Nebenwirkungen Methyldopa (Presinol)

    • (1) 12.04.19 - 22:02

      Guten Abend ihr Lieben,

      hat jemand Erfahrungen mit Presinol oder halt dem Wirkstoff Methyldopa? Ich nehme seit Dienstag Presinol. Bis dato habe ich die letzten paar Wochen alle 2 Wochen beim Frauenarzt 1 kg mehr auf der Waage gehabt. Für mich völlig in Ordnung. Jetzt habe ich von Dienstag bis heute 2 kg zugenommen!! Es ist Wasser. Meine Hände, Füße und so langsam auch das Gesicht sind angeschwollen. In der ersten SS hatte ich da schon so darauf reagiert und in 1 Woche 7kg Wasser zugelegt.. der Blutdruck wurde dann natürlich wieder schlechter, was für mich eig logisch ist da der Körper ja wieder mehr zu verarbeiten hat. Ich wurde dann aufgrund des Verdachts einer Gestose an 36+5 eingeleitet. Und jetzt sieht’s auch wieder so aus. Dienstag und Mittwoch war der Blutdruck echt gut und seit gestern steigt er wieder.. ich soll jetzt morgens 2 Tabletten nehmen.. ich habe aber so Angst dass es dann noch mehr Wasser wird 😔 noch dazu bin ich seit dem extrem müde und habe einen starken trockenen Mund und sehr viel Durst.
      Geht es jemandem genau so mit dem Medikament? Ödeme steht auch in der Packungsbeilage als Nebenwirkung (gelegentlich).

      Lg Tashi mit Cameron 20,5 Monate und Mäuschen inside 36+3

      • Ich nehme methyldopa und zwar die höchste Dosis. 4x2 250mg . Ich habe keine Beschwerden davon und in der Klinik haben sie mir auch gesagt das es selten zu Reaktionen darauf kommt.
        Wurde dir denn Blut abgenommen? Sind die Ödeme vielleicht gar nicht auf Medikament zurück zuführen sondern wirklich eher ein Anzeichen einer erneuten gestose? Denn du sagst ja auch der Blutdruck steigt?!

      Hey.
      Ich nehme morgens 500mg und abend 500 mg Methyldopa.
      Hab auch Wasseransammlungen und Übelkeit.
      Ich hab das aber so verstanden, dass die Ödeme vom hohen Blutdruck kommen....nicht vom Medikament...

    Ich nehme auch presinol 250mg 1-0-1 und zusätzlich noch Metoprolol..

    Am anfang als ich wirklich nur das presinol genomme hatte , hatte ich starke Mundtrockenheit und viel Durst.. und mir sind meine haare einfach abgebrochen.. aber mit den ödemen ist bzw wäre schon krass...

    LG

Ich habe seit über 12 Jahren MS und bekomme regelmäßig beim Schub Prednisolon (1000mg-2000mg). Wassereinlagerungen ist eine ganz typische Nebenwirkung unter. Kortison. Nach absetzen gehen diese von selbst weg. Allerdings hatte ich selbst schon einmal 8kg Wasser durch Kortison und habe mir vom Arzt Entwässerungstabletten verschreiben lassen.
Ich würde mit dem behandelnden Arzt sprechen 😉

Alles Gute

Ich nehme seit ssw28 1x presinol, die hat mich schon müde gemacht. Jetzt liege ich seit 4 Tagen im KH wegen bluthochdruck und wurde auf 3x1 Tablette erhöht. Bin heute ssw36.
Wasser habe ich auch, aber ich sehe es nicht in Zusammenhang mit den Tabletten.

Hatte in der 1 ss eine Präeklampsie die durch fruchtblasenanriss bei 34+4 eingeleitet wurde.

Du solltest auf jedenfall Gestose Labor machen lassen.
Alles Gute Jenny

Hallo ich habe das presinol auch nicht vertragen und wurde dann auf metroprolol eingestellt. Lg

Top Diskussionen anzeigen