Übelkeit 9+6 UND NICHTS HILFT :(

    • (1) 11.04.19 - 16:47

      Hallo, mich plagt mittlerweile seit knapp 3 Wochen die Übelkeit und zwar von morgens bis abends bislang ohne Erbrechen. Habe sämtliche Dinge ausprobiert (vomex, nausema, sea bands, diverse Tees, Zitrone, kleine Portionen essen usw.) Es hilft alles nichts. Hat jemand noch eine Idee?

      Habe von agyrax gehört aber weiß nicht viel darüber, jemand Erfahrungen gemacht damit?

      • Huhu 😊

        Ich bin heute bei 8+5 & mir ist auch ständig Übel. Bisher musste ich zum Glück nur einmal brechen. Mir helfen Orangen & Mandarinen. Ich muss generell irgendwas essen sobald ich merke das die Übelkeit schlimmer wird. Orangen oder Mandarinen essen wirkt bei mir momentan wunder. 😊

        Liebe Grüße
        Eule 🦉

        Huhu...in meiner dritten Schwangerschaft hat mir Kaugummi kauen geholfen....obwohl ich die Dinger eigentlich hasse....aber es hat geholfen....warum auch immer....so habe ich auch die Arbeit überstanden....

        Vielleicht hilft es ja....

        Lg
        Familiengeistmal 5 mit zwei Mädchen und zwei Jungen an der Hand und einem Püppi im Bauch

        Bei mir hat sich nix geholfen noch nicht mal diese Agyrax . Die ich schwer bekommen habe und 2 Wochen warten musste . Und dann haben die nix gebracht. Dann hab ich Mcp bekommen und auch nix gebracht . Ab der 19 Ssw hab ich nochmal Vomex versucht nachdem ich eine Infusion erhalten habe da nix mehr drinne geblieben ist . Hat mir Vomex dann doch geholfen so das ich mir diese Übelkeit hatte . Und mit der 23 Ssw war es vorbei . Nur immer müde und Sodbremnen . Wo momentan auch nix hilft. Aber frag dein Fa mal nach mcp vielleicht helfen sie dir ja ? Ich durfte 2-3 Stück am Tag nehmen .
        Bei meiner Tochter hat nix geholfen da hab ich bis zur 28 Ssw 🤢🤮 viel Glück und alles gute 🍀
        Lg Sabrina mit Melina (4) an der Hand und Baby Boy im Bauch 29Ssw

      • Ich habe leider keinen Tipp. Bei mir war es auch bis zur 13. Woche richtig schlimm rund um die Uhr. Ich hab mich selten übergeben, aber wenn dann sogar von Wassertrinken. Geholfen hat ein bisschen Sprite trinken, an aufgeschnittener Zitrone riechen, Grapefruitöl zum Riechen und die Sea Bands haben die Grundüberkeit etwas ab der 10. Woche erträglicher gemacht.

        Also, was ich sagen will: ich fühle so mit Dir 🍀 Hoffentlich findest Du noch was (von Agyrix rate ich allerdings ab), aber ganz bestimmt wird es bald von allein besser.

        agyrax kannst du nur noch in französischen Online apotheken bekommen. In Belgien sind sie nun auch ausverkauft.

        es war meine Rettung. Für die nächste Schwangerschaft unbedingt zeitiger anfangen und regelmässig nehmen. Dann hast du sie übelkeit los solange die Tablette wirkt. Ich brauchte zwei pro Tag.

        Alles Gute

      Mir ist auch dauerhaft schlecht, die Kaugummis „Pregnan C gums“ sind für kurze Zeit aber hilfreich. Also wenn’s ganz schlimm ist 2 reingeben und es wirkt bei mir ziemlich schnell hält nur leider nicht so lange.

      Also ich habe auch alles mögliche probiert und mich wochenlang gequält. Zum Schluss hat mir das Agyrax super geholfen. Meine Ärztin hat mir das aufgeschrieben und unsere APOTHEKE hat mir das in Frankreich bestellt. Gute Besserung!

Top Diskussionen anzeigen