Kein Ultraschall

Hallo zusammen,

vornweg es geht mir nxiht um die Bilder welche man bekommt, es geht mir um das sichere Gefühl welches ich habe wenn ich mein Kind sehe bzw weiß das alles in Ordnung ist.


Ich war heute bei meiner Fa nach 4 Wochen.

Als ich auf dem Stuhl lag meinte sie, sie mache nur ein Abstrich und das wars für heute. Verdutz fragte ich ob ich nxiht die kleine sehen werde. Antwort 3 Ultraschall also die Screenings werden bezahlt. Mehr muss ich dann selber zahlen. Heist wenn ich nach den Screenings hingehe wird nxihts geguckt. Schade und enttäuschend. Das ist das beste für mich wenn ich die kleine sehen kann.

Wie sehr ihr das ??? Seht ihr eurer Baby immer ???

Grüße und danke fürs lesen

1

Hallo ich habe mir so ein Abo geholt beim Fa, dass ich alle 4 Wochen einen Ultraschall gemacht bekomme. Lg valeria

2

Guten Morgen,


also ich habe auch zusätzlich bezahlt, um alle 4 Wochen einen Ultraschall zu bekommen. Die Ärzte bekommen halt nur die 3. Scrennings bezahlt und wenn nicht gerade eine medizinische Indikation besteht, wird kein weiterer Ultraschall durch die Kassen bezahlt.

Liebe Grüße
Sanneo 38+2

23

Hallo was hat denn so ein Abo gekostet? LG

32

Bei meiner Gyn 120€

Liebe Grüße

3

Hallo,

uns aht meine FÄ zu Beginn auch gesagt, dass sie nur die 3 US Untersuchungen machen wird, es sei denn wir würden die US Untersuchungen selber bezahlen. Wir haben uns ganz bewusst für die Flaterate entschieden (Verlust eines Zwillings). So macht sie bei jedem Termin einen US. Ich kenne aber auch Schwangere die auch nur die 3 US Untersuchungen machen lassen. Rein medizinisch sind die zusätzlichen US Untersuchungen nicht nötig, sie sind einfach nur für mein Wohlbefinden. Sollte deine FA einen Verdacht haben oder eine medizinische Notwendigkeit sehen macht einen zusätzlichen US, da dieser dann von deiner KK übernommen wird.

LG Morgain mit Krümel (26+5) im Bauch

4

Ich verstehe was du meinst. Tatsächlich ist es aber so daß nicht jedesmal ein Ultraschall gemacht wird. Ab 2020 wird sogar das sogenannte Baby TV verboten weil es dem Zwerg schaden könnte.

6

Nein, nicht weil es dem Zwerg schaden könnte, dazu gibt es immer noch keine Daten! Es geht darum überflüssige Untersuchungen abzuschaffen, das ist der Hintergrund.

10

Ich weiß das es noch keine verlässlichen Studien dazu gibt. Trotzdem wird der 3d Ultraschall in den dafür eingerichteten Studios ab 2020 verboten. Gesund ist es mit Sicherheit nicht 30 Minuten beschallt zu werden für ein perfektes Bild. Das hat auch nichts mit einer Untersuchung zu tun. Die Ärzte werden zu medizinischen Zwecken weiter 3 D Ultraschalls durchführen.

weitere Kommentare laden
5

Mein Frauenarzt macht immer einen Ultraschall und ich bekomme auch immer ein Bild mit, das ist aber nicht die Regel.
Es werden drei große Ultraschalluntersuchung von der Krankenkasse bezahlt.
Wenn dein Arzt sich genau darauf beruft kannst du bestimmt aber ein Ultraschall Flatrate dazu buchen auf eigene Tasche.

7

Das ist normal. 3 US, alle anderen müsste ich zahlen. 40 Euro pro Schall.

8

Das ist ganz normal. Wenn du dein Kind öfter sehen willst musst du dafür zahlen.

9

Ich finde 3 US fair, den ersten und den dritten halte ich nicht für unbedingt notwendig.

Den 2. finde ich persönlich wichtig, weil da die Organe kontrolliert werden.

Darum finde ich 3 bezahlte Ultraschalluntersuchungen einen guten Kompromiss.

15

Den ersten finde ich nicht unwichtiger, wenn es um die Einstufung einer Risikoscgwangerschaft geht zum Beispiel. Allein schon die Frage ist da eins, zwei, vielleicht sogar mehr.

11

Huhu...Bei mir war und ist es in allen 3 SS auch so. 3 US macht der Arzt (die vorgesehenen) und wenn ich zusätzlich bei einem Termin einen machen lassen möchte, müsste ich 30 € dafür zahlen. Ich finde es auch schade, aber ich habe nur in meiner 1. SS einen extra US „gebucht“ und ansonsten auch darauf verzichtet. Liebe Grüße