Wann habt ihr es eurem Mann gesagt?

So langsam setzt sich bei mir das Gefühl das die Tests recht haben. 5 tage und 5 Tests. Linie ist immer besser sichtbar.

Jetzt bin ich am überlegen wann ich es meinem Mann sagen soll? Bislang hat er noch nichts gemerkt. Bei my nfp bin ich auch noch nicht beim lila schwangerschaftstarken.

Würdet ihr Bis dahin warten oder länger? Hab immer noch das Gefühl das es unwirklich ist. Einbildung. Hab auch ein ständiges ziehen im Bauch. Bin müde. Brüsten tun weh. Ich sag aber nix. Hab immer noch solche Angst das der Traum gleich zerplatzt.

Mitteilen würde ich es ihm gerne. Hab auch eine Idee. Aber angst es zu früh zu machen und ihn zu enttäuschen.

Familie will ich es nicht vor dem vierten Monat sagen. Finde das ist ziemlich persönlich und möchte nicht das sich jmd umsonst freut oder Mitleid mit mir haben muß. Obwohl es schon schwer fällt nirgends offen reden zu können. Ein Geheimnishalt.

1

Familie, Freunden und Co. haben wir es auch erst spät erzählt, nach der 12. Woche.

Aber mein Mann hat mit mir an ES+8 schon Striche geraten. Die Tests haben wir schon immer zusammen gemacht.

2

Hallo :-D

Erstmal Herzlichen Glückwunsch#liebdrueck

Meinem Freund habe ich es sofort gesagt - konnte es selber nicht glauben das der Test positiv ist#verliebt
Unserer Familie und den engsten Freunden haben wir es dann in der 7 SSW gesagt#huepf

Ich wünsche dir eine schöne Kugelzeit #herzlich

LG Butterblume97 mit Flummy im Bauch (12ssw) #verliebt

7

Danke.
Noch ist es so unreal. Ein Jahr warten...und ich traue dem braten nicht.

3

Bei unsere Tochter haben wir zusammen getestet 😊
Und jetzt hab ich alleine getestet und ihn dann direkt gesagt weil wir damit nicht gerechnet haben das es so schnell geht , diesmal .
Gesagt haben wir es schon früh bei beiden da ich in der Pflege arbeite und meine Kollegen bestimmt nicht alle den Mund halten können und bevor die Familie es von anderen erfährt haben wir es sofort der Familie gesagt . In der 1 Ss ging es rum wie Laub Feuer und jetzt hat es echt gedauert bis es irgendwo ankam .
🤷‍♀️ Lg Sabrina mit Melina an der Hand und Baby Boy im Bauch 24Ssw

4

Ich habe es immer sofort gesagt beim 1. Mal schuhe gekauft. Beim 2. Mal Body gemacht. Beide Male ein Abgang gewesen. 3 Mal zusammen getestet . Tochter wird 3
Finde es schöner wenn der Mann sofort mit einbezogen wird. Er will es doch auch wissen

5

Bei Nr 1 hatten wir gemeinsam getestet. Bei Nr 2 hatte ich alleine getestet und ihm dann erzählt als er abends von der Arbeit nach Hause kam.
Der Familie haben wir es dann auch erst später gesagt. Aber ich finde den Mann kann man schon von Anfang an einbeziehen.

6

Ich habe es meinem Freund sofort gesagt. 🥰 Beim ersten Kind war es Wochenende und ich bin nach dem positiven Test sofort zu ihm gerannt und hab ihm gesagt, dass ich schwanger bin.
Jetzt beim zweiten Kind war ich allein zu Hause und hab es ihm dann gesagt, als er nach Hause kam. Ich hätte mir nie vorstellen können, ihm das auch nur einen Tag lang zu verheimlichen. 😅
Familie und Freunden haben wir es dann im Laufe der nächsten Wochen gesagt bzw haben es die Freunde sofort gewusst, als ich keinen Glühwein getrunken hab auf dem Weihnachtsmarkt. Und meine Mama hat es aus dem gleichen Grund zumindest beim zweiten Kind auch sofort geahnt. 🙄

8

Hallo,

mein Mann und ich haben zusammen auf den Telefonanruf vom Bluttest gewartet. Als die Klinik anrief haben wir zusammen auf laut gehört, was die Tests ergeben haben. Wenn er an dem Tag nicht frei gehabt hätte, hätte ich ihn sofort an dem Anruf angerufen.
Ich bin der Meinung man sollte es dem Partner so schnell wie möglich sagen. Denn es ändert ja auch sein Leben und so hat man einen mit dem man reden kann.

LG Morgain mit Krümel (26+5) im Bauch

9

So gesprächig ist er nicht. War schon genervt wenn ich über den Kinderwunsch zu lange geredet habe. Will ihn nicht nerven mit Ängsten usw.

Ist auch nicht sein erstes. Er hat Kinder aus erster Ehe.

Hab einach das Gefühl es passt noch nicht. Kann mir das gar nicht vorstellen es ihm einfach so zu sagen. Nicht weil er keines will. Weiß auch nicht. Villeicht auch durch diese Angst die ich seit 5 Tagen habe.

10

Ich habe meinem Freund sofort davon erzählt Wir haben es aktiv geplant und auch wenn es schlecht verlaufen wärde, sollte er es wissen. Er ist immerhin mein engster Vertrauter. Meine Familie hat es erst in der 17. Woche erfahren.

11

Ich habe es ihm auch sofort erzählt. Ist ja schließlich ein gemeinsames Projekt ;-) Es könnte auch schwierig werden, wenn er dich dann in ein paar Tagen fragt, wie lange du das schon weißt - möglicherweise ist er gekränkt oder enttäuscht. Das wäre für mich auch noch eine wichtige Frage.