Was gegen Heuschnupfen machen?

    • (1) 13.04.19 - 10:02

      Ich leide schon seit Februar und konnte ausser dieses DHU nicht nehmen was auch nicht halt weil ich noch stille.
      Jetzt bin ich schwanger und es hilft immer noch nicht.
      Habt ihr irgendwelche Tips?

      (8) 13.04.19 - 11:33

      Es gibt nichts, was richtig gut hilft,wenn es zu schlimm ist. Die dhu Tabletten nehme ich manchmal alle paar Minuten,darf man auch.
      Sonst zum Allergologen. Der weiß, was man nehmen kann...Der berühmte Kosten Nutzen.
      Sonst fällt mir ein, Euphrasia Augentropfen, Bepanthen in die Nase schmieren, bevor du raus gehst, Nasendusche, Klamotten nicht im Schlafzimmer, abends Haare waschen, Kreuzkümmelöl...

      Hallo,
      du kannst Lorano und Cetirizin nehmen. Außerdem lokal Meerwasser+ Pantenolnasenspray und Augentropfenit Euphrasia.
      Für Lorano und Cetrizin habe ich sowohl vom Gyn. als auch vom Allergologen grünes Licht bekommen. Bin allerdings nur schwanger und stille nicht.

      Als Tipp: Ich gucke bei Medikamenten immer bei Embryotox.

      Gruß Leelou

      • Hab auch eben auf der Website geschaut und ich kann es sowohl während der Schwagerschaft wir auch in der Stillzeit einnehmen.
        Ich war in so vielen Apotheken und alle meinten ich darf es nicht nehmen.

    Hi

    Ich bin leider auch schon seit Kindesalter leidgeplagt mit schlimmen Heuschnupfen.

    Citirizin darf man nehmen, nur leider reagiert mein Körper nicht auf diesen Wirkstoff. Und das was ich verschrieben bekomme, darf ich nicht nehmen.

    Ich habe jetzt mit meiner Hebamm Akupunktur begonnen, aber bin mir nicht sicher ob es hilft.

    In der Schwangerschaft bei meiner Tochter damals vor 8 Jahren, hatte ich irgendwie keine Probleme. Manchmal regeln es die Hormone auch.

    Wünsche dir alles Gute🍀

    L.g Sunrise 33ssw

    • Bei meiner Tochter vor 8 Jahren hat mein Körper es selbst geregelt und ich hatte keine Beschwerden.
      Bei meiner Tochter von 1 Jahr war es dann wieder so extrem und in dieses Schwangerschaft auch 😔

      • Ja, dieses Jahr und das Jahr davor war auch echt heftig mit der Pollenbelastung. Es ist echt heftig, weil der Körper sich eh schon so schlapp anfühlt.

        Ich würde mit Absprache des Arztes ruhig mal Citirizin probieren. Wenn davon wirklich keine Gefahr ausgeht, nimm es... Warum sollst du dich unnötig quälen.

        Ich halte auch nicht viel von Medikamenten in der Schwangerschaft, ich musste aufgrund von fieser übelkeit am Anfang auch was nehmen und hatte immer ein furchtbar schlechtes Gewissen. Aber mit dem Arzt abgesprochen, ging es dann.

Top Diskussionen anzeigen