Wahrscheinlich dumme Frage😩

    • (1) 13.04.19 - 17:58

      Hallo zusammen,

      vielleicht hat hier jmd Ahnung von Insulin, Ängsten, Nebenwirkungen....
      Ich spritze seit 8 Wochen Langzeitinsulin. Vor drei Wochen kam Kurzzeit dazu... Anfangs wenig, wurde immer mehr...
      Seit einigen Tagen brennt mein Gesicht stellenweise echt heftig... Man sieht nicht viel, außer mal rötliche Wangen...
      Ich bin ein Mensch, der Angst vor Nebenwirkungen hat, muss ich dazu sagen und das ganze Insulin Thema schlaucht mich abartig. Jeden Tag reagiert der Zucker anders... Mal extrem tief, dann wieder extrem hoch... Seit drei Tagen muss ich zu jeder Mahlzeit spritzen. Anfangs war es nur mittags.
      Nun habe ich Angst, dass das brennende Gesicht bis Hals runter vom Insulin kommt.
      Hab natürlich das Gefühl, dass es immer ne halbe std bis Std nach dem Spritzen anfängt. Psyche? Angst?
      Diese Nebenwirkungen liest man so nicht und trotzdem ist es im Kopf😢
      Ich spritze levemir und novorapid... Haben beide die gleichen Inhaltsstoffe... Nur das Insulin ist anders. Muss dazu sagen, dass ich jeden Tag 1 bis 2x zum Laufen gehe. Kann es evtl auch einfach eine Reizung der Haut sein? Ich denke dann immer gleich das Schlimmste und habe Angst, dass die Reaktionen schlimmer werden....
      An den Einstichstellen sieht man nicht wirklich viel... Vielleicht mal etwas rot für zwei Tage.
      Bekloppt, das weiß ich... Fahren morgen paar Tage weg und ich mag mich ohne Angst darauf freuen ☹️
      Habt ihr beruhigende Worte für mich? Ich muss nachher wieder spritzen und hab schon wieder Angst davor.
      Hab nun wahrscheinlich ganz konfus und durcheinander geschrieben. Tut mir leid 😊

      Liebe Grüße
      Sarah 31+4

      • Huhu..Ich arbeite beruflich mit sehr vielen Insulin pflichtigen Menschen zusammen, und habe so eine Nebenwirkung durch Insulin noch nie mitbekommen.
        Ich könnte mir schon vorstellen das dir deine Psyche einen Streich spielt weil du Angst hast das du zu viel Spritzen musst. Aber ich würde das nochmal mit dem diabetologen dringend besprechen das deine Werte so entgleisen, mal zu niedrig, mal zu hoch.
        Du bist ja auch schon im 3. Trimesrer und da kann das schon vorkommen das die Haut einfach trocken ist und juckt, das ist bei mir auch der Fall.

        • Liebe Natalie,

          vielen Dank für deine Nachricht. Ich denke, dass du vollkommen Recht hast...es ist wahrscheinlich eine Kombi aus Psyche und trockener Haut...und dann kommen die Gedanken hoch. Sehr blöd, aber es sind trotzdem beruhigende Worte von euch gewesen und das ist schön. Danke!!!
          Ich bin gerade etwas gelassener. Bin 1x wöchentlich mit dem Diabetologen in Kontakt und wir versuchen gerade echt die Werte in Griff zu bekommen. Leider ist es bei mir so, dass ich heute dies und das essen kann und morgen schon wieder nicht mehr. Das ist echt krass. Im Großen und Ganzen kann man die Werte akzeptieren, da ich mich streng halte. Es sind immer mal wieder so krasse Abweichungen....2-3x die Woche.

          Danke trotzdem :-)

          Liebe Grüße
          Sarah

      Hi Sarah,
      ich bin Krankenschwester und habe noch nie gesehen, dass jemand so auf das Insulin reagiert wie du es beschreibst.
      In der Schwangerschaft verändert sich aber alles, vielleicht reagiert deine Haut einfach empfindlicher auf deine Pflegeprodukte. Ich hab ganz plötzlich Hautausschlag von Sachen bekommen, die ich vorher problemlos benutzen konnte. 🤷‍♀️ und es gibt auch eine bestimmte Hautreaktion, die nur in der Schwangerschaft vorkommt, hab den Namen gerade vergessen 😅
      Also stress dich nicht wegen des Insulins. Ist leider gerade nötig.
      🤗

    • Ich kenne mich aus mit Insulin. Von so einer hautrötung habe ich noch nie etwas gehört. Da der Körper ja selbst auch Insulin produziert ist es nichts fremdes für deinen Körper. Mach dich bitte nicht verrückt und besprich diese ganze Zuckersituation nochmals mit deinem Arzt.

      • Vielen lieben Dank. Bin wöchentlich im Kontakt mit meinem Doc. Es ist halt ein Mann und da sagt man so Ängste ungern....Frauen sind da einfühlsamer :-)
        Wahrscheinlich ist es echt ein miesen Spiel von Psyche und trockener Haut....

    Sonnenbrand? Vom laufen. Durch die hormonelle Umstellung kann die Haut anders reagieren als gewohnt.

es ist körpereigenes /Humaninsulin

Da reagiert dein körper nicht allergisch drauf. Du hilfst deinem Baby mit dem Spritzen!!:)
Ich weiß wovon ich rede.

Bittw rede mit deinem Diabetologen oder gyn darüber. Diese Ängste sind (bezogen auf das Insulin) unbegründet.

Alles alles liebe

  • Spritzt du auch? Du hast schon Recht...man hilft dem Baby damit nur. Ich bin auch froh, dass noch keine Diabeteszüge beim Kind zu sehen sind. Das ist jedes mal meine Angst. Aber im Moment alles im grünen Bereich.

    Ihr habt wahrscheinlich bzw. ziemlich sicher alle Recht mit dem was ihr sagt. Es ist nur die Angst....die Psyche, die Haut....alles zusammen. Muss da die letzten Wochen noch etwas relaxter sein. Vorteil vom Insulin ist ja doch, dass man sich auch mal was kleines gönnen darf....

    Ich wünsche dir alles Gute und Liebe und danke für deine Nachricht!!

    LG

Top Diskussionen anzeigen