Geplanter Kaiserschnitt, wann kommt Partner hinzu?

    • (1) 12.02.19 - 16:50

      Hallo😊

      Ich bekomme demnÀchst einen geplanten kaiserschnitt im virchow klinikum in Berlin.

      Was sind eure Erfahrungen, wann wird der Partner dazu geholt?

      Kann man das selbst entscheiden oder gibt es dort strikte AblÀufe?

      Mir wÀre es lieber, wenn er erst nach der BetÀubung dazu kommt, der Sichtschutz gespannt wurde, ich auf dem OP Tisch liege und er erst dann dazu kommt.
      Ist das so ĂŒblich oder kann man " WĂŒnsche " Ă€ußern?

      Es ist meine erste Schwangerschaft, daher habe ich leider keine Erfahrung...

      Danke fĂŒr Eure Hilfe đŸ€—

      Die Partner dĂŒrfen erst nach der BetĂ€ubung rein wenn alles vorbereitet ist. Hatte bis jetzt 3 ks in 3 verschiedenen kh. Es wurde immer so gemacht

    Du beschreibst den normalen Ablauf. Bei mir war es exakt so

Wie verlĂ€uft eigentlich die OP ist die BetĂ€ubung nur lokal oder (hoffentlich)?Wir werden auch eine geplante KS haben aber ich bin noch nicht so weit, ab wann sollen wir mit dem Krankenhaus darĂŒber sprechen und ein Termin ausmachen?
Sorry fĂŒr die viele Fragen, es ist auch meine 1. SS:-)

Ich sollte 32.-34. Ssw zur Geburtsplanung ims KH und eine Woche vor KS wird die genaue AufklÀrung gemacht.
Der Ablauf des KS war bei mir so:
Im OP wurde ich zunĂ€chst verkabelt, also EKG, RR-Manschette und Pulsoxy. I.v.Zugang hatte ich schon im Kreißsaal bekommen.
Die Spinale wurde gelegt, in der Zeit richten die OTAs das OP Besteck und bereiten alles weitere vor. Als die Spinale gewirkt hat, wurde der DK gelegt, dann der Bauch desinfiziert und die TĂŒcher ausgebreitet. Dann kam mein Mann dazu. Vom Scjneiden und Reißen habe ich nichts mitbekommen.
Als die Kleine draußen war, hat die Hebamme sie grob angeschaut und in ein Handtuch gewickelt und mir auf die Brust gelegt. Von der weiteren OP haben wir kaum was mitbekommen, weim wir einfach schwer verliebt waren. Irgendwann hat mein Kreislauf ein bisserl verrĂŒckt gespielt, was er bei jeder Narkose oder BetĂ€ubung tut, da ist mein Mann mit der Hebamme und der Kleinen los um alles Daten festzuhalten. Also Messen, wiegen U-Heft fertig machen.
Als die OP fertig war, kam ich noch zur Überwachung in den Aufwachraum und da kam auch wieder mein Mann und meine Kleine dazu. Da hat die Hebamme dann wegen Stillen geholfen. Nach 2 Stunden ging es dann auf Station und die Kleine war die gesamte Zeit bei mir.
Abends saß ich dann schon zum Abendbrot auf der Bettkante und am nĂ€chsten Tag wurde der DK gezogen und ich bin durchs KH gelaufen đŸ€—

LG
Bella

Top Diskussionen anzeigen