2) 11.02.19 - 12:59

        Ich hatte das auch. Ich hatte heulen können und hatte so sorge vor allem was da wieder auf uns zu kommt. Mein Mäuschen ist jetzt ein halbes Jahr und ich muss sagen, dass es von der ersten sekunde an so war, als ob es nie anders war und ich stelle die Situation überhaupt nicht in Frage. Ich kann es gar nicht erklären. Klar, ist es manchmal anstrengend. Aber es ist genau richtig! 🍀

        • (3) 12.02.19 - 10:11

          Darf ich fragen wie es bei deinem ersten Kind war?
          Bei uns war es nämlich seeehr belastend für unsere Ehe und davor hab ich eigentlich am meisten Angst :-(

          • (4) 12.02.19 - 12:45

            Ich sag immer mein erstes Kind war für mein Leben eine Vulkanausbruch mit totalverwüstung. Ich liebe mein Kind von ganzen Herzen, aber die erste Zeit war wirklich schlimm. Von 1 auf 2 Kinder war bei uns irgendwie ein selbstläufer und es hat sich gar nicht viel verändert. Mittlerweile denke ich, dass wir auch ein drittes bekommen könnten. Das diese Worte jemals meinen Mund verlassen, hätte ich niemals gedacht..😂

      Mir geht es genauso ... bin aktuell in der 9 Ssw. 2 Kind. Tochter ist 3 Jahre alt. Wollte immer dass meine Tochter kein Einzelkind bleibt. Bin im August knapp an einer Gebärmutterentfernung vorbei geraten wegeb Gebärmutterhalskrebs. Ärzte sagten wenn sie noch ein Kind möchten dann jetzt bevor es wieder kommt und dann alles raus muss. Hatten dann im November das GO bekommen ... Pille abgesetzt und sofort im nächsten Zyklus schwanger geworden. Freude war riesig ... konnte es kaum fassen. Und nun geht es mir wie dir ... unheimlich viele Ängste... meine Tochter war schon sehr anstrengend wird endlich etwas einfacher ... nun wieder alles von neu... habe jetzt schon kaum Zeit für mich wie schaffe ich es mit 2 Kindern. Werde ich beiden gerecht usw. Diese Gedanke sind einfach doof und ich will diese Gedanken gar nicht haben. Denn ich hätte mir immer ein Geschwisterchen gewünscht und das war immer mein Traum 2 Kinder zu haben... nur wieso denkt man dann so ...

      Was ich dir da mit sagen will ... Du bist mit deinen Gedanken nicht allein.

      • #herzlich

        Es ist auch bei uns ein absolutes Wunschkind und ich war wirklich außer mir vor Freude, dass es so schnell geklappt hat. Meine Große wird ausflippen vor Freude, weil sie sich (schon länger) nichts mehr wünscht, als ein Geschwisterchen.
        Hab nur Angst, dass ich am Ende so erledigt bin mit beiden, dass es für meine Ehe (wieder) eine riesen Belastungsprobe wird... #augen

    (7) 11.02.19 - 13:16

    Hallo!

    So geht es mir gerade auch, allerdings erwarten wir unser 3. Kind.
    Ich bin ziemlich ungeplant und überraschend Schwanger geworden und mache mir jetzt große Gedanken darüber, ob wir das alles schaffen.

    Mein Sohn ist jetzt fast 12 und schlittert so langsam in die Pubertät, das wird in der nächsten Zeit noch spannend 😂 und ist auch nicht immer einfach.
    Meine Tochter wird im April 4 und ist sehr pflegeleicht, wenn ich das so sagen kann.
    Dennoch braucht sie natürlich noch viel Aufmerksamkeit und ist eigentlich noch gefühlt mein „Baby“ 😁
    Naja, nun hat sich noch ein kleiner Junge eingeschlichen, den wir im August erwarten und er macht alles nochmal spannend.

    Ich habe ziemlichen Respekt vor der neuen Situation und hoffe, dass wir alles hinbekommen.
    Manchmal ist mir auch zum Heulen zumute, ob ich allen gerecht werde, vor allem den Kindern...aber dann sehe ich meine kleine Familie an und denke mir, dass wir das schon gemeinsam packen werden 😊👍🏻

    LG Sally

    (8) 11.02.19 - 14:31

    Ich heul gleich mal mit :/ ich bin in der 6. Ssw mit dem zweiten und mein Sohn ist 1,5 Jahre. Meine größte Angst ist irgendwie, dass es Zwillinge sind. Ich kann mich noch nicht drüber freuen, weil ich regelrecht Panik vor Mehrlingen habe... Meine armen Nerven. Mein Mann hat genauso eine große Panik davor. Natürlich steht an erster Stelle die Gesundheit aber Zwillinge... Das wäre der super gau..

    • (9) 12.02.19 - 10:10

      Verstehe ich nur zu gut, vor allem weil dein Sohn ja doch noch deutlich kleiner ist.
      Vielleicht kann man sich schon vorab Unterstützung suchen? Jemand der dir ein bisschen Haushalt abnimmt oder mal mit den Kindern spielt oder eine Runde spazieren geht, damit du durchatmen kannst?

      #herzlich

      • (10) 12.02.19 - 10:16

        Auf Oma und Opa sind uns eine große Stüze :). Am Donnerstag hab ich wieder Termin beim FA und dann werden wir sehen ob es mehrere sind. Es wird schon werden :)

        Lieben Dank für deine Worte 😘

Top Diskussionen anzeigen