Neu hier

    • (1) 08.04.19 - 20:47

      Hallo erstmal,
      Ich durfte letzte Woche positiv testen und bin das 1. Mal Schwanger bin jetzt 4+3. Den ersten Termin beim Fa habe ich erst am 30.04. Jetzt bräuchte ich bitte euren Rat. Ich habe ein schweres Asthma und arbeite derzeit in einem KH. Ich habe nun ein bisschen bamel die nächste Zeit auf Arbeit zu gehen da ich viel mit Infektiösen Pat. Zu tun habe und körperlich schwer heben muss. Meine Frage ist mache ich mir jetzt schon zu viel Sorgen oder sollte ich mich doch bis FA Termin krank melden. Wäre lieb wenn ihr mir helfen würdet.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend euch

      • HuHu🙋🏻‍♀️
        Alles 🍀 für dich! Ich habe gestern positiv getestet, bin 4+1. Habe meinen 1. Termin beim FA bereits am Donnerstag, da sie die kommenden 2 Wochen im Urlaub ist. Habe auch Asthma und Allergien und auch wegen des evtl BV muss ich so früh hin.
        Vielleicht rufst du dort noch mal an und schilderst dein Anliegen?

        Liebe Grüße 😊

        Ja versuche einen früheren Termin zu bekommen! Nicht dass was passiert

        Guten Morgen,

        Ich arbeite auch im Krankenhaus. und muss schwer heben etc.
        ich wusste es seid der 5 woche das ich schwanger bin. ich bin zum Hausarzt und habe ihm meine Situation geschildert. er hat mich dann erstmal krankgeschrieben. ca in der 8 woche hatte ich meinen mutterpass und die Bestätigung für meinen Chef. also bin ich hingegangen und habe ihm das gesagt. daraufhin habe ich direkt ein BV bekommen.
        ich glaube eine Ärztin kann dich nur freistellen wenn es eine risiko Schwangerschaft ist. so hat meine es mir zumindestens erklärt.

        LG

Top Diskussionen anzeigen