Köpfchen im Becken aber nicht "fest"

    • (1) 15.03.19 - 13:23

      Mein FA meinte, dass das köpfchen fest aufs Becken drücke, schwer mit dem Finger abschiebbar sei, es aber nicht "fest im Becken" sei 🤷🏼‍♀️😄bin etwas verwirrt... Was bedeutet das denn konkret? Er komme mit dem Finger bereits in den mumu, leichte Trichterbildung von außen, gbmh bei 1cm und "nach vorne geneigt". Kann ich mir Hoffnung machen, dass es bald losgeht? Bin in der 40.ssw..

      • Hej, das ist leider sehr schwer zu sagen, ob es nun sehr bald los geht! (Ich bin zwei Wochen mit 2cm offenem Muttermund rumgelaufen) Aber es hört sich alles gut an und es hat sich schon was getan!!!! Ich wünsche dir eine wundervolle Geburt und drücke dir die Daumen, dass es sehr bald los geht.

      (4) 15.03.19 - 15:28

      Hey. Köpfchen abschiebbar bedeutet, dass das Köpfchen nicht fest ist aber ggf schon "tief" liegt. Du bist kurz vor ET, es wird sicher "bald" soweit sein aber "bald" ist eben auch ansichtssache. Es kann keiner sagen.. Aber ein paar Senkwehen wirst du wohl noch brauchen damit das Köpfchen vollends fest sitzt. Alles Gute und eine schöne Geburt wünsche ich dir...

Top Diskussionen anzeigen