Hallo August Mamis

    • (1) 14.02.19 - 09:15

      Juhuuu....

      Wie geht es euch? Ich hatte gestern endlich wieder einen Termin bei meinem FA.
      Bei uns ist alles bestens. Der Krümmel ist sehr aktiv und ich freue mich darüber eine hinterwandplatzenta zu haben. Ich bin jetzt bei 14+4 und der Krümmel ist schon 8,6 cm gross.

      Wie läuft es bei euch?
      LG Melly

      • (2) 14.02.19 - 09:19

        Huhu,

        ich komme heute in der 16. SSW Woche an. Mir geht es super, ich habe keinerlei Beschwerden, außer dass ich ständig auf Toilette muss... Ab und an spüre ich das Kleine in Form von geblubbere.

      Huhu, das hört sich super an bei dir :)
      Ich bin heute bei 15+4 und habe Montag endlich wieder den nächsten Termin .kann es kaum erwarten und bin schon so gespannt :) ansonsten geht's mir super.

    • (7) 14.02.19 - 09:21

      Bei mir sind nun alle Anzeichen und Wehwehchen weg, was ich echt gut finde.
      Vorgestern hatte ich mit den sonoline ausprobiert und den Herzschlag hören können, was mich sehr beruhigt hat. Heute ist meine zweite VU (nach 5 Wochen Wartezeit). Wir machen gleich das erste Screenings und ich gebe Blut ab für den Harmony-Test.

      Ist es dein erstes Kind? Bei mir ist’s das zweite. Habe einen fast Vierjährigen.
      Weiß es dein AG schon? Ich werde es morgen sagen, wenn alles gut ist und ich die Bescheinigung habe.🤞🏻

      Lg lelamari 13+0🍀

      • (8) 14.02.19 - 09:29

        Es ist mein zweites Kind. Meine Tochter ist 8 Monate und zur Zeit bin ich noch in Elternzeit! Aber meinen Arbeitgeber habe ich bereits informiert.
        Ich war vor 2 Wochen beim frühen Organ Screening und er gab die Tendenz zum Mädchen. Gestern sagte meine Ärztin erst das sie ein zippelchen sieht und danach nee so sieht es aus wie ein Mädchen. Also noch nicht wirklich eine Aussage. Ich freue mich egal was es wird. 2 Schwestern wäre cool aber auch ein Pärchen wäre schön.

        LG

        • (9) 14.02.19 - 09:33

          So geht es mir auch.
          Für meinen Söhne wünsche ich mir einen Jungen und auch, weil ich dann dieselbe Garderobe verwenden könnte.
          Da es unser letztes Kind ist, wäre für mich auch ein Mädchen schön.

          Da die Sws ganz anders als die erste ist, behauptet mein Mann, es sei ein Mädchen, die zukünfitge Oma ist auch dieser festen Überzeugung 😳 Leute...

    (10) 14.02.19 - 09:23

    Hatte eine von euch eine Tendenz beim ETS? Fange heute mit der 14.ssw an

    • (11) 14.02.19 - 09:25

      Ich leider nicht. Es lag durchgehend so, dass es nicht möglich war.

      • (12) 14.02.19 - 09:27

        Ah ok, danke. Ja, die machen halt schon im Bauch, was sie wollen. 😊
        Denke, in einer Woche habe ich Gewissheit. Lasse die Geschlechtsbestimmung beim Test machen. Und eine Woche kann ich warten, habe schon länger gewartet 💪

    Ich hatte eine Tendenz bei 11+5. Allerdings habe ich kein ETS machen lassen . Bin aber in einer Praxis für Pränataldiagnostik und die haben sehr gute Geräte. Bin auf Montag gespannt , ob man dann bei 15+1 mehr sieht :)

    • Bestimmt, wenn du vor vier Wochen schon ne Tendenz hattest. 👍
      Meine FÄ ist Degum II und hat auch ein geniales Gerät, mit dem sie die Screenings macht. Da bin ich aber mal gespannt...
      Irgendwie überlagere ich mit der positiven Spannung was das Geschlecht betrifft die Sorge, ob alles gut ist. Ging euch das auch so? Dass ihr euch eher mit Nebensächlichkeiten beschäftigt habt und die Sorgen dadurch verdrängt habt?

      • Ich mache mir eher wenig Sorgen . Anfangs waren es mehr sorgen. Vorm ersten Termin zb ob das Herzchen überhaupt schlägt. Dann hat die Ärztin erst nix gesehen , sollte dann meine Fäuste unter den po legen und dann hat man glücklicherweise das Herzchen schlagen sehen. Und vorm zweiten Termin , ob denn so alles gut ist . Dann hatte ich mit meinen Partner häufig Diskussionen . Er wollte das ETS, ich eher nicht. Diese Diskussionen haben mich aber auch verunsichert. Hab mit meiner Ärztin darüber gesprochen und sie war dann so klasse , einen längeren US zu machen und hat sich alles genau angesehen , was man im ETS US auch anschauen würde von Nackenfalte über Nasenbein bis zu den verschiedenen Organen. Das hat mich sehr beruhigt. Keine Auffälligkeiten. Alles da wo es sein soll usw. Seitdem bin ich total beruhigt und sehe alles positiv. Und mein Partner war dadurch auch sehr beruhigt, deswegen haben wir das ETS abgesagt. Vllt liegt dieses "kaum sorgen haben " daran , dass es meine erste SS ist. Ich weiß es nicht. Ich weiß ja selbst , was für schlimme Erkrankungen es alles geben kann . Arbeite in der häuslichen Kinderkrankenpflege und weiß, wie es sein kann , ein schwer krankes Kind zu haben . Aber Vllt ist auch das der Grund , dass ich eher gelassen bin. Bin aber froh , dass ich meine SS genießen kann und mich nicht mit sorgen plage . Ich denke mir : solange meine Ärztin nicht sagt , dass irgendwas auffällig wäre , gibt es auch keinen Grund , sich sorgen zu machen .
        Ich kann aber auch sehr verstehen , wenn es andren werdenden Müttern anders geht und sie sich mehr sorgen machen. Oder wie du , dass du dich mit der Spannung aufs Geschlecht ablenkst.

        • Das ist eine tolle Einstellung.
          Ich war auch in der ersten Sws total ruhig, kurz vorm VU immer bissl aufgeregt, aber auch ok.
          Die letzten Jahre hat mir mein Körper manchen Streich gespielt, sodass ich mir fremd im eigenen Körper vorkam 🤪 oder gedacht habe: sowas hätte ich nicht erwartet.
          Dazu kommt, dass ich mit Mitte 30 nicht mehr arg jung bin, was das Schwangersein anbelangt und man halt von Statistiken über Chromosomenstörungen verunsichert wird.. oder ich mich verunsichern lasse... das hängt aber stark von meiner Tagesform ab und ob ich generell gut drauf oder gestresst bin, genug geschlafen/gegessen habe usw..

          Jedenfalls bin ich froh, dass die Warterei heute Mittag fürs erste beendet ist. Ich denke, dass ich nochmal ruhiger werde, wenn ich das Kind spüre.
          Ich habe auch eine mentale Verbesserung bemerkt, als mir vorgestern klar wurde: du bist nach 12.ssw und das Herz ist hörbar.

          • Ja das kann ich verstehen , wahrscheinlich würde es mir anders gehen , wenn ich älter wäre, quasi im Alter wo das Risiko deutlich steigt. Aber mit 27 will ich mir keine Sorgen machen , solange es keinen eindeutigen Grund dafür gibt .
            Dann wünsche ich dir heute noch einen tollen Termin und dass du danach erstmal wieder entspannter bist 🍀😊

(18) 14.02.19 - 09:48

Hi,
Ich bin heute bei 15+5 und habe gleich meinen nächsten Vorsorgetermin. Bin ganz gespannt, ob es eine outing Tendenz geben wird :) es ist mein erstes Kind. Beim ets gab es kein outing. Spannung steigt zunehmenst:)

(19) 14.02.19 - 09:59

Huhu,
Ich bin heute 14+1 und habe morgen wieder Termin beim FA. Ich bin irre nervös und hab schon wieder echt schiss. Hoffe, dass alles in Ordnung ist.
Hast du ein Bild von deinem aktuellem Besuch beim FA?

Bin heute 13+5 und fühle mich auch relativ gut, manchmal etwas müde, manchmal launisch - aber hält sich alles in Grenzen))

Morgen ist ETS, hoffen auf ein Outing #verliebt

(21) 14.02.19 - 10:42

Schön, dass hier so viele Augustmamas schreiben.
Wenn nachher alles gut aussieht, werde ich heute Abend vom ETS berichten und ein Bild zeigen.

Lg lelamari 13+0🍀

Hey,

ich bin heute 12+1 und hatte gestern erst einen US-Termin. Knapp 5,4 cm SSL hatte unser kleiner Alien. #verliebt

Meine Ärztin war sehr zufrieden, während ich leider immer noch voller Angst bin, da ich im letzten Jahr erst ein Kind verloren habe (AS 14+0). Ich hoffe dennoch, dass das nicht wieder passiert und dieses Mal alles gut gehen wird. #verliebt Unser Sternenkind passt hoffentlich gut auf den kleinen Regenbogen auf.

Ansonsten bin ich nach wie vor ganz gemein müde und schlapp- und leicht reizbar und empfindlich. Die Übelkeit macht den Alltag nicht leichter. Tägliches erbrechen gehört auch dazu, netterweise dann vor den Mahlzeiten, wenn kaum noch was da ist, aber mein Magen irgendwas raus haben will. #schwitz Essen selbst ist auch ein ziemliches Problem, da verdammt vieles schlichtweg nicht geht und die Küche müsste ich am besten ganz meiden. Essen zubereiten kann ich gar nicht.

#winke

LG erdbeerchen mit 4 Kindern an der Hand, #stern fest im Herzen und Ü-Ei (12+1)

Hallo zusammen ,

Ich bin heute 14+1 und mir geht es soweit gut . Die Müdigkeit hat mich noch voll im Griff aber sonst alles bestens. Ich habe meinen nächsten Termin am Dienstag und bin auch total gespannt . Vier Wochen können schon sehr lange sein ...

(24) 14.02.19 - 12:58

Huhu!

Ich bin heute bei 15+4 und habe heute Nachmittag meinen nächsten Vorsorgetermin 😊

Ich habe gerade total Probleme mit dem Magen, kann kaum was essen und tippe auf eine blöde Gastritis... 😓 mal sehen, was die Ärztin dazu meint.

Was das Geschlecht angeht, haben wir letzte Woche durch den Fetalis-Test erfahren, dass wir einen Jungen bekommen 💙🥰

Ich hoffe, das heute alles gut ist und ich wieder beruhigt in die nächsten Wochen starten kann.

LG Sally

(25) 14.02.19 - 12:58

Schön dass du glücklich aus deinem termin raus konntest. 🥳 na dann hoffen wir mal, dass du dein baby bald spüren kannst 🥰

Bin heut 12+4 und seit heut morgen gehts gar nicht gut. Bis jetzt war immer alles prima bis auf leichte schmerzen im UL.
War beim HA, der hat mir eine Infusion gegeben, weil mir seit heut morgen ständig so extrem schwindlig und schwummrig wird. Musste mich am schreibtisch festhalten, dass ich nicht vom Bürostuhl rutsche. Liege jetzt auf dem sofa und hab die beine hoch 😅 morgen ist wieder termin bei der FÄ. Mal schauen was sie dazu sagt.

Top Diskussionen anzeigen