Aufeinmal Hauptprobleme / Hilfe

    • (1) 17.03.19 - 03:50

      Hey,
      Also bin in der 18ssw, vor ein paar Tagen ist mir eine Art Aufschlag im Stirn und Schläfen Bereich aufgefallen, hatte mir nicht viel dabei gedacht, aber dieser "Ausschlag" hat sich in extrem trockene Haut entwickelt, und habe nun auch Flecken wie eine neurodermitis im Gesicht. Beim Cremen fängt es total an zu brennen.
      Hatte in meinem Leben noch nie Probleme mit meiner Haut und war immer ein glückskind was das angeht, aber diese juckenden stellen die teilweise auch wehtuhen sind echt unangenehm.
      In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich das auch nicht.
      Suche nach etwas was dagegen hilft und bin jetzt schonmal sehr dankbar ♥️

          • Und hier.

            • Ich hab auch rauhe Stellen im Gesicht. Besser als Cremes hilft Öl auftupfen (z. B. Bio auf Mandelbasis von Veleda). Bei mir liegt es wohl daran dass ich früher Neueodermitis hatte - kann in der SS wieder aufflackern. Wenn es bei Euch bisschen in der Familie liegt, könnte das ähnlich sein.

              Hab schon gefragt - sowas vergeht angeblich in der End-SS oder spätestens nach der Geburt wieder. Frag aber ruhig bei Deinem Arzt noch einmal mach und lass es abklären.

              Ich wünsche Dir alles alles Gute!
              Lieber Gruß
              Elli

      Ich habe das auch seit der 14 SSW und Creme mein Gesicht morgens und abends dick mit einer sehr fetthaltigen Creme ein. Wichtig ist, dass du keine Creme auf Wasserbasis verwendest. Ich kann meine Stirn trotzdem teilweise schälen und habe auf den Wangen gerötete Haut, aber es ist besser geworden.

Top Diskussionen anzeigen