Tipps für Stützstrümpfe?

    • (1) 15.04.19 - 09:13

      Hallo zusammen,

      wir fahren in 2,5 Wochen für drei Wochen mit dem Auto in den Urlaub (Rundreise). Bisher habe ich keinerlei Bescherden, würde mir dennoch gerne Stützstrümpfe holen, um bei längeren Streckenabschnitten auf Nummer sicher zu gehen (regelmäßige Pausen sind selbstverständlich).

      Ich verstehe es richtig oder?
      Stütztrümpfe = vorbeugende Maßnahme (bei Flugreisen oder längeren Reisen im Sitzen)
      Kompressionsstrümpfe = behandelnde Maßnahme, wenn man bereits Probleme hat?

      Hat jemand einen Tipp für gute Stützstrümpfe (z.B. Marke) und wie lang sollten die am besten sein? Bis hoch zu den Knien? Mein nächster FA-Termin ist leider kurz vor Abfahrt, sonst hätte ich dort gefragt.

      Danke schon mal!

      Hallo :-)
      Ich hatte ebenfalls vorbeugend Kompressionsstrümpfe verschrieben bekommen. Im Sanitätshaus wurden die Beine vermessen und dann musste ich 28€ zuzahlen und etwas über eine Woche warten, bis meine Strümpfe da waren. Man konnte zwischen verschiedenen Modellen wählen, die mehr oder weniger teuer waren. Die Strümpfe gingen bis knapp unter den Po.
      Man bekommt dort auch gezeigt, wie man sie am besten anzieht und wie sie sitzen müssen. Außerdem Pfelgetipps. Daher würde ich definitiv ins Sanitätshaus gehen.
      Alles Gute und schon einmal einen tollen Urlaub!! :-)

      Ich trage seit meiner Jugend welche...Ich konnte meine letzte Woche gleich mitnehmen, ich habe 16€ dazu behalt. Ich hab mir auch schon mal über Amazon welche bestellt, die waren auch sehr gut und kamen an die 30€.

    • Hier hänge ich mich mal dran.
      Wir fahren im Juni für 2,5 Wochen mit dem Auto nach Italien. Stützsteümpfe bzw Kompressiomsstrümpfe wollte ich mich für die Reise besorgen und das beim nächsten FA Termin ansprechen.

      Da wir aber mitten im Sommer fahren, stelle ich mir die Strümpfe recht unangenehm und warm vor.
      Gibt es sowas auch als Leggings?!

      • Ich hatte in der letzten Schwangerschaft auch welche. Die waren recht angenehm zum Tragen. Wenn es sehr warm war hab ich sie einfach nass gemacht (kurz damit unter die Dusche) und einen kurzen Rock oder Shorts dazu angezogen. War ein Tip meiner Gyn. 😉
        Leggings gibt es leider nicht, höchstens Strumpfhosen. Die Stelle ich mir aber im Sommer doch eher unangenehm vor..

        LG

        Nein, die Kompression beginnt im Fuß, da würden Leggins keinen Sinn machen.

    Hey, wir haben in der letzen Ss eine Italien Rundreise gemacht. Habe auch von meinem FA lange Kompressionsstrümpfe verschrieben gekriegt. Musste 10€ zuzahlen, weil ich die mit dem besseren Material wollte. Habe das vermessen usw in der Apotheke machen lassen. Diese Ss hab ich wieder welche, wieder in der Apotheke gemacht, hab 5€ für die mit Aloe Vera (kühlen wohl besser) zugezahlt. Meine Größe hat jedes mal in eine Einheitsgröße gepasst deshalb waren sie innerhalb einer Woche da. Falls du eine Maßanfertigung brauchst müsstest du mit mehr Zeit rechnen. Deshalb ab zum Arzt und Rezept holen. Ps für die Strümpfe werden die Beine in der Regel nur morgens vermessen.
    Alles Gute und eine tolle Reise!

    Ich hatte ein Rezept von der Frauenärztin, habe Strümpfe die bis knapp unter den po reichen und ein Blumenmuster oben am halteband haben. Müsste nichts dazuzählen und zwei Tage später konnte ich sie abholen.
    Finde sie aber überhaupt nicht angenehm und die Vorstellung den ganzen Sommer über keine offenen Schuhe zu tragen ...#contra

    Habe welche vom FA verschieben bekommen. Hat die KK übernommen. Bei mir wegen Krämpfe. Hilft aber auch bisschen gegen Wassereinlagerung.

    Ruf am besten beim FA an.

    Schöne Reise😎☀️

    Alles Gute für Dich und dein Bauchzwerg 🍀

    LG Sabrina 🎀 39.SSW

Top Diskussionen anzeigen