Auszugsmittel 60% m/m

    • (1) 16.04.19 - 14:35

      Hallo,

      Ich habe eine Frage an die Pharmazeutiker unter euch. Ich habe auf einem Dragee Präparat gelesen, dass als Auszugs mittel 60% m/m verwendet wurde. Ist das viel Alkohol? Oder soviel wie in Brot und wurde das beim Herstellungsprozess "herausgesiebt"? Ist soviel in der Schwangerschaft unbedenklich? Es geht mir jetzt erstmal wirklich nur um das mit dem Ethanol.

      • Hallo!
        Ich hatte damals für die 2.zh frauenmantel urtinktur genommen. Als ich schwanger wurde, sagte mein Frauenarzt sofort absetzten, ab Schwangerschaft 0! Alkohol🤷🏼‍♀️
        Aber du kannst mal bei embryotox nachgucken, dort ist aufgelistet welche medis man in der Schwangerschaft nehmen darf und welche nicht.
        Lg

Top Diskussionen anzeigen