HILFE!! Prospan Hustensaft?

    • (1) 06.04.19 - 10:34

      Hallo Leute,

      ich bin jetzt ab Montag in SSW 14+0!

      Ich habe seit Tagen ganz schlimmen Reizhusten & eine Nasennebenhöhlenentzündung.

      Ich war nun gestern in der Apotheke und gegeb den Husten wurde mir Prospan für Kinder empfohlen, welches wir dann auch gekauft haben.
      In der Packungsbeilage steht jetzt, dass es für schwangere nicht empfohlen ist. Was ist denn nzn?

      Auch Thymian-Myrte-Balsam für Kinder wurd mir empfohlen und auch das haben wir mitgenommen und mir aufgeschmiert.

      Inhaliert habe ich auch schon mit Kamillenblüten & nichts hilft. Es ist ksum auszuhalten. Das einzige was ich atändig von dem ganzen bekomme sind heftige Nasenbluten.

      Ist dieses ständige Husten und Krampfen schädlich für das Baby?

      Ich bekomme schon Muskelkater.

      Ich weiß nicht mehr weiter :(

      Lg

      • Hi, mir hat man von Prospan in einer Babyfreundlichen Apotheke abgeraten. Frag lieber den FA und die Hebamme.
        Kamille- und Thymiandampf inhalieren ist auch gut. Mir hilft Islamoos lutschen auch sehr. Schau hier aber, ob da etwas zu Schwangeren in der Packungsbeilage steht.
        LG und Gute Besserung

        Ich hab vom Hausarzt vor 2 Jahren auch prospan für Kinder in der Schwangerschaft bekommen, er wusste davin

        Vor einpaar Wochen hatte mir mein Hausarzt auch Prospan verschrieben. Hab dann beim FA angerufen,der sagte ich soll das auf keinen Fall nehmen. Stattdessen hat er mir Emser Pastillen empfohlen.Die sind für die Schwangerschaft zugelassen. Dazu hab ich mir einen Zwiebelsud gemacht. Gute Besserung!!!

      • Ich leide derzeit auch unter schlimmen reizhusten und inhaliere nach Absprache mit meinem Hausarzt nun 3x täglich mit einer kochsalzlösung....des weiteren nehme ich mucosolvan ... Hausarzt, Apotheke sowie FA und die Seite embryotox haben grünes Licht gegeben was die Einnahme von mucosolvan in der ss angeht.

        Zwiebelsud wirkt wahre Wunder. Und schadet definitiv nicht

      • Ich fühle mit dir. Ich hatte vom vielen Husten sogar Wehen. Ich war daraufhin bei 3 Ärzten. Bronchicum gibt es jetzt als Saft. Der ist ohne Alkohol und Zucker. Bin schon bei der 3. Flasche weil der Husten immer wieder kommt. Und Contramutan Tabletten hat mir der Frauenarzt empfohlen. Die sind pflanzlich und helfen bei mir und meinem Mann super.
        Gute Besserung und alles Gute.

        Ich habe nach 2 Wochen Dauer husten
        ACC hustenlöser vom Arzt aufgeschrieben bekommen die darfst du auch in der SS nehmen
        Besserung war dann deutlich nach 1-2 Tagen da das Husten leichter wird
        Gute Besserung

        Probier es mal mit zwiebelsud, hat mir bei meiner Bronchitis richtig gut geholfen.
        Wie das hergestellt wird findest du ganz leicht im Internet ☺️

Top Diskussionen anzeigen