2 Frauenärzte

    • (1) 10.04.19 - 16:31

      Und zwar hab ich im Prinzip 2 fa...bei dem einen war ich immer in der ss...der is ziemlich gut aber weiter entfernt...und bei dem andern war ich nur wegen kleinen Sachen der bei mir um die Ecke war da will ich aber nicht in der ss hin...jetzt bin ich wieder ss hab erst am Wochenende positiv getestet man hat heute natürlich nichts gesehen aber hab den nächsten Termin erst in 3 Wochen hab aber gestern Blutungen gehabt man konnte aber natürlich nichts sehen jetzt würde ich an liebsten nächste Woche zum anderen fa un zu schauen ob man dann was sehen könnte mach mich nämlich ziemlich verrückt hab schon 2 Kinder verloren 6.+16.ssw jetzt meine frage meint ihr ich kann sowas machwb ohne dass mein Frauenarzt was davon merkt?sieht man in der krankenkarte ob ich woanders war?

      • (2) 10.04.19 - 16:45

        Die Krankenkasse sieht es. Ich muss in jedem Quartal bei meiner Gyn unterschrieben, dass ich zu keinem anderen Gyn gehen (außer im Vertretungsfall). Die bekommen sicherlich eine Pauschale für die VUs und die kann wohl nur ein Arzt ausschöpfen.

        Ich wünsche dir alles Gute.

        • (3) 10.04.19 - 16:47

          Also kann es mein fa nicht sehen?ich mach mich so verrückt kann echt keine 3 Wochen aushalten

          • (4) 10.04.19 - 16:55

            Er kann es nicht sehen wird aber bei der Abrechnung Probleme bekommen und es nicht bezahlt bekommen.
            Da im Quartal nur einer die Schwangerschafts Vorsorge machen darf.
            Solltest du dennoch zum Arzt gehen fände ich das mehr als Assi von dir.
            Sorry bin normal nicht so aber das ist Betrug was du vorhast

      (5) 10.04.19 - 16:54

      Hallo ,
      Also ich durfte bei Blutungen immer kommen, zur Not geh in die gynäkologische Ambulanz, bevor du dich total kirre machst! Alles gute ich drücke dir die Daumen das alles gut verläuft!

      (6) 10.04.19 - 17:08

      Du wirst dich in der Schwangerschaft noch oft in Geduld üben müssen. Das ist einfach so, dass die Termine nicht wöchentlich sind, sondern in gewissen Abständen. So hart wie es ist, gedulde dich. Wenn alles ok ist, wirst du in drei Wochen mit einem Embryo belohnt werden.
      Was machst du, wenn man bei dem anderen FA auch nichts sieht, weil es noch viel zu früh ist. Eine Woche später zu einem dritten?
      Ich wünsch dir alles Gute 🍀

    • (7) 10.04.19 - 17:24

      Hallo also ich hätte auch meine Tochter letztes Jahr in der 23 ssw geboren und sie ist kurz danach verstorben.

      Jetzt bin ich wieder schwanger 21 ssw und habe auch soviel Angst, aber mir würde im Leben nicht einfallen zu 2 Ärzten zu gehen das ist echt doof.

      Ich habe eine Vertrauens Ärztin bei ihr bin ich aller 3-4 Wochen.

      Aber ich hab auch von Anfang an gedult, und vertrauen zu meinen Prinz das solltest du auch haben.

      Das ist echt betrug, und scheise.

      Alles gute

      (8) 10.04.19 - 17:26

      Achso übrigens mein Frauenarzt ist am Ende der Stadt fahre 40 min bis hin. Obwohl in meiner Ecke wo ich wohne tausende sind. Aber ich mag nur meine Ärztin da sie einfach mir rüber bringt das sie nicht nur Ärztin ist sondern auch wie Freundin, Kumpel usw. Die werde ich aber solange sie arbeitet behalten.

      (9) 10.04.19 - 18:37

      Du kannst das theoretisch schon tun, bezahlst am Ende aber evtl dafür. Entweder bekommst dann von eine der beiden Praxen eine Rechnung oder sie nehmen dich am Ende beide nicht mehr 🤷🏻‍♀️ dann hast auch nichts gewonnen. Ich würde lieber so ehrlich sein und in der Praxis in der du warst anrufen, und sagen wie es dir geht und fragen, ob du nicht evtl schon früher nochmal kommen kannst. Das wäre die einzig richtige und vor allem aufrichtige Art.

      Ich wünsche dir alles liebe

      Lg Tashi mit Cameron 20,5 Monate und Mäuschen inside 36+1

      (10) 10.04.19 - 21:41

      Jeder hat das Recht auf eine zweitmeinung. Wenn du also bedenken hast kannst du bei einem anderen fa anrufen und um eine zweitmeinung bitten. Ich sehe nicht was daran Betrug ist. Das vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient ist einfach super wichtig.
      Allerdings stimme ich den anderen auch zu, mach dich nicht verrückt. Selbst wenn du jetzt was siehst, kannst du ja nichts ändern. Es ist wie es ist. Das ist schwer auszuhalten aber verrückt machen schadet dir und damit letztlich deinem zwerg mehr.

      (11) 10.04.19 - 21:43

      Wenn du bin die andere Praxis willst, solltest du so ehrlich sein und in der Praxis wo du schon warst anrufen und fragen, ob sie es direkt als Vorsorge abrechnen, oder anders, weil du eben in eine andere Praxis wechseln möchtest.
      Wenn sie es als Vorsorge abrechnen wollen, bitte das sie dir für diese eine Untersuchung eine Privatrechnung schicken.

      Aber, wenn du am we positiv getestet hast, war es wahrlich nicht clever heute zum Arzt zu rennen. 3 Wochen zu warten ist eigentlich normal, zumal ja auch noch Ideen dazwischen liegt und somit viele Patienten dann später behandelt werden müssen.

      Ich würde dir wirklich raten die drei Wochen zu warten. Es lohnt sich dann in jeden Fall. Und vorher kann man eh nichts machen, so blöd es ist.

      Liebe Grüße Janina mit Logan 11 Jahre, Leo ein Jahr und zwei Monate und kleine Raupe 32+6

Top Diskussionen anzeigen