6. Ssw Embryo verschwunden nach 2 Tagen

    • (1) 16.04.19 - 20:20

      Hallo erstmal,

      Letzte Woche habe ich positiv getestet und bin dann gleich am Freitag zum Arzt, der hat ein Ultraschall gemacht und es war was zusehen 3mm er hat mir aber kein Blut abgenommen und auch kein Schwangerschaftstest gemacht und ich habe auch kein Mutterpass bekommen, er hat mich nach Hause geschickt und solle in 2 Wochen wieder kommen. Am nächsten Tag hatte ich bei der Arbeit (Altenheim) Blutungen und stärkere unterleibsschmerzen ich bin dann sofort ins kkh. Die Frau meinte ich hätte eine drohende Fehlgeburt und sollte mich doch sofort schonen und dürfte nicht mehr arbeiten gehen, da war auch noch was zu sehen auf dem Bildschirm 6+2 sie meinte es wäre 3mm groß und zu klein für die 6. Ssw sie hat mir Magnesium und utrogest gegeben die ich braf genommen habe. So am Montag bin ich zum arzt hab ihm das erklärt und der meinte ich breuchte die utrogest nicht das ist eine Kopfsache. Auf dem Ultaschall war auf einmal nichts mehr zu sehen, um drauf hinzuweisen konnte ich den Freitag auch schon bei dem Ultraschall Gerät was er hat nichts sehen nur bei dem im kkh. Er sagte ich solle die blutwerte abwarten ob sie gestiegen sind. Und er sagte mir auch drohende Fehlgeburt. Er hat mir auch so dolle da unten rumgemacht das ich bis heute schmierblutung habe und stärkeres unterleibsziehen

      1. Wie kann es einfach verschwinden?
      2. Sollte ich nochmal zum anderen Frauenarzt gehen?
      3. Kann ich einfach so im Quatal den arzt wechseln?
      4. Muss es nicht unten raus kommen wenn es nicht mehr zusehen ist?
      5. Hat man trotzdem noch ss Anzeichen obwohl es nicht mehr da ist?

      • (2) 16.04.19 - 20:39

        1. Wie kann es einfach verschwinden?
        - leider kann es durch Blutungen abgehen

        2. Sollte ich nochmal zum anderen Frauenarzt gehen?
        - ja ich würde mir immer eine 2. Meinung einfallen holen wenn dein Arzt so komisch ist

        3. Kann ich einfach so im Quatal den Arzt wechseln?
        - vermutlich nicht, aber du könntest auf der gyn im KH um eine 2. Meinung bitten. Würde vorher anrufen.

        4. Muss es nicht unten raus kommen wenn es nicht mehr zusehen ist?
        - es ist so klein, dass es vermutlich nicht bemerkt wird oder im US zusammen gefallen war

        5. Hat man trotzdem noch ss Anzeichen obwohl es nicht mehr da ist?
        - ja bei mir dauerte es immer bis das HCG abgebaut war

        Utrogest halte ich für absolut sinnvoll bei Blutungen und würde ich nun auch vorbeugend bei nächster SS einnehmen.

        Hey..

        War denn die Fruchthöhle mit Inhalt (Dottersack, Embryo etc) zu sehen ? Oder war die Fruchthhöhle 3mm ?

        Zu deinen Fragen:

        1&4: Ja.. es muss natürlich unten raus. Aber du schreibst ja es war/ist gerade einmal 3 MM klein. Das sieht man nicht wenn man Blutungen hat.

        2: Da der FA von deinen Erzählungen her irgendwie sehr unsympathisch rüberkommt würde ich den FA tatsächlich wechseln..

        3: Soweit ich weiß geht das!

        5: Ich hatte bis jetzt 5 FG & ja.. die Symptome blieben tatsächlich noch eine Weile bei manchen davon. Der Körper muss ja selbst erstmal verstehen. Das HCG ist nicht von jetzt auf gleich sofort aus dem Körper raus.

        Ich würde die Uterogest an deiner Stelle nehmen.

        Alles gute weiterhin
        Eule

        • Danke für die Antworten,
          Also der jetzige Arzt will mir kein utrogest verschreiben und sagt mir auch noch die Wirkung wäre eine Kopfsache und ich müsste es selber zahlen. Ich habe schon eine Anfrage bei einer anderen frauenarzt Praxis gemacht leider erst zum nächsten Quatal. Übrigens hat sich noch rausgestellt das ich am Gebärmutterhals ein Polyp habe vielleicht können auch die blutungen davon kommen. Ich bin noch zuversichtlich. Werde trotzdem Morgen ins Kh fahren zur Sicherheit, weil mein Frauenarzt hat auch noch nächste woche Urlaub.

          • Ich nehme progestan. Ist soweit ich weiß der gleiche Wirkstoff ?! Die kannst du so holen in der Apotheke. Weil es eigentlich nicht für die SS ausgerichtet ist. Ich musste allerdings 31€ dafür bezahlen. Weiß nicht ob es da noch andere gibt. Solltest du sie holen dann würde ich sie morgens & abends jeweils eine nehmen. Allerdings nicht schlucken sondern quasi "an den muttermund" legen wie mein Arzt so schön gesagt hat.

Top Diskussionen anzeigen