Schwangerschaft und Beruf

Guten Morgen...😊
Ich hab mal ne Frage an euch... was habt ihr wÀhrend der SS beruflich gemacht und wie lange habt ihr gearbeitet?
Liebe GrĂŒĂŸe
Bine

1

Also ich bin von Anfang an im bv. Bin in der kranken Pflege in der Psychiatrie und der AG stellt sofortiges bv aus.
Mir fehlt die Arbeit wahnsinnig aber die Gefahr verletzt zu werden ist zu groß:/

2

Ich habe bis zum Mutterschutz in einer Arztpraxis gearbeitet. :)

LG

3

Ich arbeite in der Virologie in der Forschung im einem S2 Labor. Ich hatte eine GefĂ€hrdungsbeurteilung und soll jetzt einige Sachen nicht mehr machen. Meine Chefin findet ich kann alles machen.🙄 bis jetzt hab es da aber keinen Stress da ich das mit meiner Post Doc selber organisiere. Vollzeit. Bin aber erst in der 9. Woche.

4

Ich habe es erst in der 11.Ssw gesagt,weil ich wusste ,dass ich ein BV bekommen werde und es so lange wie möglich probieren wollte.
Ich arbeite in einer Kinder- und Jugendwohngruppe mit auffĂ€lligen Kindern.Oft kommt es zu AggressivitĂ€ten und deswegen ist die Gefahr zu groß.Auch arbeitet man bei uns alleine im 25 Std Dienst.Das ging natĂŒrlich auch nicht mit dem Gesetzt.Leider könnte mir kein anderer Arbeitsplatz angeboten werden.

Glg pipi86

5

Hallo! Ich bin Erzieherin. Hatte bis zur 21. SSW ein BV wegen fehlender ImmunitÀt gegen ringelröteln... Jetzt arbeite ich noch knapp 2,5 Wochen, bis zur 30. Woche, da ich Urlaub abbauen muss.
Es zehrt schon ganz schön an den körperlichen KrĂ€ften, grad weils Vollzeit ist. Aber das Ende ist ja absehbar 🙈

6

Vielen Dank fĂŒr eure Antworten...đŸ€—
Ich bin Planungsingenieur fĂŒr Versorgungstechnik bei der Stadt und mache dementsprechend auch Bauleitung und bin auch oft in Kitas und Grundschulen unterwegs und ich habe keinen Rötelnschutz...😟
Kann mein Frauenarzt ein "Teilverbot" (nur BĂŒro ohne Bauleitung)aussprechen oder muss ich das mit meinem Vorgesetzten klĂ€ren...?

Vllt könnt ihr mir da kaum weiterhelfen...đŸ˜ŠđŸ€—

7

Das ist Sache deines Arbeitgebers. Der Arbeitsplatz muss Mutterschutzgerecht sein. Also an zum Betrieb Arzt. Oder vielleicht habt ihr wie wir eine Sicherheitsbeauftragte die dafĂŒr zustĂ€ndig ist.

9

Guten Morgen,

Ich bin auch Ingenieurin und darf seit der Schwangerschaft nicht mehr alles so machen wie vorher. Du solltest du frĂŒh wie möglich mit deinem Vorgesetzten reden, der wird mit dur eine GefĂ€hrdungsanalyse durchfĂŒhlen. Ggf. wird in deinem Fall auch der Betriebsarzt miteinbezogen.

Da wird festgelegt, welche TĂ€tigkeiten fĂŒr die Schwangerschaft nicht zulĂ€ssig sind. Mit dem FA hat das erst Mal nichts zu tun.

Bei mir zum Beispiel hieß das konkret: kein Strom, keine Spannung, keine Chemikalien, ich darf nicht mehr in unser Labor,... und die ĂŒblichen Sachen wie heben usw.

In deinem Fall ggf nur noch BĂŒro oder bestimmte Projekte.

Am besten man bereitet auch auf das GesprĂ€ch etwas vor ( ich hab bisher fĂŒr unseren Bereich die GefĂ€hrdungsbeurteilungen gemacht, deshalb wusste ich was auf mich zukommt)

Falls du noch mehr Infos brauchst kannst du mich auch gerne per PM kontaktieren.

LG

8

Morgen! Ich bin selbststÀndig mit zwei Unternehmen. Dementsprechend habe ich Vollzeit gearbeitet (das können bei mir auch mal 45-60 Std/Wochen sein, weil ich auch wegen der Kinder dann mal abends arbeite).

Mein Job ist inhaltlich vielfĂ€ltig und ich brenne dafĂŒr, daher kein Problem.

Ich bin jetzt im Mutterschutz (ja, das geht auch als SelbstĂ€ndige unter gewissen Voraussetzungen) und arbeite natĂŒrlich um einiges weniger... lasse es grad auslaufen und ĂŒbergebe immer mehr an die Mitarbeiter.

Ehrlich gesagt könnte ich es nicht - das „Nichts-Tun“... wenn ich mal 2-3 Tage Pause einlege liege ich viel zu viel auf der Couch, das ist fĂŒr den RĂŒcken und die HĂŒfte grade echt uncool... dann lieber am Tisch sitzen und abgelenkt sein. So geht auch die Zeit um wie im Flug ;-)

10

Hallo.
Ich bin nun aktuell 6+1.
Seitdem ich letzte Woche Montag erfahren habe, dass ich schwanger bin, darf ich nicht nehr arbeiten.
Ich bin Erzieherin in einer Krippe und es ist in meinem Landkreis bzw. Bischofstum so geregelt.
Meine Kids vermisse ich auch schon.

11

Bin Architektin und hab bis zum Mutterschutz gearbeitet bzw. inkl Urlaub eine Woche vor Mutterschutz.