Was waren eure Zwillis-Anzeichen?:)

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben :)
Wollte mal fragen ob ihr andere Anzeichen bei Mehrlingen hattet als bei einlingen? Oder was waren eure Anzeichen überhaupt? War der Test früher positiv/stärker/schwacher? Oder wurdet ihr beim US überrascht? :)

Zu mir:
Ich gehe eig nicht davon aus dass es Mehrlinge sind. Ich würde von 5-10 mit 100mg clomi stimuliert und hatte laut ovu 10tage nach letzter Einnahme (also zt 20) erst meinen Eisprung, sonst immer um zt 40 rum. Hatte vor den 100mg 50mg genommen und wurde da auch per us kontrolliert, jedoch hatte ich dann auf einmal ar keinen Eisprung mehr, weshalb mein Arzt der Meinung war dass diesmal keiner nötig sei. Kommt mir im Nachhinein etwas komisch vor aber war eben Neuling auf dem gebiet.. seit ES+7 hatte ich orakelt und da der ovu da schon recht stark war, schob ich mit nachmittagspipi noch nen David hinterher und auch einen presense, David zeigte leicht an, presense recht stark. Hatte bei den anderen beiden Zwergen ab +9 deutliche Tests damals, muss ich wohl dazu sagen. Aber eben mit MU und nicht wie jetzt bei +7 und nachmittagspipi. War auch ab +7 schon stark müde und hab jetzt etwas schiss vor dem ersten US bei 6+4, nicht dass es doch auf einmal überstimmuliert war, hab auch Geschwister, die zweieiige Twins sind.
Freue mich auf antworten!

Anbei ein Bild ab es+8-13 mit den David, den +7 find ich nicht

1

Ach ja und ich muss ab es+2 wegen sehr starker gks Utrogest nehmen, da die zweite zh sonst nur 3 Tage lang wäre.. vllt kam daher auch die Müdigkeit xD
Am Eisprung rum hatte ich richtig richtig starke Druckempfindlichkeit am rechten leistenlympfknoten, was ich noch nie hatte. Dachte mein Eierstock platzt aber eben nur bei Berührung, kennt das jemand?? Ansonsten diesmal zum ersten Mal seit Jahren keinen mittelschmerz..

2

Ich hatte bis zur 8. Ssw überhaupt keine Schwangerschafts Anzeichen, ab dann so mega starke Übelkeit, jede Stunde Übergeben, konnte gar nichts drin behalten 🤦🏼‍♀️ und auch Kreislauf Probleme

Der Test hat lange gar nichts angezeigt, war er spät Positiv 🤷🏻‍♀️
& beim Arzt die Überraschung, Herzlichen Glückwunsch, Sie sind Ende der 8. Ssw mit Zwillingen :)

3

Hallo,

das erste Mal kam mir der Verdacht, als ich sehr früh extrem starkes Ziehen und Krämpfe hatte (ca. ES+11). Kam mir bisschen übertrieben vor :-D Und der Schwangerschaftstest war sowas von überdeutlich positiv, weit vor NMT, dass ich beim Frauenarzt nicht komplett überrascht war, als es zwei waren. Trotzdem natürlich irgendwie ein Schock, man rechnet ja nie ernsthaft damit und kann sich auch vieles einbilden...

4

Hey, mir erging es zu Beginn der Zwillingsschwangerschaft nicht anders als bei einem Kind. Etwas Übelkeit und zu Beginn ständig Kopfschmerzen bis zur Migräne mit Erbrechen.

Aber wie gesagt, mir erging es zu Beginn in beiden Schwangerschaften gleich.

Jetzt bin ich mit meinen Zwillis in der 23. SSW und sehen aus wie Hochschwanger mit einem Einling.

Alles Gute 🍀

5

Bin seit heute 19. Woche mit zweieiigen Zwillingen.
Ab der 9. bis zur 13. Woche hatte ich ab und an etwas Übelkeit. Ansonsten fühle ich mich bis heute komplett unschwanger