Zappelphillip?!

    • (1) 05.04.19 - 11:29

      Hallo ihr Lieben,

      Ich war heute bei 10+4 wieder zur Kontrolle beim Arzt. Im ersten Moment hat es sehr weh getan. Er ist anscheinend mit seinem Staab etwas zu schnell gewesen. Es hat schon sehr geschmerzt. Dann haben wir das Würmchen gesehen. Es ist alles gut das Herzchen schlägt. Was mir allerdings ein bisschen Sorgen macht, wenn ich es jetzt nicht besser wüsste, würde ich sagen es hat getanzt. Ehrlich gesagt hat mir das sogar ein bisschen Sorgen gemacht da es sich schon gewaltig gewunden hat . Es hat mit dem ganzen Oberkörper und den Armen und Beinen gewaltig gezappelt. Ich meine es ist ja nicht mein erstes Kind von daher weiß ich und bin auch froh wenn die Würmchen sich bewegen. Aber das war schon gewaltig. Hat das auch schonmal jemand gehabt dass sie so heftig gezappelt haben?
      Er hat auch das erste Screening noch nicht gemacht und möchte mich nun nächste Woche Donnerstag schon wieder sehen. Ich muss dazu sagen dass ich im Moment ganz ganz leichte Blutungen habe da ich immer wieder mit kleinen Hämatomen zu kämpfen habe.

      Ich war in der 10. SSW wegen Blutungen in der Klinik. Da im Schall hat meine Maus auch kräftig mit Armen und Beinen gerudert. Die Ärztin meinte nur „schauen Sie mal, ihr Baby winkt Ihnen, es ist alles gut!“ :)

      Daher denke ich, dass das normal ist. Hab mir zumindest keine Gedanken drum gemacht, ob das unnormal ist 🤔

      Bewegung ist doch super! :)

      Ist doch super, wenn es in dem Moment wach war und es sich munter bewegt hat. Meine macht es auch seit der 9. Woche bei jedem Schall, bei der Feindiagnostik wurde sie sogar als frech bezeichnet, weil sie einfach nicht still war. :-) Habe das noch nie als etwas negatives betrachtet, außer das es den schallenden Arzt herausfordert, die Nerven zu bewahren. :D

Top Diskussionen anzeigen