Unruhige Nächte/Hilfe/Tipps

    • (1) 03.04.19 - 23:55

      Nabend liebe Mamis und die, die es noch werden.

      Vielleicht kennt das ja auch eine von euch ebenfalls. Umso größer der Bauch wird, umso unruhiger werden die Nächte.. zumindestens bei mir :-/
      Ich finde keine optimale Liege position auch mit Stillkissen nicht :-( Nicht nur das ich alle 1-1,5std wach werde mit drückender Blase, nein jeden Morgen stehe ich mit extremen Nacken und Schulterschmerzen auf :-( Gibt es eigentlich Krankengymnastik oder Massage verschrieben in solchen Fällen? Und wenn ja welcher Arzt hat das bei euch gemacht? Oder habt ihr sonst einen Tipp für mich? Leider bin ich nun seit 2 Wochen auch voll Träge geworden, vorher konnte ich jeden Tag on Tour und hab mich viel Bewegt, dass ist nun leider seit 2 Wochen vorbei :-( und dabei hab ich noch so lange vor mir... (24ssw. mit Zwillingen) danke und liebe Grüße

      • Ich bin gerne schwimmen gegangen. Da hat man Bewegung und trotzdem wird alles herrlich entlastet im Wasser. Danach hab ich meist auch besser geschlafen.

        Pipi musste ich leider auch ständig, dagegen hab ich kein Patentrezept 😅

        Ansonsten hilft nur, es anzunehmen und es sich irgendwie schön machen, wenn man wach wird und sich nicht zu stressen.

        Ich bin dann mal aufgestanden und rum gelaufen oder hab mich einfach an meinen Mann gekuschelt oder so. Damit ich nicht so wütend auf mich werde, warum ich nicht schlafe und dann natürlich noch weniger schlafe 😅

        Alles Gute dir!

        Guten Morgen,

        mir hat meine Ärztin Physiotherpaie verschrieben und dort wurden mir auch Übungen für Arbeit gezeigt, die ich zwischendurch mache um meinen Rücken zu entspannen. Schlafen kann ich auch kaum noch, obwohl ich im Vergleich zu anderen einen sehr kleinen Bauch habe 😅

        viel Glück weiterhin 🍀

        Hallo,
        Das deine Nächte so unruhig sind ist etwas normal, der Körper gewöhnt sich schon mal an das er weniger Schlaf mit vielen Pausen bekommt. Wenn deine Kinder da sind wirst du die ersten paar Wochen /Monate nur Nächte haben wo du viel aufstehen musst um die Kinder zu versorgen. Damit du dann nicht gestresst bist machen die Hormone jetzt schon eine Umstellung.
        Gegen die Schmerzen hilft die Aquajogging und der HA verschreibt dir KG wenn der Fa keine verschreibt.

      • Huhu,
        meine FA konnte mir keine KG oder manuelle Therapie verschreiben, aber der Hausarzt kann das. Mir hat auch das Bauch tapen wirklich gut geholfen, das hat den Zug vom Rücken genommen, als der Bauch so schnell gewachsen ist.

        Schwimmen ist aber auch eine gute Idee. Regelmäßige Bewegung hilft ja auch den Muskeln zu entspannen. Magnesium könnte eventuell auch was bringen.

        Bewegung ist meiner Erfahrung nach ganz wichtig und wenn es nur der Hausputz oder einkaufen ist. Je länger ich mich nicht bewege, desto mehr schmerzen habe ich, wenn ich dann aufstehe.
        Ich bin jetzt in der 37 SSW mit Zwillingen und kann nur sagen, besser wird es nicht. 😂
        Versuch so lang wie möglich im Gang zu bleiben. Leichte Gymnastik, Yoga oder eben schwimmen oder nur mal ne Runde um den Block. Das hilft dem Körper ungemein.

        Halte durch... Alles Gute 🍀
        Capriosa mit 👦👧

        Hallo,
        ich schließe mich den Vorschreiberinnen an und würde mich Osteopathie empfehlen. Das hat mir in beiden letzten Schwangerschaften geholfen.
        Bin auch mit Zwillingen schwanger und will schwimmen gehen,wenn meine lästige Erkältung endlich weg ist.

Top Diskussionen anzeigen