Thema Schlafposition

    • (1) 06.04.19 - 08:19

      Hallo ihr Lieben
      Man liest ja viel wenn es ums schlafen mit einem Babybauch geht
      - nur links
      - Rückenlage und rechts vermeiden
      - Bauch stützen

      Wie seht und handhabt ihr das??
      Ist es nur Panik mache oder doch was dran 😥
      Verunsichert schon alles

      Gruß Steffi

      • Also wenn du mich fragst kann man gar nicht die ganze Nacht auf einer Seite schlafen. Ich konnte es zumindest nicht in der letzten Schwangerschaft. Ich habe also auch auf der rechten Seite geschlafen. Meinen Bauch stütze ich mit einem Seitenschläferkissen. Das finde ich persönlich gemütlicher 😉. Ich mache mich da mit dem Thema nicht so verrückt 😉

        Guten Morgen,
        wenn ich nur auf der linken Seite schlafen würde, wäre das der Todesstoß für meine Hüfte. Ich liege auf beiden Seiten und oft ach halb auf dem Bauch ( mit angewinkeltem Bein. Ich hoffe du verstehst wie ich das meine)ich denke nicht, dass der rechtsseitige Schlaf irgendwelche negativen Auswirkungen auf Babys Versorgung hat. Er strampelt genau so wenig/ viel wie auf der anderen Seite. Auf dem Rücken kann ich tatsächlich nicht liegen. Da wird mir richtig übel. Und in dieser Ss kann ich mit einem Bauchstützendem Kissen auch nichts anfangen.
        Ich wünsche Dir gemütliche und ruhige Nächte :)
        Lg Sarah 36.ssw :)

        Ich schlafe jetzt in der 35ssw sowohl links, als auch rechts, auf dem Rücken und halb auf dem Bauch (bzw übers Stillkissen hängend) #schein

        Links gefällt Mausi meistens nicht so gut, da fängt sie immer an zu randalieren. Die rechte Seite ist sehr viel besser.
        Und auf dem Rücken KANN es sein das du die Hohlvene abdrückst aber laut meiner Ärztin merkst du das und drehst dich dann automatisch. Kann ich für mich selber auch so bestätigen. Meistens geht es ohne Probleme aber ab und zu wird mir schlecht oder ich merke der Kreislauf findet das nicht gut dann dreh ich mich..

          • ..

            • Ob das jetzt alles damit begünstigt werden soll, wenn man nur auf der linken Seite schläft, kann ich mir nicht vorstellen.
              Wassereinlagerungen und geschwollene Beine kann man im Liegen allgemein vorbeugen aber nicht nur mit der linken. Und die Hämorrhoiden werden sich von keiner Seite beeinflussen lassen.
              Warum muss man eigentlich den Frauen und den Menschen immer Angst machen mit solchen Artikeln.

              Ich nenne dir jetzt fünf Gründe, warum du sowas nicht lesen sollst.
              1. Unnötige Panikmache
              2. Ist das mit Sicherheit nicht wirklich recheriert.
              3. Unnötige Panikmache (hab ich das schon erwähnt?)
              4. Wer weiß, wieviel Ahnung, die Autoren von der Anatomie und Physiologie des menschlichen Körpers haben.
              5. Wie hat die Menschheit nur so lange überlebt?

              Lg

          ...

          • Wenn ich mich recht erinnere, hat in der Studie rechts oder links so gut wie keinen Unterschied gemacht. Nur Rückenlage, wie im Text erwähnt, hat ein leicht erhöhtes Risiko. Die Überschrift ist daher irreführend. Gibt glaube ich eine weitere Studie, die keinen Unterschied zwischen links und rechts bzgl. schwerer Komplikationen feststellen konnte.

        😥

        • 😪

          • Dein Körper wird sich schon melden, wenn da was nicht passt!
            Nicht jede Schwangere entwickelt ein Vena Cava Kompressionssyndrom. Und früher kamen die Babys ja auch gesund zur Welt, bevor das Internet alle verrückt machen konnte :)

            Nein, also mein Schwangerschaftsbuch sagt links ist besser, man darf aber natürlich auch rechts und wie eine meiner Vorschreiberinnen sagt, man kann das im Schlaf auch schlecht beeinflussen.
            Auf dem Rücken geht ja auch, so lange es einem nicht schwindelig wird und das merkt man laut meiner FÄ auch im Schlaf.
            Lass dich nicht so sehr stressen von diesem Artikel! Liebe Grüße und alles Gute - und vor allem guten Schlaf ;-)

Top Diskussionen anzeigen