Mehr positives bitte 💕

    • (1) 12.02.19 - 16:28

      Hallo liebe bald-Mamis,

      Ich finde wir sollten hier im Forum mehr über die schönen Momente einer Schwangerschaft reden :) Mir kommt es leider jeden Tag so vor, als würden die Beiträge in denen es um Angst, Leid und Sorgen geht immer mehr werden, sodass die positiven hier untergehen.

      Klar jeder hat das Recht hier alles Mögliche im Forum zu besprechen, auch ich hatte eine schlimme Zeit in der Schwangerschaft, aber nun möchte ich mich einfach mal nur freuen an vielen positiven Geschichten, egal worum es geht: Hat jemand aus eurem Umfeld besonders toll auf die Schwangerschaft reagiert? Wann habt ihr euer Baby das erste mal gespürt? Habt ihr besonders schöne Ultraschall Bilder? Habt ihr schon schöne Erinnerungen gesammelt (Tagebuch, Bauch-Abdruck, Fotoshooting)? Was auch immer euch bisher glücklich gemacht hat - her mit euren positiven Beiträgen ❤️

      • Das ist ein echt toller Post von dir 😊

        Ich fange mal an. Am meisten hat sich mein Mann und meine Tochter gefreut als sie erfahren haben, dass nochmal Nachwuchs kommt (auch das es dieses mal ein kleiner Prinz wird)

        Meine kleine spricht jeden Tag mit ihrem Brüderchen und streicht die Tage im Kalender durch bis der kleine Mann da ist.

        Ab heute bin ich ein UFU und die größte Anspannung ist weg. Denn selbst wenn der kleine jetzt kommt, dürfte es keine Komplikationen mehr geben.

        Bei der Geburt bin ich auch offen. Meine große ist per geplanten KS auf die Welt gekommen und wenn es wieder einer wird, dann kann ich es eh nicht ändern.

        Glg und eine schöne kugelzeit mama-janine0312 mit Prinzessin an der Hand und Prinz im Bauch

        • Das ist ja zuckersüß wie sehr sich die große Schwester auf das Brüderchen freut 😍

          Da ich das erste mal schwanger bin, hat mein Mann den Part übernommen 😉 und seit ein paar Tagen wird jeden Abend eine Spieluhr auf den Bauch gelegt ❤️

          Dir wünsche ich auch eine schöne Rest-Kugelzeit und alles Gute für die Geburt 🍀

      Ich finde die Idee toll und deswegen mache ich mit.

      Mein Mann sagte die gabze Zeit es würde ein Mädchen werden. Ich war mir so sicher das es nicht so ist. Einen Mädchennamen hatten wir dann auch recht zügig gefunden.

      Am 31.12.18 spürte ich unser Baby das erste mal so richtig und war einfach nur Happy. Der Termin zum 2.Screening war da und erstmal nichts zu sehen. Versteckte sich. Doch plötzlich konnte Sie eine kurzaufnahme stoppen und hat meinem Mann und mir erklärt das der kleine Strich der Schnippi wäre und die Beule darunter der Hodensack. Ich war so glücklich das sich mein Gefühl nicht getäuscht hat, dass ich glatt ein paar Tränchen vergossen habe. Bis heute haben wir noch keinen Namen aber wir sind überglücklich das alles schön ist und ich spüre ihn so extrem das er mir teilweise wirklich weh tut aber das nehme ich mit einem Lächeln entgegen.

      • Oh auf die ersten Kindsbewegungen warte ich auch schon... bin jetzt in der 17. SSW und habe eine Hinterwandplazenta: dürfte also bald losgehen 😍 das Gefühl stelle ich mir unbeschreiblich schön vor!

        Unser Outing heute war ähnlich. Anfangs hat es sich schön präsentiert und plötzlich dreht es sich weg und ist schüchtern ☺️ der Moment war aber ausreichend. Auch wir sind Team blau 💙😍

    Mich hat heute glücklich gemacht, dass ich den Herzschlag meines Kindes hören konnte. Ich war über eine Woche deprimiert und richtig verzweifelt, weil ich irgendwie spürte, dass was nicht stimmte. Das war heute ein guter Tag.

    Lg lelamari 12+5🍀

    • Genau deshalb wollte ich dazu aufrufen mal mehr positives zu teilen! Mich verunsichern die Beiträge nämlich leider sehr oft...

      Der Herzschlag des Kindes zu hören ist einfach wundervoll ❤️ Alles Gute und bleib positiv! 🍀

mich verunsichern die beiträge auch. so dass ich es fast nicht mehr aushalte auf morgen zu warten. bin auch in der 17. SSW und morgen ist der nächste termin. ich hoffe soo fest dass wir auch ein outing kriegen. ich habe bereits einen 2jährigen sohn. anfangs dachte ich es wird wieder ein junge, dann nach der NFM hatte ich das gefühl auf ein mädchen.. bin hin und hergerissen 😊
ansonsten geht es mir super, keine übelkeit mehr keine müdigkeit..
ich spüre das kleine seit ca 3 wochen, anfangs wie schmetterlinge im bauch 🦋💖💙 seit letzter woche werden die tritte deutlicher und mehr. meist wenn ich mal zur ruhe komme und mich hinsetze. und das beinah täglich 😊
das kommt bei dir bestimmt auch schon ganz bald. freu dich drauf ☺️

  • Oh da freue ich mich wirklich sehr drauf 😍 ich bin schon die ganze Zeit am überliegen wenns mal im Bauch piekst, ob es wohl das Baby ist ... aber ich habe schon so oft gehört, dass man es bei der ersten Schwangerschaft erst später spürt, eben weil man das Gefühl bis dahin noch nicht kennt...
    Schön, dass es dir so gut geht! Ich bin auch echt froh, dass die schlimme Übelkeit vorbei ist! Müde bin ich trotzdem noch ständig, aber damit kann ich leben 😅
    Ich drücke dir die Daumen fürs Outing! 💜💙

    • ja das erste hab ich so in woche 17 glaub ich gespürt.
      schön dass es dir sonst auch gut geht 😊 ich bin im moment nur müde weil mein grosser etwas krank ist und nicht gut schläft zur zeit. hoffe es wird jetzt langsam besser.
      aber ja das stimmt, solange es nur die müdigkeit ist gehts. alles andere ist schon nerviger.
      und wie sieht dein bäuchlein aus? sieht man schon was? bei mir ist der bauch schon ziemlich gewachsen 🙈😊
      danke fürs daumen drücken 😃
      hab grad im juli bus gesehen dass du einen tag vor mir ET hast, meiner ist am 27.7. 😊

      • Mein Bauch ist auch schon ganz schön gewachsen 😍 liegt aber teilweise auch an meinem guten Appetit denke ich 😅
        Hast du denn diesmal das Gefühl dein Bauch ist schon größer wie bei deiner 1. SS zu der Zeit? Das sagen ja viele Mehrfachmamis, also dass sie beim 2. Kind schneller schwanger aussahen 😉
        Dann werde ich morgen auf jeden Fall den Juli Bus beobachten und bin gespannt ob du dort ein Outing bekannt gibst 👍🏻😊

Nachdem ich unseren ersten Krümel verloren habe und der US Termin für unseren zweiten ranrückte, vergoss ich Tränen als ich das Herzchen schlagen sah. In diesem Moment wusste ich, diesmal wird alles gut!
Das erste Screening war unglaublich aufregend für uns. Mein Mann hat gar nicht gerafft das wirklich ein Baby in meinem Bauch haust. Als es dann hieß es wird ein Junge, hab ich wieder geweint vor Freude, denn mein Mann hat sich tief im Inneren immer einen Sohn gewünscht. Mir war es wurscht. Lustigerweise hatte ich damals schon den Jungennamen bestimmt und mein Mann den Mädlsnamen. Dann im Urlaub haben wir das erste Mal den Kleinen gespürt. Mein Mann hatte Tränen in den Augen, wurde es für ihn doch endlich greifbar. Nun hab ich einen kugelrunden Bauch und warte auf die Entbindung. Immer wenn mein Mann mir zu nah am Bauch kommt, bekommt er erstmal ein ordentlichen Tritt vom Kleinen verpasst. Da hat der Papa jetzt etwas Angst das der Kleine keine Konkurrenz duldet 🙊. Er meint jedes Mal, „über deine Aggression gegenüber mir reden wir wenn du auf der Welt bist“. Wir reden oft drüber wie der Kleine wohl aussehen wird und sind nun ganz gespannt 😇.

  • Das klingt nach einem ganz schön aktiven Kerlchen ☺️ und irgendwie ist es doch auch total schön, dass der kleine so auf deinen Mann reagiert. Vielleicht streckt er eigentlich nur seine Arme nach Papa aus? 😉
    Mir war es auch vollkommen egal, was es wird - hauptsache gesund! Und diese Erleichterung bei jedem Vorsorgetermin, wenn man endlich wieder weiß, das sich alles gut entwickelt und das Herzchen kräftig schlägt ... ja die verspüre ich auch immer wieder und da darf man auch ruhig mal Tränchen verdrücken ❤️

    Alles Gute für die Geburt 🍀🍀

(18) 12.02.19 - 18:00

Eine schöne Idee! Da mach ich gerne mit.

Trotz geplanten Wunschkind mit Ovus & Co. war der positive Schwangerschaftstest eine echte Überraschung für mich. Ich hatte nämlich nach dem ersten Übungszyklus meine Tage - bzw. eine Blutung genauso stark und genauso lang wie meine übliche Periode.

Ich ging also davon aus, dass ich nicht schwanger bin und nutzte die Gelegenheit, ein letztes Mal Sushi zu essen, trank auf dem Weihnachtsmarkt einige Glühwein und war froh an Silvester mit anstoßen zu können.
Kurz vor Silvester hab ich allerdings auch schon Symptome bekommen - Kreislauf, Übelkeit, Müdigkeit. Ich hab das aber auf das viele Essen und die fehlende Bewegung an Weihnachten geschoben.
Im nächsten Zyklus haben wir es also gleich wieder versucht.
Irgendwann wurden meine Symptome so stark, dass ich doch einen Test gewagt habe - im neuen Zyklus war ich da aber erst an ES+9. Ich war mir also sicher, dass der Test noch nicht positiv sein kann.
Tja, war er aber. Und zwar seeehr. Und der Clearblue mit Wochenbestimmung bestätigte: ich war schon länger schwanger.
Beim Arzttermin in der darauffolgenden Woche war klar: ich bin schon in der 8ten Woche, wir durften direkt beim ersten Arztbesuch das schlagende Herzchen bewundern.
Erst habe ich mich ein bisschen geärgert, dass ich Alkohol getrunken hatte. Es scheint ja aber alles gut gegangen zu sein und darüber bin ich heute einfach dankbar und froh.
Und dankbar bin ich auch, dass ich mir einige Wochen des Sorgens und Wartens auf den Herzschlag erspart habe... #verliebt

Mein Umfeld hat ganz toll reagiert - unsere Eltern sind Hin und Weg und völlig aus dem Häuschen. Und auch eine Freundin, die sogar selbst mal eine FG hatte, hat ganz toll reagiert und die FG nie thematisiert. Das rechne ich ihr wirklich hoch an - sie könnte mich ja auch mit ihrer Angst kirre machen.

Auch mein Frauenarzt ist ganz toll: er macht mir nie Angst, das Thema FG-Risiko ganz am Anfang angesprochen, meinte aber, ihr soll mir keine Sorgen machen, ich sei jung und gesund und die Wahrscheinlichkeit dass alles problemlos läuft ist sehr viel höher.
Auch da kenne ich von Freundinnen leider anderes: einer wurde vom Arzt sogar mal gesagt, sie sei noch nicht "schwanger" sondern eher "guter Hoffnung". Erst ab der 13ten Woche würde er es "schwanger" nennen. Bitte waaaas?#klatsch

Bis jetzt läuft meine Schwangerschaft wirklich problemlos. Ja, ich habe natürlich auch die üblichen Zimperlein. Ja, die Übelkeit geht mir auf den Senkel. Mein Kreislauf ist eine einzige Katastrophe. Und ich seh aus wie zu schlimmsten Teenager-Zeiten - Pickel ohne Ende.
Aber wenn ich sehe, was mein Körper in so kurzer Zeit (aktuell 12+0) so leistet, bin ich auch unglaublich stolz. Mein Körper hat innerhalb weniger Wochen ein Menschlein erschaffen, im Prinzip schon fast fertig. Kein Wunder also, dass für die Mama da zeitweise eben weniger Energie über bleibt.
Ich blicke also total erstaunt, verwundert und glücklich auf jedes Ultraschall-Bild und freue mich auf jeden FA-Termin, an dem ich mein Würmchen wieder bewundern darf.

Die Ängste und Sorgen hier im Forum lese und verstehe ich. Vielen versuche ich ihre Ängste auch zu nehmen.
Ich selbst bin aber glücklicherweise mit sehr viel Optimismus gesegnet - ich beziehe diese Beiträge also nicht auf mich selbst oder lasse mich davon beeinflussen.

Viele Grüße! :-D

  • Das ist aber mal wirklich eine große Überraschung! Ich glaube, ich hätte es auch gar nicht fassen können (das konnte ich auch so schon nicht, als ich positiv getestet hab!). Aber so hast du ja dann wirklich unmittelbar danach das Beweisfoto erhalten 😉👍🏻

    Das mit deiner Freundin finde ich super! Sicherlich warst du für sie da, als sie die FG hatte - nun ist sie für dich da! Und zwar diesmal in einer schönen Zeit 💕

    Ein guter FA ist Gold wert... meiner ist auch so ne coole Socke. ☺️ habe mich bei meiner alten FÄ damals nicht mehr wohl gefühlt und bin soo froh die Praxis gewechselt zu haben! Ich glaube das ist auch das A und O in der Schwangerschaft: dass man seinem Arzt und ggf. der Hebamme einfach mal vertraut.
    Den Spruch den deine Freundin da kassiert hat, finde ich auch ziemlich krass... ist sie bei dort in Behandlung geblieben?

    Ja auf unseren Körper dürfen wir wirklich stolz sein! 😊

    Ich habe hier auch schon um Rat gefragt, selbst Beiträge kommentiert, viel mitgelesen und von der Suchfunktion profitiert ;) Aber sich zwischendurch mal über solche Dinge auszutauschen finde ich auch super.

    Ich wünsche dir weiterhin eine so sorgenfreie Schwangerschaft und hoffe, dass du deine Teenie-Phase bald überwunden hast 😉 ich glaube bei mir gingen die Problemchen so nach der 14. SSW etwa vorbei. Aber da ist jeder anders. Liebe Grüße und bleib weiter optimistisch 😊

    • (20) 13.02.19 - 09:48

      Dankeschön - dir auch noch eine schöne Schwangerschaft!
      Ich setze auch alle meine Hoffnungen auf die nächsten 2 Wochen und hoffe, dass einige Zimperlein dann verschwinden ;-)

      Ja - den Spruch vom FA meiner Freundin finde ich auch richtig krass - so drastisch sind bestimmt nicht viele Ärzte, aber ich denke viele Frauen werden schon vom Arzt verunsichert und lesen dann in Foren wie diesem noch mehr Beängstigendes.
      Daher finde ich deinen Post sehr sinnvoll und gut!

Hallo wunschbaby2019,

klar ist eine Schwangerschaft (auch für mich) eine wunderschöne Erfahrung, dennoch bin ich der Meinung, dass ein Forum wie dieses eher dazu gedacht ist, zukünftige Mütter zu beraten und bei Problemen zur Seite zu stehen. Ein Beitrag wie wie dieser halte ich für wenig zielführend und singfrei. #gruebel

  • Das ist mir jetzt neu, dass das Forum
    nur dafür da sein soll.
    Nun halte ich eben andere Beiträge für
    wenig zielführend bzw nicht sinnvoll, also gehen unsere Meinungen da wohl auseinander.

    Alles Gute 😊

    • Die erheblich höhere Anzahl der übrigen Beträge, wo es eben genau darum geht, beweist das Gegenteil.

      Das ist natürlich toll für jede Mutter, aber warum muss man das im Forum alles preisgeben? Ist doch ein "normaler" Prozess, dass das Baby naturbedingt mal tritt oder man seine Familie über den Familienzuwachs informiert und diese sich selbstverständlich darüber freut.

      • Keine Ahnung was dich an meinem Beitrag jetzt so unfassbar stört, aber ich habe auch gar keine Lust darüber mit dir oder sonst wem zu diskutieren also belasse ich es jetzt einfach dabei.

        Schönen Abend noch 😉

        • Nörgeltanten gibt es überall...

          Also ich bin aktuell das erste mal schwanger yay 😁 das an sich ist ein schöner Umständ ... er wäre noch schöner wenn ich nicht ständig brechen müsste und etwas agiler sein könnte aaaaaaaber wir wollen über schöne Sachen reden ❤️

          Ich habe am Freitag Babys Herz das erste mal gehört und die Ärztin im der KiWu sagte dass es aktuell überhaupt keinen Grund zur Sorge gilt ... das war der bisher schönste Moment meiner Schwangerschaft 🤰


          Blubbel und ich 6+5

Top Diskussionen anzeigen