Schwangerschaftstee ab 35 SSW

Thumbnail Zoom

Hey ihr lieben.. ich hab von meiner Hebamme ein Rezept für einen Schwangerschaftstee ab der 35 SSW bekommen... täglich 2-3 Tassen... soll gut vorbereitend für die Geburt sein.. hat jemand Erfahrung mit dem Tee :)?

Himbeerblätter
Frauenmantel
Holunderblüten
Schafgarbenkraut
Melissenblätter
Birkenblätter
Schachtelhalm
Brennnesselblätter

So eine ähnliche Mischung habe ich von meiner Hebamme auch damals bekommen. Hab dann eine Woche später bei 37+1 meinen 1. Sohn innerhalb von 2,5 Stunden entbunden. Aber ich bin mir sicher, dass es nicht am Tee lag 😂
Ich sollte aber, glaub ich, erst in der 36. ssw mit Himbeerblättertee anfangen.

Meinst du es lag am
Himbeerblättertee bei dir? Wieviel hast du davon getrunken? Ingwer soll ja auch gewollt/ungewollt das ganze beschleunigen 😄🙈

Nein das glaube ich eigentlich nicht.. Aber wissen kann man es nie, frag mich auch ob ich in der nächsten Schwangerschaft dann lieber darauf verzichten sollte 😂
Ja ich weiß.. Ingwer, Zimt u. D so weiter... Ich denke das Baby kommt wenn es bereit ist. So oft hört man von Frauen die trotz dieser Hausmittel hen weit über ET gehen.

weiteren Kommentar laden

Hi, ich habe bei meiner ersten SS auch von meiner Hebamme Tips zur Geburtsvorbereitung ausgedruckt bekommen. Hab mich in meinen bisherigen zwei SS daran gehalten, und das erste Kind kam in 8 Std., das zweite in 3 Std., ich kann also sagen: geschadet hat es nicht! ;-)

Hier die zwei Sachen die ich bei jeder SS durchgezogen habe:

- Himbeerblättertee mit Frauenmantel und Schafgarbe (hab mir eine fertige Mischung aus der Apotheke geholt, ähnlich deiner Inhaltsangabe), ab 36. Woche 1-3 Tassen täglich, höchstens 1 TL pro Tasse (habe 2 täglich getrunken)

- ab der 34. Woche 1-2 EL Leinsamen (am besten frisch gemahlen) mit viel Flüssigkeit einmal pro Tag trinken (hab es in Kakao gemischt bzw. in Milch, sonst schmeckte es mir nicht)

außerdem:
- Heublumendampfsitzbad täglich 10 min ab 38. Woche (hab ich mir gespart, war mir zu umständlich, aber manche mögen das vielleicht...)

Eine gute Restschwangerschaft dir und viel Erfolg mit dem Tee.

vielen Dank. Kamen deine denn eher vor ET beide oder trotz Tee fristgerecht ? Lg

Also die erste Geburt war 1 Woche vor ET mit Blasensprung, die zweite dann ET + 3, normaler Wehenstart. Glaube nicht dass der Tee den Beginn beeinflusst hat, eher den Ablauf da ihm ja nachgesagt wird die Wehenphase zu verkürzen.
LG

Bekommst du schon fertig von der Bahnhofsapotheke 😊
Ich hab’s in der ersten SS getrunken und mache es jetzt auch wieder. Die Geburt dauerte 4,5 std.
Lg Tashi mit Cameron 20,5 Monate und Mäuschen inside 35+3

Danke! 4,5 Stunden hört sich ja sehr gut an :) Kam deins denn eher vor ET oder nach ET?
Lg und alles Gute Dir 😊