Verbrennung am Bauch

    • (1) 14.04.19 - 22:54

      Hallo ihr Lieben,

      Ich habe mir vorhin beim Wärmflasche machen, kochendes Wasser über den Bauch gekippt. Habe das ganze sofort gekühlt aber sobald ich das Kühlpad weglege, brennt diese Stelle wie Feuer. War bereits in der Apotheke aber der Apotheker hat mir aufgrund der Schwangerschaft (14 SSW) nur eine After-Sun-Lotion empfohlen. Habt ihr vielleicht tips gegen die Schmerzen ?

      Vielen Dank schonmal für die Antworten 😊

      • (2) 14.04.19 - 22:57

        Auf jeden fall ins krankenhaus...
        Und nur mit lauwarmen wasser "kühlen" !!!!

        Verbrennungen die grösser als deine handfläche sind sollten vom arzt abgeklärt werden...

        Das gleiche wie newnew wollte ich auch schreiben, kann es ja gar nicht glauben dass der Apotheker dich so weitergeschickt hat.
        Ab ins Krankenhaus, wenn dies für dich Logistisch nicht möglich ist 116117 anrufen. Vorher die Fläche ausmessen und dem Bereitschaftsarzt mitteilen.
        Alles Gute dir

        (4) 14.04.19 - 23:05

        Das sieht heftig aus! Ich würde auch zum Arzt. Du braucht eine verschreibungspflichtige Salbe, sonst heilt es nur sehr schwer, langsam und vermutlich auch mit Narben. Außerdem muss die Stelle feucht verbunden werden, deine Haut braucht jetzt alle Feuchtigkeit. Geh bitte ins Krankenhaus.
        Gute Besserung 🍀

        • (5) 15.04.19 - 01:04

          He! Habe mal auf einer Verbrennungschirugie gearbeitet und kann dir sagen das das da keine Verbrennung sondern eine Verbrühung ist, die weder schwer noch langsam und auch ohne Narben verheilt.
          Mit der Feuchtigkeit hast du allerdings Recht!

      Krankenhaus, abklären lassen!

      Unterstützend kannst du Arnica-Globuli nehmen. Aber wichtiger ist, dass du zum Arzt gehst

      Ich habe bei Verbrennungen immer sehr gute Erfahrungen mit Aloe Vera gemacht. Hab ich auch immer für die Kinder benutzt. Aber jetzt würde ich damit erst einmal ins KH. Gute Besserung!

      Kauf die Kokosöl ich schwöre darauf auch bei starken Sonnenbrand. Der Schmerz lässt super nach. Kaum zu glauben lege es auch in den Kühlschrank.lg

      (10) 15.04.19 - 00:39

      Niemals kühlen oder irgendwas draufmachen. Das verschlimmert alles nur. Der Tipp mit dem Kühlen gilt ausschließlich für die Extremitäten. Der Bauch kühlt innerhalb kürzester Zeit aus.
      Keine Salbe drauf machen. Die verklebt dir einfach alles.
      Ich desinfiziere immer die Fläche und lasse sie offen. Hilft grundsätzlich immer und der Schmerz lässt innerhalb kürzester Zeit nach.
      Bei zu großen Flächen natürlich direkt zum Arzt.

      • (11) 15.04.19 - 00:59

        Hilfe... Deine Tips sind ja grausig. In welchem Online Erste HILFE Kurs hast du das gelernt? Die Müsste man ja melden. 😵

        Natürlich sollte sie auch den Bauch mit lauwarmen Wasser kühlen. Gilt Generell für jede Stelle. Das kühlen wirkt schmerzlindernd und verhindert im akutfall das die Hitze sich in tieferes Gewebe gräbt. Bei sehr großen Stellen sagen die Richtlinien kühlen 10 Minuten und dann eine ärztliche Behandlung zuführen.

        Auch Verbrennungssalben kann man bei kleineren Stellen nutzen. Bekommt sie im Krankenhaus auch drauf.
        Und desinfizieren? Was genau möchtest du da desinfizieren? Sie hat eine verbrühung und keine Verbrennung. Wenn ich mir das Bild anschaue ist da keine offene Stelle zu sehen. Da bringt desinfizieren rein gar nix.

    (12) 15.04.19 - 07:11

    Super angenehm bei starkem Sonnenbrand ist kühlender Naturjoghurt, der die Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt. Probier es mal aus! 🍀

    Jetzt schon zu spät weil du hoffentlich eh beim Arzt warst, aber für die Zukunft ein Tipp den ich als Kind gelernt habe:

    Wenn es unmöglich ist schnell zum Arzt zu kommen, dick Salbe drauf und gut mit Alufolie einpacken.

    Ich hatte das so bei den Pfadfindern gelernt, und mit 12 dann angewendet, als ich mir einen kompletten Wasserkocher über den Unterarm gekippt hab. Da bin ich auch von der Apotheke heimgeschickt worden. Meine Hausärztin meinte am nächsten Tag dass der Alufolie-Spaß mich wahrscheinlich vor was schlimmeren bewahrt hat - stimmt auch, heute sieht man absolut nichts mehr, obwohl ich vom Ellbogen abwärts ne einzige Brandblase war.

    Für kleinere Sachen kann ich dir Hydrogelpflaster empfehlen, das war was ich damals draufbekommen hab, mittlerweile hab ich kleine auf Vorrat Zuhause.

    Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen