Erste Hilfe bei Magenschmerzen

Hallo ihr lieben,

Ich habe seit gestern Nacht höllische Magenschmerzen, ich kann es aber nicht zuordnen ob es Sodbrennen ist oder ein Virus.
Habt ihr einen Tipp ausser Tee und Wärmflasche?

Lg,
Diana
8+2

1

Ich habe gestern Nacht genau das gleiche durchgemacht und in aller früh gebrochen. Arzt verschrieb mir pimperan. Mal sehen ob mir das hilft.

2

Hallo!
Sollte es Sodbrennen sein, dann darfst du Gaviscon nehmen. Hat mir sehr geholfen.

Ich habe auch seit fast 3 Wochen mit immer wiederkehrenden Magenschmerzen zu tun, liegt bei mir an seiner SS-bedingten Gastritis.

Mir hilft es, zusätzlich seeeeehr auf die Ernährung zu achten. Nix stark gewürztes, nix fettiges, keine Süßspeisen viel gut verdauliches und nix was „aufbläht“... und vor allem, nach 18 Uhr nur noch Wasser oder Tee trinken, auf keinem Fall Koffein und Kohlensäure (nix mehr essen)
Nach einigen Wochen soll der Spuk wieder vorbei sein... naja, mal sehen 😂😂

Ich wünsche dir gute Besserung 💐
LG Sally (18. SSW)

3

Wenn es Sodbrennen ist, helfen vielleicht Milchprodukte? Ich hatte vor meiner Schwangerschaft vielleicht 2 mal in meinem Leben Sodbrennen.

Auch jetzt bleib ich eigentlich verschont, hab es aber so einmal in der Woche richtig übel. Dann trinke ich meist eine Tasse Kakao und dann wird es besser (zumindest für eine Stunde oder so ^^).

Tabletten musste ich zum Glück noch keine nehmen, ging immer irgendwie so. :)

4

Ich habe buscopan genommen in der ersten Schwangerschaft... Das dürfte ich vom Arzt