Hebamme suchen??

    • (1) 06.04.19 - 07:21

      Huhu wollte mal fragen ab wann ihr euch eine Hebamme Sucht? Macht jemand von euch ein Geburtsvorbereitungskurs?? Wann meldet ihr euch da an?? Lg

      • Huhu,
        ich würde dir empfehlen sehr rechtzeitig eine Hebamme zu suchen. Ich fing glaube ich nach der 12 ssw. an zu suchen.
        Die Hebamme kam einige Male vor der Geburt zu mir nach Hause, das war ganz gut.

        Einen geburtsvorbereitungskurs habe ich nicht gemacht. Mir hat es auch nicht gefehlt. Würde auch wieder keinen machen 😀
        Lg

        Huhu...
        Eine Hebamme solltest du dir recht „früh“ suchen!

        Mir wurde dazu geraten noch vor der zwölften Woche eine zu finden,da es ansonsten schwierig werden könnte!

        Kommt vielleicht auch auf die Region an....(?)

        Zum Geburtsvorbereitungskurs kann ich dir persönlich nicht viel sagen... ist vielleicht ähnlich ... Jenachdem wieviel Angebote es in deiner Umgebung gibt ?

        GlG JJmitBubi💙

        Huhu! Das kommt drauf an wo du wohnst. Ich habe ET im August (Sommerferien), lebe in einer Großstadt und habe in der 6 Woche bereits lauter Absagen erhalten (insgesamt
        50). Ende der 8 im Januar hatte ich wenigstens endlich eine. Geburtsvorbereitungskurs habe ich mich auch direkt im Januar angemeldet, da die auch sehr schnell voll sind. Würde mich um beides direkt kümmern, was du hasst hast du! 🙂

      • Hallo,
        ich habe in meiner letzten Schwangerschaft in der 10. Woche angefangen zu Suchen und habe keine mehr bekommen. Diesmal habe ich meine Wunschhebamme direkt nach dem positiven SST kontaktiert und habe Glück, da sie bei mir die Vor- und Nachsorge macht.
        Für einen Geburtsvorbereitungskurs solltest du dich auch relativ früh anmelden, sonst sind vielleicht alle schon belegt...

        Huhu,
        Ich habe ET Ende Juni, heißt beginnende Urlaubszeit, wohne in einer der größten Städte Deutschlands und wusste von Freundinnen dass die Hebammensuche schwierig ist. Sofort nach positivem Test (noch ohne Bestätigung vom FA) habe ich angefangen zu suchen, das war die 5. SSW und bekam sehr viele Absagen. Ehrlich gesagt weiß ich aber nicht wie ich noch früher hätte anfangen sollen...
        Den ersten Termin beim FA hatte ich in der 8. SSW und da wurde ich gefragt, ob ich schon eine Hebammen hätte, sonst sei es fast zu spät. Sie hatten mir aber schon am Telefon als ich den Termin gemacht habe, gesagt, dass ich nicht bis nach dem Termin warten sollte mit der Suche.
        Meine Hebamme übernimmt im Wechsel mit dem FA die Vorsorge (war meine Entscheidung) und wir machen auch einen Vorbereitungskurs bei ihr. Wir sind eine feste Gruppe, die Männer sind für die Vorbereitung immer dabei, und die Frauen werden auch in der gleichen Gruppe die Rückbildung machen und das schätze ich sehr, denn es sind jetzt schon gute Bekanntschaften entstanden und der Kurs läuft noch eine Weile. Jede Woche ist ein anderes Thema dran, einen Abend kommt auch eine Kinderärztin etc. Insgesamt finde ich den Kurs sehr gut, vieles wissen wir zwar auch schon, aber es ist eine fixe Zeit jede Woche für uns als Paar um uns auf unseren Sohn vorzubereiten und das ist sehr schön. Außerdem wird immer viel zusammen gelacht und es ist eine lockere Atmosphäre. Ich kanns nur empfehlen, gerade fürs erste Kind.

        Also: je nach dem wo du wohnst und ET hast, schnellstmöglich suchen und anmelden.

        LG

      • Hu Hu

        Nach dem ich meinem Mann gesagt habe, dass ich schwanger bin, hab ich als nächstes die Hebamme angerufen.

        Ich habe eine Beleghebamme. Diese hat uns schon beim ersten Kind begleitet. Damals hab ich auch schon in der 6 ssw angerufen. Mein ET ist zu Beginn der Sommerferien. Da ich nicht wusste, wie es mit ihrem Urlaub, Bereitschaft etc. aussieht, hab ich direkt nach gefragt.
        Eine Woche später war sie auch schon komplett ausgebucht.

        Ich würde mich sehr schnell auf die Suche machen.

        Geburtsvorbereitungskurs fand ich ganz nett. Aber vor allem weil ich mich mit ein paar Frauen auch 2 Jahre später noch treffe und austausche.

        Ich habe meine Hebamme schon seit der 5. Woche. Jetzt (8. Woche) würde ich bei ihr schon keinen Platz mehr bekommen.
        Den GVK werde ich bei ihr machen.

        Ich habe gestern mit einer telefoniert die allerdings nur Nachsorge macht. Hab den Platz jetzt trotzdem genommen weil sie dann voll ist. Teils nehmen die keine mehr bis ET März 2020. Hab da auch schon etliche angeschrieben.
        Schau jetzt zwar noch ob ich eine mit mehr Leistungen finde, aber bin froh erstmal jemanden gefunden zu haben

        LG yvede (7+6)

      Ich würde so schnell wie möglich suchen. In meiner ersten Schwangerschaft habe ich in der 14. Woche angefangen und es war fast aussichtslos (ET war April). Beim zweiten hab ich mir in der 6. Woche eine Hebamme gesichert (ET war Januar). Jetzt habe ich die gleiche Hebamme wie bei meinem Sohn. Es kommt auch echt an, wann dein ET ist. Urlaubszeit und Weihnachten sind ganz kritische Zeiten. Logo, Hebammen haben ja auch ein Privatleben ;) Viel Glück.

      LG Soray mit Babyboy 17. SSW

      Ich habe meine Hebamme in der 8. SSW angerufen und war fast zu spät.
      Habe den GVK bei ihr gemacht, der war wirklich klasse. Jetzt betreut sie mich im Wochenbett und auch dafür liebe ich sie! Sie ist einfach toll! Den GVK „muss“ man bei ihr machen, aber der war auch wirklich super, konnte echt viel mitnehmen. Also war ich quasi da direkt angemeldet.

      Meine Rückbildung mag ich auch bei ihr machen, muss sie mal fragen, wie es da mit der Anmeldung aussieht 🤔

      Also ich möchte meine Hebamme nicht missen und hoffe wirklich, dass jede Schwangere die Chance auf eine bekommt! Bitte fangt frühzeitig an zu suchen! :)

      Huhu
      Als ich wusste das Baby hat einen Herzschlag und es schaut alles gut aus hab ich gesucht.
      1. Hilft sie einen auch in den erst 12 Wochen super mit Übelkeit und allem
      2. Ist es schwer eine gute zu finden
      3. Hilft eine Hebamme auch schon bei Kinderwunsch
      4. Ist eine Hebamme auch Goldwert, wenn man sein Kind verliert

      Deswegen würde ich schon früh suchen:)
      Da es unser 2. Kind ist und die 3 Schwangerschaft und ich wusste dass ich bei meiner Hebamme bleibe, hab ich sie angerufen als der Herzschlag zu sehen war :)

      Ich drück dir Daumen bei der Suche 😊

Top Diskussionen anzeigen