Höllische Kopfschmerzen

Seit ein paar Tagen plagen mich wirklich höllische Kopfschmerzen 🤯
Kennt das jmd von sich?

11+6 ssw

1

Hab das jede Woche zum Wochenwechsel gehabt, ganz schlimm war 11-14 SSW, da lag ich jedes Mal 2-d3 Tage im Bett weil die so stark waren dass ich nur liegen konnte mit geschlossenen Vorhängen

Jetzt ist es nicht mehr so stark, und höchstens 1 Tag

FA sagte das haben manche Frauen aufgrund der Hormonveränderung im Körper.. Viel trinken musst du und viel ausruhen, ich hab ohne Schmerzmittel durchgehalten ;-)

3

Um es besser zu beschreiben - meine Kopfschmerzen sind wie bei einer richtigen Migräne, pulsierend und meist an der Schläfe

5

Sehr passend beschrieben! Ich hab bisher auch noch ausgehalten ohne Schmerztabletten aber die sind heute so unerträglich das ich mir schon überlegt habe etwas zunehmen.

weiteren Kommentar laden
2

Geht mir genauso . Bin 20 ssw .
Heute war es von jetzt auf gleich so heftig dass ich jetzt nach 6 Stunden und 2 1000er Paracetamol und einer warmen Badewanne endlich mal wieder so einigermaßen auf dem Damm bin .
Sprich mit deiner FÄ darüber . Meine hat mir Paracetamol supp verordnet . Die wirken schneller als die Tabletten .

Gute Besserung
Alena mit Tom 7 an der Hand und mucki 19+5 im Bauch

4

Oh ja ich hatte auch üble kopfweh. Ich habe meinen Nacken massieren lassen, eingecremt mit so ner wärmsalbe (von meinem freund massieren lassen) und meine Hebamme hatte mir empfohlen Magnesium täglich zu nehmen und allmählich wurde es besser und besser.


Gute Besserung 😊

7

Bei mir hilft immer Magnesium. Und ich habe aus der Apotheke Pferfferminzöl, was man sich auf die Stirn machen kann. Das lindert auch immer ein bisschen (Ich habe Euminz).
Ansonsten will schlafen und kalte Lappen auf der Stirn. Bei mir halten die Kopfschmerzen such immer 2-3 Tage. Nach 2 Tagen nehme ich dann auch mal 1 Paracetamol und dann gehen sie langsam wieder weg.

Liebe Grüße von Maria mit Löwenjungen an der Hand (2,5) und kleinem 🐞 im Bauch (17+4)

8

Starke Kopfschmerzen während der Schwangerschaft, du bist echt nicht zu beneiden. Alles Gute!!

Kann es sein, dass du evtl. vor der Schwangerschaft evtl unter Migräne gelitten hast?
Hab in einem Artikel gelesen, dass die dann auch währenddessen auftreten kann und man als werdende Mutter deutlich mehr beachten muss, z.B. was Schmerzmittel und andere Medikamente angeht. Hier ich verlinke ihn dir mal https://www.alles-ueber-migraene.de/was-ist-migraene/schwangerschaft/

Schmerzmittel und andere Medikamente sollten dann immer mit einem Arzt abgeklärt werden. Den solltest du aber eh aufsuchen, wenn diese Kopfschmerzen nicht besser werden.