Etwas besorgt 🙁

Hallo Mädels,

Ich bin heute bei 17+4 und dachte Ende letzter Woche, immer wieder ein ploppen/zucken in meinem Bauch zu merken 💕 nicht regelmäßig aber ab und zu mal.
Seit diesen Mittwoch hab ich es nicht mehr (bewusst) gemerkt. Seit gestern ist mein Bauch auch weicher, spannt nicht mehr so viel und Druck empfindlich ist er auch nicht mehr so wirklich 🙁 habe nur ab und zu ein ziehen in den Leisten.

Jetzt mach ich mir natürlich Sorgen, dass etwas nicht stimmen könnte 😥 ich habe am Donnerstag mein 2. Screening!

Dh. Soll ich mich einfach beruhigen und bis zum Termin warten oder sollte ich vorher schon ins KH gehen um es nachschauen zu lassen ob alles in Ordnung ist??
Bin doch etwas Ratlos 🙄

Was meint ihr??

LG Casina 🌸

1

Hallo!
Ich habe grade das selbe Problem..... Ich hab mein Baby seit gestern morgen nicht mehr gespürt..... Ruckel mal ordentlich an deinem Bauch! Bei mir hat es grade geholfen. Der Herr hat 2-3x leicht getreten, zumindest hat mein Bauch gezuckt...

3

Hey ☺ wie weit bist du??

Ich bin mir ehrlich gesagt auch nicht sicher, ob ich sie überhaupt schon regelmäßig (von der Ssw her) spüren muss?! Es war bisher auch nur so kurzes ploppen 🤷🏻‍♀️ und mein Bauch ist auch noch nicht so groß 😅
Aber ich versuch es mal und schau obs ploppt 👍🏼

Was ich mich auch noch frage, kann es sein das der Bauch sich anders anfühlt, je größer er wird?? Also das Bauchgefühl quasi 😅

12

Ich bin in der 24 ssw. Bei mir fühlt sich alles gleich an und ich habe auch kaum Bauch... Hast du mittlerweile was gemerkt?

weiteren Kommentar laden
2

Ich würde Mal erst abwarten
Das dein Bauch sich unterschiedlich in der SS Phasen anfühlt ist normal.es kann einfach ein Wachstumsschub gewesen sein warum es erst gespannt hat und nun nicht mehr
Auch die Bewegungen fühlt man zu dem Zeitpunkt noch nicht regelmäßig
Mal ein paar Tage nacheinander jeden Tag und dann Mal wieder tagelang nichts.vorallem wenn die GM wirklich ein Schub gemacht hat dann hat das Baby ja auch wieder etwas mehr Platz
Manche spüren das Baby sogar überhaupt das erste Mal erst ab der 20.er SSW
Ich selbst bin mit nr5 schwanger und spüre es erst zu regelmäßigen Zeiten jeden Tag ab der 30.ssw ungefähr
Vorher war es Mal mehr Mal weniger und auch Mal gar nichts, vorallem wenn ich an Tagen viel zu tun hatte und wenig zur Ruhe kam

5

Hey ☺

Genau das dachte ich mir mit der Ssw. Deswegen ist auch nicht das ploppen das Problem sondern eher das Bauchgefühl, also das er nicht mehr so drückt und spannt 🙁 ich hatte es ja seit Beginn der Ss durchgehend und nun nicht mehr, genau so wie meine Brüste heute kaum noch weh tun 🤨

Naja, ich werd mich erstmal ablenken und versuchen abzuwarten 😅👍🏼

LG Casina 🌸

11

Da wird bestimmt alles gut sein
Ich hatte in keiner SS durchgehendes SS Symptome
Irgendwann war alles als wäre ich nicht schwanger außer das der Bauch immer größer wurde

4

Hallo,

ich habe meinen Krümel erst ab der 20 SSW gespürt. In der 21. SSW dann auch ein paar Tage nicht mehr. Mein Krümel hatte sich einfach gedreht, so dass der Bauch etwas kleiner wurde und ich die Bewegungen nach innen gingen wo noch Platz war nicht spürte.

Ich an deiner Stelle würde nicht in Panik verfallen und auf den Termin am Donnerstag warten. Du bist kein Notfall und damit auch kein Fall für die Notaufnahme oder das KH. Wenn du unbegingt zu einem Arzt willst, dann wende ich an die 116117 und frage nach dem Bereitschaftsarzt.

LG Morgain mit Krüme (26+4) im Bauch

7

Da hast recht 👍🏼
Ich bin zwar nicht panisch 😅😅😅 aber man macht sich doch Sorgen, wenn etwas nicht so ist wie die letzten Wochen durchgehend.

Und ich möchte ja auch nicht unnötig als "nicht Notfall" im KH sitzen... Da hab ich ja doch ein schlechtes Gewissen ☺️

Danke für eure Hilfe 😘 das beruhigt mich doch ein bissl 💕

LG Casina 🌸

6

Huhu, ich bin 16+3 und merke mein kleines Pupsi seit knapp zwei Wochen -unregelmässig). Ich war vergangenen Donnerstag bei FA außerplanmässig weil ich so einen Druck nach unten hatte und ein fieses Ziehen im UL. Da wurde alles durchgecheckt und auch ein Ultraschall gemacht. Mein Baby hat sich fleißig bewegt und gestrampelt und ich habe die Frauenärztin gefragt, wieso ich das nicht merke, weil ich die Annahme hatte, es schon häufig gespürt zu haben. Sie meinte, es ist ganz normal, die kleinen hätten noch so viel Platz und je nachdem, wie sie sich gerade gedreht haben, dann merkt man das mal mehr, mal weniger.
Seitdem bin ich ziemlich entspannt und beruhigt. Hoffe, dashilft die ein bisschen 🙂
Alles Liebe und Gute 🍀

9

Ja, dass beruhigt mich doch ein bissl 💕

Ich hab mich eh schon gewundert, dass ich es so früh doch ab und an mal gespürt habe, da man ja doch überall liest, dass beim ersten Kind es eher später als früher ist 😅 zumindest bewusst und regelmäßig.

Ich warte einfach ab und hoffe etwas entspannter zum Termin am Donnerstag zu gehen 😉

Ebenfalls Alles Gute weiterhin 🍀💕

8

Bin bei 17+2 und habe am Donnerstag das erste Stupsen gespürt. Danach nichts mehr. Mache mir da aber keinen Kopf, da es immer noch rechr früh ist und die Bewegungen noch sehr unregelmäßig.

10

Korrektur: Mittwoch wars. :)