Erfahrung mit Cefpodoxim

    • (1) 17.03.19 - 16:25

      Huhu ihr.
      Wer musste in der SS auch das Antibiotikum nehmen.
      Musste Freitag Nacht ins kh wegen Nierenstau- höllische Schmerzen.
      Hab das Antibiotikum bekommen und Par und buscopan. Seitdem keine schmerzen mehr.
      Habe 2 verschiedene Ärzte gefragt. Medikamente sind absolut nicht bedenklich fürs Baby. Es wären auch die Mittel die neugeborene bekommen würden falls es notwendig wäre.
      Ein einleiten der Geburt war nicht indiziert.
      Wer hat die gleichen Erfahrungen?

      • Hallo!

        Ich musste es in der 33. Woche nehmen wegen Nierenstau+ Blasenentzündung. Ich kenne die Schmerzen zu gut 😫😫. Auch Buscopan habe ich dann genommen, weil ich kaum schlafen konnte, so weh hat es getan.

        Nachdem ich es genommen hatte und zusätzlich viel getrunken habe, kam ein Nierenstein mit raus 😳. Seitdem ist Ruhe 🙏.

        Es ist wirklich unbedenklich und es hilft schnell. Besser als wenn sich bei Dir auch noch eine Entzündung entwickelt und zu den Nieren aufsteigt.

        Liebe Grüße,
        Sardine 38+2 💙

        • Super vielen Dank für deine Antwort.
          Man macht sich glaub ich einfach zu viel Gedanken. Die Ärzte sagten mir auch, sie würden nie ein Medikament geben das dem Baby im Bauch schadet.
          Ich denke besser so als wenn die schmerzen unerträglich werden und dadurch noch ne Riesen Infektion sich entwickelt. Glaube die ist gefährlicher fürs Baby.

Top Diskussionen anzeigen