Ich weiß nicht so recht, habt ihr vllt einen Vorschlag?!

    • (1) 07.04.19 - 20:25

      Guten Abend alle zusammen.

      Wir haben schon eine fast 3 Jährige Tochter und wünschen uns noch ein Baby.

      Mein Mann hat 2015 ein spermiogramm machen lassen, da kam raus das seine " schwimmer" nicht grade die schnellsten sind.

      Mein "Problem " ist das meine Zyklen total unterschiedlich sind( waren sie schon bei unserem ersten Kinderwunsch) .

      Ich weiß nicht so recht wie man das ändern könnte bzw in den Griff bekommen könnte, wenn das überhaupt ginge.

      Lg

      • Guten Abend, war bei uns auch so. Ich hatte ewig lange Zyklen, teilweise auch ohne Eisprung und mein Mann hat langsame Schwimmer. Die Ärzte haben uns wenig Hoffnung gemacht ohne Medikation das es klappt. Hat es aber 👍 wir haben dann Anfang des Jahres beschlossen für unser zweites Wunder zu basteln und uns darauf eingestellt das es dauert. Habe mir auch schon ovus besorgt und mönchpfeffer ( um die Zyklen zu verkürzen) und was soll ich sagen. Bevor ich mit meinen Hilfsmittel begonnen habe, habe ich im ersten Zyklus positiv getestet. Bin diesmal soviel entspannter dran gegangen und es hat wohl geholfen 😊 viel Glück Dir 🍀

        Meine beste Freundin hat auch sehr unregelmäßige Zyklen gehabt. Sie hat auch Mönchspfeffer genommen :) es hat zwar etwas gedauert , aber jetzt ist sie in der 28. SSW :)

        Dein Mann sollte mal "Pimp my Sperm" nehmen. Das ist eine Zusammensetzung mehrerer frei verkäufliche Kapseln/Tabletten. Google das bitte, auch was die Erfolgschancen betrifft.

        LG Sternenkind19 mit ☀️ im 💖 und Körnchen inside

Top Diskussionen anzeigen