Bitte wachsen!

Hallo ihr Lieben,

ich weiß diese Frage gab es hier schon öfter, aber mir brennt das einfach so auf dem Herzen.
Ich bin in der 9 SSW und meine FA hat im Ultraschall festgestellt, dass das Embryo die Größe passend zur SSW 7 + 2 hat. Das ist ja nun eigentlich zu klein. Sie hat es allerdings auch nur grob bemessen, weil es wohl schwierig war. Das Herzchen schlägt aber ganz munter! Sie sagte ich soll mir bitte keine Gedanken machen, da die Größe und der Entbindungstermin bis zur 12. SSW noch angepasst werden kann und man nicht den genauen Tag der Befruchtung weiß.

Ich mach mir allerdings voll den Kopf, da ich letztes Jahr bereits eine Fehlgeburt hatte. Das war auch in der 9 SSW und auch da war das Embryo zu klein und 5 Tage später kein Herzschlag mehr erkannbar!!
Jetzt habe ich Panik, dass sich das Ganze wiederholt.
Nächste Woche darf ich noch einmal zu meiner FA, aber ich mache mich natürlich schon total verrückt. :/

Könnt ihr mir vielleicht berichten, wie es bei euch war, falls ihr in ähnlichen Situationen wart?

Ich danke euch :)

Hallo,

bist du Dir denn sicher dass du in der 9SSW bist? Also weißt du den genauen Tag der Befruchtung? :-)

Laut der letzten Periode sollte ich auch 1 Woche später sein, aber der ES war später und somit wurde ich in der 9 SSW eine Woche zurückgestuft - jetzt bin ich in der 16 SSW und das Baby entwickelt sich Bestens;-)

Hallo candyshower,
Das mit der 9 SSW ist die Berechnung, wann ich das letzte Mal meine Periode hatte. :) Befruchtung war irgendwann danach. Den Tag kann ich aber leider nicht bestimmen...

Ich müsste laut Berechnung der letzten Periode ganze 2 Wochen weiter sein. Mein Eisprung hat sich ordentlich nach hinten verschoben. Dass diese Rechnung also nicht immer hinkommt, ist ganz normal. Wenn deine FA meint, dass alles gut ist und du dir keine Sorgen machen brauchst, kannst du darauf vertrauen.

ich bin jetzt in der 14 Woche und es war bei mir nicht anders. Ich wurde auch insgesamt 2 Wochen zurückdatiert.
In der 12 SSW dann aber plötzlich wieder 1,5 Wochen wieder nach vorne.
Die sind einfach so klein das jeder mm zählt um sich zu verrechnen. Bleib entspannt, die Geräte machen auch ihre Fehler. Solange das Herzchen schläft sind es gute Neuigkeiten.

Hallo,

ich wurde zu Beginn um 18 Tage zurück datiert, da bei 7+2 nur eine leere Fruchthöhle zu sehen war und die Größe vom Krümel beim nächsten Termin auch nicht gepasst hat. Er hat sich davon überhaupt nicht beeindrucken lassen und zappelt munter in meinem Bauch umher. Wenn du nicht weißt wann dein Eisprung war, ist das völlig im Rahmen. Und auch sonst kann die Einnistung noch etwas länger gedauert haben und das Baby beim Wachstum etwas bummeln. Versuch entspannt zu bleiben und deinem Körper und deinem Baby zu vertrauen. Alles Gute für dich und eine schöne Schwangerschaft.

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin
(korrigiert 32+0, eigentlich 34+4)

Wie groß ist denn der Zwerg?!