Nierenstiche

    • (1) 10.04.19 - 19:07

      Ihr Lieben,

      bin in der 22 ssw und habe seit heute frĂŒh hin und wieder scharfe Stiche an der rechten Niere 😑
      Kenne das sonst nur von mir wenn ich mit einer Grippe und hohem Fieber flach liege, fĂŒhle mich aber ĂŒberhaupt nicht krank.
      Hat jemand einen Tipp oder eine Idee außer warm halten und viel trinken?

      Lieben Dank und GrĂŒĂŸe 😊

      Seitlich liegen damit das Kind nicht auf den Harnleitern liegt und so zum Nierenstau beitrĂ€gt. Falls es schlimmer wird wĂŒrde ich es lieber Ă€rztlich abklĂ€ren lassen.

      Ich hatte es vor 4 Wochen auch in vor 2 Wochen von jetzt auf gleich so extreme Schmerzen Links, dass ich nur noch gekotzt hab und nichts mehr in mir halten konnte, hatte immer das GefĂŒhl ich muss aufs Klo aber es kam nichts! Konnte nicht mehr sitzen stehen oder liege ! Bin dann zu meiner FrauenĂ€rztin und hab eine sofortige Überweisung ins Krankenhaus bekommen! Letztendlich Nierenstau Links! Bin dann nur noch auf der rechten Seite gelegen und dadurch hat er sich zum GlĂŒck von selber wieder gelöst! HĂ€tte er es nicht, hĂ€tte ich eine Harnschiene gelegt bekommen mĂŒssen!

      Links ist jetzt besser aber rechts sticht es immer noch hin und wieder! Dort sind die GefĂ€ĂŸe erweitert, was aber in der Schwangerschaft zwecks Hormone normal sein soll! Mir wurde gesagt ich soll jeden Tag 2- 2 1/2 Liter trinken, mehr könnte momentan nicht gemacht werden!

      Ich denke dein Hausarzt hat bestimmt auch Ein Ultraschall gerÀt! Aber besser wird sich ein Urologe auskennen

      • Okay, vielen Dank fĂŒr deine Antwort.
        Ich hatte tatsÀchlich gemerkt, dass die Schmerzen viel viel besser und weniger werden, wo ich die letzten Stunden auf der Seite geschlafen hatte.
        Ich werde dann mal heute frĂŒh telefonieren, welcher Arzt mich am besten sehen mag.

        Lieben Dank und GrĂŒĂŸe

Top Diskussionen anzeigen