2. Schwangerschaft/Senkwehen nach vorangegangener Sectio

    • (1) 09.04.19 - 06:55

      Huhu ihr lieben!

      Morgen beginnt die 38. SSW und alles ist anders. Schon die ganze SS. Ich komme mir ehrlich vor, als wäre es das erste mal.

      Aber jetzt zum Ende wird’s besonders interessant. Meine Große konnte ja damals nicht ins Becken rutschen wegen einer straffen NS-Umwicklung, die letztendlich auch zum Kaiserschnitt führte.

      Ich hatte zwar auch ab der 37. SSW Senkwehen, aber die haben ja nichts wirklich bewirkt.

      Nun sitze ich hier und komme mir vor, wie damals vor 9 Jahren, als ich das erste mal „überfällig“ war. Wo man dachte, dass jedes Zipperlein „schwanger“ bedeutet. 😂

      Nur dieses Mal höre ich auf jedes potentielle Geburtsanzeichen.

      Ich habe seit zwei Wochen häufig einen furchtbar schmerzenden Steiß... aber ich glaube, das ist nur wenn ich zu wild geputzt/im Garten gearbeitet habe... ein gelegentliches Ziehen in den Leisten kommt dazu und natürlich wird der Bauch öfter hart. Er ist auch etwas runter gerutscht, das merke ich an der Atmung und sehe es auch. Aber seit heute früh habe ich das Gefühl eine Kegel-Kugel von innen auf dem Schambein/Becken liegen zu haben. Es tut nicht weh, aber instinktiv will ich breitbeinig laufen. 😅 ich merke es nicht beim sitzen, es ist nur beim aufstehen und laufen irgendwie komisch...

      ... dabei ergab sich mir nun die Frage, wenn meine Große nie den Geburtskanal für sich beansprucht hat, kann es sein, dass mein Mäusel trotz 2. Schwangerschaft schon vor der Geburt ins Becken rutscht? Eigentlich heißt es doch, dass das erst mit dem Beginn der Eröffnungswehen geschieht. Ändert der Kaiserschnitt hier die Situation? Vielleicht weiß es jemand. Ich hab keine Ahnung, wie sich sowas anfühlt. 🤷🏼‍♀️

      Lg Hanni mit 🌸 36+6, 🌸 15Mo. und 🌟2J.

      • Klar kann dein Baby schon vorher ins Becken rutschen. Meine Maus ist zwar erst unter Geburt fest ins Becken, aber in meinem GVK hatten viele das Baby schon fest im Becken, auch Erstgebärende ;)

        • Ja, aber ich bin ja keine Erstgebärende. Darum geht es ja.

          Man sagt ja immer nur „eine Geburt nach Kaiserschnitt ist wie bei Erstgebärenden“

          Aber gilt das auch für das „vorherige Absenken“?

          Weißt, was ich meine? 😅

      Hallo also ich kann dir nur von mir berichten.

      Ich hab in der 1. SS einen notkaiserschnitt erhalten. Da lag der kleine mit dem Kopf tief im Becken der mumu war bei 3 cm. Und weil nach 3 Tagen und 3 Nächten nichts weiter passiert ist außer das ich irgendwann grünes Fruchtwasser hatte und der kleine immer abfallende Herztöne hatte in den wehen. Würde es dann ganz schnell der Kaiserschnitt.

      Jetzt in der 2. SS liegt der kleine Mann seit der 37.ssw in Schädellage. Vorher hat er sich immer wider gedreht.
      Jetzt war ich gestern in der Klinik zum Gespräch und der kleine liegt auch schon gut tief im Becken. Aber bis auf das ich ab und an mal ein drücken auf dem Damm /anus habe und so ein brennen/ ziehen in der vagina. Gerade nach langen Spaziergängen. Ich bin heute bei 39+0. und ich glaube das er erst so richtig fest unter Geburt im Becken liegen wird.


      Liebe Grüße. Katrin

    • (5) 09.04.19 - 08:41

      Hallo,
      also bei mir ist die Ausgangslage die selbe.
      Bei der Großen hatte ich quasi keine Wehen vor der Geburtseinleitung, sodass ihr Kopf nie im Becken war, was letztlich auch zur Sectio führte. Dieses Mal habe ich schon länger Wehen, die das Kind auch nach unten bewegt haben. Letzte Woche war der Kopf laut FA schon im Becken, aber noch abschiebbar. Ich habe auch dieses seltsame Druckgefühl, selten auch ein spitzer Schmerz am Schambein. Sie meinte, dass sich der Befund in den nächsten Wochen noch ändern wird und der Kopf sich fest einstellt.
      Der Kaiserschnitt macht da wohl keinen Unterschied :-)
      Liebe Grüße und einen entspannten Endspurt!

      Andralu (38+0)

      • (6) 09.04.19 - 09:22

        Jaaaa, das hört sich doch sehr vertraut an! Ok, da bin ich echt gespannt, wie lange und ob das Mäusel überhaupt noch vor dem Ausgang rum schwebt! Danke dir! 😅👍🏻

Top Diskussionen anzeigen