5. Ssw und dünne Blutung

    • (1) 09.04.19 - 16:50

      Hi!

      Ich bin heute bei 4+3 und habe schon Seitenübersicht eine Woche leichte Blutungen, weswegen ich sichtlich von einer SS ausging, da leichte Blutungen bei mir auf Periode hindeuten. Naja, nachdem ich dann überfällig war und am Samstag positiv testen durfte, mache ich mir natürlich Gedanken. Die Tests werden jeden Tag stärker. Gestern war ich kurz bei meinem FA um die Blutung abklären zu lassen. Er konnte nichts erkennen und meinte, alles oder nichts, soll einfach abwarten was passiert und weiter machen wie bisher.
      Jetzt ist es mit der Blutung aber heute so, das sie nicht mehr Richtung SB geht sondern hellrot und heimlich flüssig ist. Schmerzen oder so habe ich keine..

      Kann jemand aus Erfahrung etwas berichten?

      Ich stelle mich zwar schon auf einen Abgang ein aber ich würde mich trotzdem gerne an jeden Strohhalm Klammern😅

      Liebe Grüße und danke ❤️

      • Huhu😁
        Ich kann dir nur von mir sagen, wie es bei mir war. Ich war auch erst bei 1 Schwangerschaft)4+2 und bei ( 2 Schwangerschaft) 6+0dann gingen die Blutung auch so wie bei dir. Erst dunkler,dann hell und dann kam der Abgang. Deine Test werden trotzdem noch positiv anzeigen wegen des Hormons Progesteron. Ich wünsche dir natürlich dass es bei dir anders ist. Heute testen alle so früh das wäre früher garnicht so aufgefallen und dadurch haben die Leute sich weniger gestresst. Ich bin jetzt das 3 Mal schwanger in der 9ssw. Und ich würde auch nie wieder früher zum Arzt gehen bin gestern erst gegangen. Denn wenn du früh gehst wirst du auch immer verrückt gemacht. Man sieht nichts...ist zu klein...kein Herzschlag etc. Habe mich da auch so verrückt mit gemacht. Und es hat ja auch einen Sinn dass es so kommt wie es kommt. Dann stimmt auch immer was nicht mit dem Fötus. Ich weiß, ich hätte dir gerne etwas anderes gesagt und weiß, wie du dich fühlst. Kopf hoch fühl dich gedrückt 😘

        • Lieben dank für deine Antwort!
          Ich war eigentlich nur beim Arzt, weil ich in der SS bei meinem Sohn auch Blutungen hatte und utrogest nehmen musste und zusätzlich noch Prolutex spritzen musste und mir vorletztes Jahr von Gerinnungszentrum gesagt wurde, dass ich nach positiven Test, sofort meinen FA aufsuchen soll, da ich Clexane spritzen soll. Davon wollte mein FA gestern aber noch nichts wissen und meinte es sei dafür zu früh.

          Außer warten bleibt mir ja nichts übrig.

          Danke nochmal, liebe Grüße und alles liebe für dich ❤️

      Hallo, Ich habe auch 5 Tage nachdem ich positiv getestet habe Blutungen bekommen... Ich war sofort im Krankenhaus aber es war alles gut die Blutungen gingen etwa 3 4 Wochen musste jede Woche zur Kontrolle aber auch meine FA konnte nichts sehen dad ich ein hömatom oder der gleichen habe. Nun bin ich fast in der 10. Woche und der Krümel wächst und gedeiht und seid knapp 1 Woche habe ich auch kein Blut mehr gesehen... Ich drücke dir die Daumen das alles gut geht...

      • Vielen Dank für deine Antwort!
        Ich hatte in der Schwangerschaft bei meinem Sohn damals auch Blutungen, die Periodenstark waren. Geschafft haben wir es trotzdem. Diese Art der Blutung jetzt ist aber ganz anders und verunsichert mich mehr als damals..
        Naja leider bleibt mir außer abwarten ja leider nichts anderes übrig!

        Super, dass es bei dir endlich aufgehört hat und alles gut ist! Ich drücke die ganz fast die Daumen, dass alles so bleibt und wünsche dir noch alles, alles liebe 😊

        • Ja so leichte Blutungen können kommen weil die schleimhaut ja jetzt mehr durchblutet wird und es dadurch leichter zu kleinen rissen kommen kann... was zb auch durch Geschlechtsverkehr ausgelöst werden kann... den würde ich erstmal weg lassen ich habe zumindest verbot bekommen sollte mich schonen und nichts schweres tragen...

          • Der Arzt hat ja gestern vaginal geschallt und ich dachte auch erst, dass es daher kommt, dafür ist es finde ich aber zu viel. Im Moment kommt nichts..auf geschlechtsverkehr verzichten wir vorerst auch. Das schwer heben versuche ich auch zu vermeiden aber ab und zu muss ich meinen Sohn auch mal kurz tragen.
            Ich bin gespannt wie die nächsten Tage verlaufen und hoffe auf das beste 😊

        Hallo ,
        war bei mir auch so , wie mine91 dir geschrieben hat !!!
        Dauerblutung von Woche 5 bis ca. 11 . Zwischendrin auch richtig große Gewebestücke , so dass ich dachte das war schon der Abgang ! Bin wieder zum Arzt und meinte , dass es schon raus ist , aber er hat mir den Herzschlag gezeigt . Da war ich echt perplex...
        Bin heute bei 18+1 und habe seit ca. 7Wochen keine Blutungen mehr .
        Ich wünsche dir , deinem Krümel und deiner Familie alles Gute #herzlich#klee

        • Dankeschön ❤️
          Ich kenne aus meiner ersten Schwangerschaft Blutungen wie du sie beschreibst, auch von der Dauer her. Es ging gut aus..diese Blutung jetzt ist irgendwie anders und verunsichert mich total..ich hätte mir von meinem da auch mal gewünscht, dass er etwas mehr guckt, evtl ja auch andere Gründe woher die Blutung kommt. Er hat nur kurz geschallt und gesagt, man sieht nix, das wars..
          Ich hoffe einfach, dass es gut ausgeht.

          Danke, für dich und deinen Bauchzwerg auch alles, alles Liebe ❤️

Top Diskussionen anzeigen