6. Blasenentzündung 22 ssw

    • (1) 16.04.19 - 10:46

      Nachdem ich jetz ca 1 Woche verschont war und dachte ich hab sie besiegt habe ich nun wieder eine Blasenentzündung 🙄 ich bin wirklich so abgenervt mein Frauenarzt hat auch schon alles mögliche kontrolliert die kommen einfach so... Ich hab diese freie woche vorsorglich jeden tag demanose genommen es 1 Tag vergessen und Zack hab ich wieder eine bekommen.... Ich frag mich immer nur woher... Ich hatte weder GV war nich auf fremden Toiletten oder sonst was...
      Naja ich versuche es heute noch mit Tee und Demanose in Griff zu kriegen wenn es nich besser wird gehe ich morgen wieder zum FA.... Das komische ist echt das ich es nur merke weil ich so arg häufig pinkeln muss... Ich hab auch immer das gefühl das mein Baby mir immer auf der blase rumtanzt mega eckeliges gefühl... Kann es auch davon kommen?

      • (2) 16.04.19 - 10:52

        Oh man, ich hatte auch grade erst eine. Mit Neugeborenem macht das auch keinen Spaß, grade nachts...

        Also in der SS musste ich auch überdurchschnittlich oft aufs Klo, ohne dass es eine BE war! Ich bin bestimmt alle 1-2 Stunden. Die Urinproben und Abstriche waren aber immer unauffällig, :)

        Ansonsten hilft dir nur weiter viiiiel trinken 😅

        Ich hoffe, du bist es bald los! Alles Gute!

        • (3) 16.04.19 - 10:55

          Ja das dachte ich mir dann auch bis ich nachdem ich pinkeln war direkt wieder hätte pinkeln können. Hab dann selber Tests in der Apotheke geholt und jedesmal wenn es mir komisch vorkam war es dann auch so das die Leukozyten schon ++ waren... Wenn ich dann beim Frauenarzt war war es sogar +++ mega doof... Ich will nur nich jedesmal Antibiotika nehmen ohne zu wissen woher es kommt... Und ohne sind sie bis jetz nich weggegangen leider

      Hallo, das ist ja echt blöd .
      Versuche es mal täglich mit cranberry Saft (muttersaft) und hol dir das heilwasser von staatlich fachinger, das soll auch blasenentzündungen vorbeugen. Vllt hilft es ja .

    • Hallo, ich kenne das Problem mit Blasenentzündung in der Schwangerschaft. Ich rate dir zum Urologen zu gehen. Ich hatte bei meiner zweiten Tochter so schlimm Probleme, das irgendwann nur noch Blut aus der Base kam, obwohl ich verschiedene Antibiotika von meiner Frauenärztin durch hatte. Helfen konnte mir dann nur der Urologe.

      Wünsche dir eine gute Besserung#klee

      (6) 16.04.19 - 17:30

      Ja am besten wirklich zum Urologen. Der legt eine Kultur an und weiss in 1 Woche welche Antibiotika wirksam sind.

      Und Cranberrysaft / Muttersaft hilft auch ganz gut. Auch vorbeugend;)

      • (7) 16.04.19 - 21:25

        Cranberry Saft hilft mir leider garnicht...
        Und so fast alle Antibiotika die man so nehmen kann hab ich durch davon hat das letzte auch geholfen aber leider jetz wie gesagt nach einer woche wieder gekommen... Ja zum Urologe werde ich denke ich mal gehen.. Aber der Frauenarzt kann auch ne Kultur anlegen werde da mal fragen

    (8) 16.04.19 - 17:58

    Ich würde sofort zu einem Heilpraktiker gehen.

Top Diskussionen anzeigen